Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste

So geht es richtig + Produktempfehlung

Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste

Das optische Erscheinungsbild ist in unserer Gesellschaft nicht unwichtig. Gleiches gilt für unsere Zähne. Sie sind ein Beleg dafür, dass sich gepflegt wird und die eigene Optik einen hohen Stellenwert hat. Jeder kann etwas für die individuelle Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch tun. Beim Zähneputzen haben Verbraucher die Möglichkeit, eine elektrische Zahnbürste zu nutzen. In der Regel entfernt sie mehr Plaque als herkömmliche Modelle. Außerdem gibt es rund um die Zähne einige Sprichwörter, die belegen, wie wichtig sie für die Menschen sind. Einige von ihnen stellen wir hier vor.

Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste

Zähneputzen mit elektrischer Zahnbürste

Bei vielen Menschen wächst das Bewusstsein dafür, dass die Zähne weitaus wichtiger sind, als nur zum Kauen und Beißen. Sie dienen auch als Visitenkarte. Das Sprichwort „Putz deine Zähne nicht, bevor du deinen Mund geöffnet hast“ zeigt, dass eine gründliche Vorbereitung unerlässlich ist. Diese beginnt bereits bei der Auswahl der Utensilien für die Zahnpflege. Eine qualitativ hochwertige elektrische Zahnbürste entfernt in der Regel mehr Plaque als die bekannte Handzahnbürste.

Im Umgang mit diesen Modellen gibt es für die Verbraucher einige Punkte zu beachten, die sich leicht in den Pflegevorgang integrieren lassen. Hierbei sollten die Anwender jeden Zahn einzeln putzen. Zuerst werden die Außenflächen, dann die Innenflächen und zum Schluss die Kauflächen mit dem kleinen runden Bürstenkopf behandelt. Weiterhin bieten die elektrischen Modelle aber auch einige Vorteile. Durch das regelmäßige Aufladen und Auswechseln der Bürstenköpfe fällt weniger Müll an. Zudem sind die Zahnbürsten technisch ausgefeilt, damit sie beim Reinigen der Zähne bestmögliche Ergebnisse erzielen.



Wer dennoch einmal Karies bekommen sollte oder sogar eine umfangreiche Zahnchirurgie benötigt, der sollte sich in die Behandlung von Spezialisten begeben. Genauso wie bei den elektrischen Zahnbürsten gibt es immerhin auch bei den Zahnärzten große qualitative Unterschiede. Zahnkliniken wie der bekannte Dentalpark in der Nähe von Hamburg bieten zum Beispiel eine Behandlung unter Narkose an, was doch wesentliche Vorteile mit sich bringen kann. In der Regel können die großen Klinken dann vor und nach dem Eingriff auch nochmals die besten Putzmöglichkeiten erklären. Das ist wichtig, da das Gebiß bei jedem Menschen etwas unterschiedlich ausfällt und viele kleine Zahnarztpraxen vor Ort auf diese Dinge gar nicht eingehen.

Braun Oral-B Vitality Precision Clean mit Timer

Braun Oral-B Vitality Precision Clean mit Timer von Amazon*

Braun Oral-B Vitality Precision Clean mit Timer von Amazon*

In verschiedenen Farben ist der Bestseller Nummer 1 seiner Kategorie im Internet erhältlich.

Auf diese Weise macht auch jungen Nutzern das Zähneputzen viel Freude.

Die Reinigung basiert auf der 2D-Technologie, bei der der ganze Zahn umschlossen wird.

Integriert ist ein Timer mit zwei Minuten Laufzeit, damit die optimale Dauer des Reinigungsvorgangs ermöglicht wird.

Beim Nutzen leistet das Modell 7.600 Rotationen in der Minute.

Hierbei wird mehr Leistung erbracht als beim mechanischen Zähneputzen mit einer herkömmlichen Zahnbürste.

Im Lieferumfang ist ein Bürstenkopf zum Aufstecken enthalten.

Möglich ist aber auch die Erweiterung um mehrere Köpfe, damit ein Modell von der ganzen Familie genutzt werden kann.

Großes Plus: Auch schwer erreichbare Stellen können unkompliziert gereinigt werden.

Geeignet ist das Modell nicht nur für Erwachsene, denn auch Kinder finden die Zahnreinigung mit einer elektrischen Zahnbürste spannend.

Was Sprichwörter bewirken und bedeuten können

Wenn ein Mensch „Haare auf den Zähnen“ haben soll, dann lässt dies häufig Rückschlüsse auf einen dominanten oder sogar negativen Charakter zu. Auf jeden Fall kann sich diese Person wehren. Der Kaumuskel kann übrigens eine Kraft von mehr als 400 Kilogramm aufbringen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Zähne diesen Anforderungen ein Leben lang standhalten können.

Hierfür wird eine Pflege bereits im Kindesalter notwendig. Diese wird in einigen Fällen von Eltern noch immer bei den Kids vernachlässigt. Es herrscht der Irrglaube, dass die Zahnpflege bei Milchzähnen nicht so bedeutend wäre, da diese ohnehin ausfallen werden. Fakt ist aber, dass Karies auch auf die bleibenden Zähne übergehen kann, wenn diese noch im Kiefer liegen und nicht sichtbar sind. Das biblische Sprichwort „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ belegt, welche Wichtigkeit die Zähne für die Menschen schon immer hatten.

Deutlich wird das auch, wenn der berufliche Bereich betrachtet wird. Personen mit offensichtlich ungepflegten Zähnen erfahren in unserer Gesellschaft weitaus häufiger Ablehnung und haben bei Vorstellungsgesprächen Schwierigkeiten.

Fazit

Sehr interessant ist das Thema Zähne. Neben dem Kauen für die Nahrungsaufnahme haben sie für uns auch die Bedeutung einer Visitenkarte. Ein schönes Lächeln bekräftigt einen positiven ersten Eindruck, den die Menschen gern bei anderen Personen hinterlassen. Eltern ermöglichen ihren Kindern eine Selbstverständlichkeit der unkomplizierten Zahnpflege, indem sie ihren Nachwuchs bereits frühzeitig an den Umgang mit der elektrischen Zahnbürste gewöhnen. Sie entfernt in der Regel mehr Plaque als die herkömmlich bekannten Handzahnbürsten.



Zähne putzen

Bildquellen
Beitragsbild: © panthermedia.net / Arne Trautmann
Produktbild: Amazon.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!