Samsung Galaxy 7 – Ausstattung, Preis und Release-Datum

Samsung Galaxy S7 | © Samsung Samsung Galaxy S7 | © Samsung | CC BY-NC-SA 2.0

Die Fans von Samsung müssen auf das neue Smartphone und Nachfolgermodell Samsung Galaxy 7 nicht mehr lange warten. Es soll bereits ab Mitte März offiziell in den Handel kommen. Vorbestellungen sind allerdings schon jetzt bei allen größeren Elektronikhäusern und im Fachhandel möglich. Der Samsung Galaxy 7 Preis ist ähnlich wie der seines Vorgängermodels des Galaxy S6 und beläuft sich auf 699 Euro.

Samsung Galaxy 7

Was wird den Samsung-Liebhabern für den Samsung Galaxy 7 Preis von satten 699 Euro geboten? Die Grundausstattung ist klassisch: flacher Bildschirm, 32 GB Speicher. Wer Premium gehen möchte zahlt 100 Euro mehr und erhält das Galaxy Samsung S 7 Edge mit einem 5,5 Zoll Display sowie die abgeschrägten Bildschirmkanten.

Günstiger ist das Samsung Galaxy 7 natürlich, wenn es in Verbindung mit einem Vertrag erworben wird. Angebote und Preise variieren hier von Händler zu Händler. Doch was sind die Extras und Neuerungen des feschen Smartphones von Samsung? Wir nehmen das neue Model unter die Lupe und testen, was er drauf hat.

Samsung Galaxy 7 Ausstattung

Ein ganz lautes ‘ER IST ZURÜCK’ ist angebracht, denn Samsung hat sich endlich wieder dazu entschlossen das neue Samsung Galaxy 7 mit Micro SD Kartenslot anzubieten. Es war einer der größte Wünsche von Fans und Kunden, wie auch das größte Manko des Vorgängermodells S6. Mit der Integration des Slots werde die 32-, 64 und 128-GB Speicherversionen überflüssig. Die Koreaner haben sich für eine Variante, den 32 GB internen Speichers, entschieden. Die SD Karte hingegen kann ein Speichervolumen von bis zu 200 GB besitzen und das Galaxy 7 zum Speicherwunder machen.

Ein weiterer Vorteil ist übrigens, dass das Samsung Galaxy 7 nun staub- und wasserdicht ist und sogar so gut, dass man es vollständig unter Wasser tauchen kann. Mit dieser IP68-Zertifizierung, hat sich Samsung aber von einem austauschbare Akku verabschieden müssen. Alles kommt eben zu seinem Preis. Doch auch hier hat Samsung weiter gedacht und mit seinen 3000 mAh stärkeren Kraftzellen die Akkuleistung des Vorgängermodels bei weitem getoppt.

Es ist das schnellste Handy auf dem Markt, wenn es mit dem Samsung Galaxy Release endlich soweit ist. Es verfügt über einen innovativen und neuen Exynos-CPU. Dieser Prozessor hat es wirklich in sich. Vergleicht man seine Leistung mit dem Vorgänger S6, so ist eine deutliche Steigerung festzustellen. Ein kleiner Tip auf die Anwendung und schon ist sie gestartet. Damit sich nichts an der Geschwindigkeit ändert, arbeitet das Samsung Galaxy 7 mit 4 GB internen Arbeitsspeicher. Auch beim Internet steht die Verbindung einwandfrei und schnell.

Schnell bei der Anwendung, noch schneller beim Knipsen; und zwar mit ‘nur noch’ 12 anstelle von 16 Megapixeln. Was diese Änderungen auf sich hat? Eine Steigerung von 1,12 auf 1,4 Mikrometer pro Pixel, mit einer einhergehenden deutlichen Verbesserung der Bildqualität, vor allem bei schlechten und dunklen Lichtverhältnissen. Auch bei der Blende wurden Veränderungen vorgenommen. Sie kann bis auf f 1,7 gesetzt werde, was wesentlich mehr Licht auf den Sensor fallen lässt. Dann kommt noch eine bereits bei Canon zum Einsatz kommende Dual-Pixel-Technologie zum Einsatz, die ebenfalls zur Verbesserung der Fotoqualität beiträgt. Autofokus pur!

Schließlich setzen die Koreaner noch einen drauf: Neuerungen bei der GPU. Volle Leistung in allen Modi möglich, ohne das sich das Handy überhitzt. Dazu ist ein extra Game-Launcher installiert, der sogar Anrufe und Benachrichtigungen blocken kann. Ungestörter Spielspass, sogar mit Schnellzugriffsmenü.

Samsung Galaxy 7 Fazit

Die Fans warten gespannt und sehnsüchtig auf den Samsung Galaxy Release. Nur noch wenige Wochen, bis das neue Samsung Galaxy 7 Ausstattung präsentieren kann, die man zuvor noch bei keinem andere Modell gesehen hat. Hier verbinden sich clevere Features mit einer noch cleveren Umsetzung. Der Preis ist stolz. Doch Qualität hat nunmal seinen Preis. Wer sein Handy übrigens schon früher haben will, der kann es bereits vorbestellen.