CARRERA CHALLENGE TOUR 2013

CARRERA

CARRERABereits seit vielen Jahrzehnten erfreuen sie sich bei jung und alt einer großen Beliebtheit und ungebrochenen Faszination. Die Rede ist in diesem Zusammenhang selbstverständlich von den Produkten aus dem Hause Carrera, die die Rennsport-Action direkt ins heimische Wohnzimmer holten.

Mittlerweile gibt es ganze Events, bei denen Fans ihrem Hobby nachgehen können. Demnach handelt es sich beim Slot Racing-Event des Jahres um eine große Tour durch die gesamte Bundesrepublik Deutschland sowie Österreich. In einem knallharten Ausscheidungsverfahren werden dann die besten der besten ermittelt. Gerade rechtzeitig zum 50-jährigen Jubiläum des Markenherstellers kann innerhalb von ganzen 13 Carrera Challenge Tour-Stationen um die vorderen Plätze im Finale gekämpft werden. Das klare Ziel eines jeden Teilnehmers ist es hier mit Sicherheit, das Carrera Challenge Tour World Final zu erreichen.

CARRERA CHALLENGE TOUR 2013 im Miniaturformat

In diesem Jahr gibt es jedoch eine Besonderheit zu bestaunen. Da man in 2013 die offizielle DTM Lizenz ergattern konnte, dürfen sich die jeweiligen Teilnehmer dieses Mal über absolut detailgetreue Fahrzeuge an den Startlinien freuen. Die populärste internationale Tourenwagenserie findet demnach auch im Miniatur-Standard statt.

Was viele Fans mit Sicherheit ebenfalls interessieren wird, ist der Maßstab, in dem zum Rennen angetreten wird. Bereits lange im Vorfeld wurde bekannt, dass es sich um DIGITAl 132 handeln wird, wobei für die Steuerung der einzelnen Boliden auf 2,4 GHz WIRELESS+ Funktechnologie gesetzt wird. Auch die Auswahl der Fahrzeuge lässt einigen Spielraum, um sich für die persönlichen Favoriten zu entscheiden. Die wohl wichtigsten Eigenschaften sind in diesem Zusammenhang das Fahrkönnen sowie die Konzentration der einzelnen Carrera-Piloten, die Sie bei spektakulären Drifts und natürlich auch bei dem einen oder anderen waghalsigen Überholmanöver unbedingt benötigen. Vor dem eigentlichen Rennen findet übrigens auch in der kompakten Ausführung der Rennsport-Serie ein Warm-Up statt, um sich mit den Gegebenheiten der Strecke auseinandersetzen zu können.

Teilnahmebedingungen der CARRERA CHALLENGE TOUR 2013

Das Finale selbst wird in einem absolut angemessenen Rahmen stattfinden. Zu keinem geringeren Event als der Motorshow 2013 in Essen. Am 30. November dieses Jahres finden sich demnach die schnellsten Carrera-Piloten aus Deutschland und auch Österreich ein, um zu ermitteln, wer die Rangliste anführt.

Neben überwältigenden Preisen winkt dem Sieger ebenfalls die direkte Qualifikation für das Carrera Challenge Tour World Final. Aller Voraussicht nach findet dieses im Frühjahr 2015 statt. Wenn auch Ihr Interesse nun geweckt worden sein sollte, dann reicht es vollkommen aus, unmittelbar vor dem Start der Tour die entsprechende Fahrlizenz von der offiziellen Seite herunterzuladen. Selbige muss dann vor dem Start des Rennens dem entsprechenden Rennleiter übergeben werden. Damit für jeden faire Chancen gegeben sind, wird in drei Altersklassen gestartet. Neben 7-12 Jahren und 13-17 Jahren findet sich ebenfalls ein Starterfeld ab 18 Jahren vor.

Zur Auswahl stehen in diesem Zusammenhang die Fahrzeuge AUDI A5 DTM “M.EKSTRÖM, NO.3”, AUDI A5 DTM “T.SCHEIDER, NO.4”, AMG-MERCEDES C-COUPE DTM “J.GREEN, NO.5”, AMG-MERCEDES C-COUPE DTM “D.COULTHARD, NO.19”, BMW M3 DTM “M.TOMCZYK, NO.1” oder auch BMW M3 DTM “B.SPENGLER, NO.7”.

Carrera Challenge Tour 2013 – Start auf der IAA Frankfurt

Die wohl auf der gesamten Welt bekannten Fahrzeughersteller scheinen dieses Jahr klar im Fokus des Interesses zu stehen. Wer sich demnach ins actiongeladene Rennen im Miniaturformat stürzen möchte, für den führt kein Weg um eines der zuvor erwähnten Fahrzeuge herum. Begeben auch Sie sich jetzt zur Startlinie, bis es ertönt: “Ladies & Gentlemen – Start your Engines!”