Industriesoftware aus Deutschland immer gefragter

Industriesoftware Industriesoftware

Industriesoftware

Deutschland liegt im Trend. Waren wir früher „nur“ Exportweltmeister haben sich unsere Geschäftsfelder nun auch auf die Dienstleistung und vor allem auf die Software-Entwicklung ausweiten können. Besonders gut kann man das an dem Beispiel der Industriesoftware aus Deutschland festmachen. Heutzutage ist oft die Menge der produzierten Produkte das Wesentliche, wenn es um die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens geht. Die passenden Maschinen produziert der Mittelstand in Deutschland schon lange – auch und gerade für den Export.

[sws_yellow_box box_size=”640"]Inhaltsverzeichnis
Industriesoftware aus Deutschland immer gefragter
Definition einer Produktionsprogrammplanungssoftware
Export von Industriesoftware „Made in Germany“
Deutsche Normen
Garant für Sicherheit
Produzierendes Gewerbe
Zukunft der Industriesoftware aus Deutschland [/[/sws_yellow_box]span>

Doch welche Artikel in welcher Anzahl wann hergestellt werden, ist eine ganz spezielle Koordinationsherausforderung. Oft müssen für das Einführen oder Abändern einer bestimmten Serie ganze Produktionsprozesse gestoppt werden. Um von vornherein einen solchen Vorgang zu planen, bietet sich eine Produktionsprogrammplanungssoftware an.



Definition einer Produktionsprogrammplanungssoftware

Industriesoftwares gibt es viele. Aber gerade Hersteller einer Software für die Produktionsprogrammplanung erlauben es einem Unternehmen, wesentlich effektiver und damit oft auch wesentlich kostengünstiger, zu agieren. Von Anfang an können hier die Fertigungsprozesse bis ins Detail geplant werden. Von der Materialbeschaffung bis hin zur Kosten-Nutzenanalyse. Diese Software berechnet genau, was eigentlich alles benötigt wird, um einen bestimmten Produktionsprozess zu verwirklichen. Auch kann mit ihr die Planung für kurzeitige Produktionsprogramme erstellt werden. Die Material- und Kostenanalyse wird in der Regel übrigens völlig automatisch vom System durchgeführt.

Die Vorteile sind ganz klar ersichtlich. Ein Unternehmen muss keine Zeit darauf verwenden die Produktion von Hand umzustellen, denn dies geschieht zum festgelegten Zeitpunkt absolut automatisch. Die Software gibt genau an, welche Menge an Material benötigt wird und berechnet die daraus produzierbaren Einheiten. Einige Systeme zur Produktionsprogrammplanung wie das von der bekannten globesystems Business Software GMBH erlauben es sogar, das individuelle Vorgaben der Kunden direkt mit einprogrammiert werden. Damit kann nicht nur Personal eingespart werden, sondern auch die Arbeitszeit lässt sich wesentlich effektiver gestalten.

Export von Industriesoftware „Made in Germany“

Made in Germany

Made in Germany

Bemerkenswert ist, dass der Großteil der entwickelten Software in diesem Fall aus Deutschland kommt.

Überall auf der Welt wird mittlerweile im großindustriellen Bereich deutsche Hard- und Software verwendet. Sogar bis nach China wird diese verkauft und exportiert. Die Gründe hierfür sind an den unterschiedlichsten Punkten zu suchen.

Deutschland war zum einen schon immer ein Marktführer, wenn es um den Maschinenbau ging. Selbst zu Zeiten des geteilten Deutschland, wurden aus beiden Staaten Feldmaschinen, Fertigungssysteme und ganze Industrieanlagen exportiert. Dies hat sich in der globalisierten Welt von heute noch verstärkt.

Ganz besonders wird dabei die enorme Haltbarkeit und Genauigkeit deutscher Produkte auf dem Weltmarkt geschätzt.

Ihre Lebensdauer übertrifft die anderer Hersteller aus anderen Ländern oft um ein Vielfaches. Das Gleiche gilt auch für die Softwares. Sie ist nicht sonderlich buganfällig und unterliegt strengen Kontrollen. So kann gewährleistet werden, dass Sie die Steuerung zuverlässig ausführt.

Deutsche Normen

Gerade die sehr strengen deutschen Normen sind übrigens oft auch ein Grund für den verstärkten Kauf deutscher Produkte. Die Sicherheitskontrollen bei Maschinen und anderer Technik werden strikter durchgeführt als anderswo. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass bei sachgemäßen Umgang Unfälle so gut wie ausgeschlossen sind. Die Verarbeitung und Qualität zählen zu den Hochwertigsten auf der Welt.

Immer mehr deutsche Maschinen werden gleich zusammen mit der entsprechenden Software ausgeliefert. Dabei ist diese perfekt auf die jeweilige Anlage abgestimmt. So ist es unnötig, diese noch vor Ort extra auf die einzelnen Komponenten einzustellen. In den meisten Fällen kommt sie vollkonfiguriert bei Kunden an. Dies erspart unnötigen Arbeitsaufwand und vor allem kostbare Zeit. Lediglich die entsprechenden Produktionsabläufe müssen noch eingestellt werden.

Garant für Sicherheit

Die meisten Unfälle in Betrieben passieren während der Fertigungsprozesse an Maschinen. Doch die deutschen Programme und auch Maschinen bieten hier einen hohen Sicherheitsstandard. Dazu kommt, dass die meisten Softwares auch noch eine integrierte Schnittstelle für die Fehlerdiagnostik mit sich bringen. So kann bei einem Ausfall der Anlage die Störung schnell lokalisiert und behoben werden.

[s[sws_yellow_box box_size=”640"]le diese Punkte tragen dazu bei, dass deutsche Industriesoftware und die dazu passende Anlagen auf dem Weltmarkt immer mehr nachgefragt werdeb. Dabei sind die deutschen Hersteller von Produktionsprogrammplanungssoftware auch noch sehr innovativ. Immer einfachere Benutzeroberfläche, sorgen für eine immer leichtere Bedienung der Systeme. Dies wird auch in Zukunft dazu führen, dass der Marktanteil weiter steigen wird. [/sw[/sws_yellow_box]an>

Produzierendes Gewerbe

Eine wirklich gute Produktionsprogrammplanungssoftware ist für herstellende Unternehmen unentbehrlich geworden. Die Massenproduktion dringend benötigter Güter wäre ohne sie undenkbar. Man erinnere sich an Zeiten, in denen die Fertigungsschritte noch von Hand abgewickelt wurden. Alles musste einzeln berechnet und kalkuliert werden. Oft kam es so zu erblichen Verzögerungen bei der Markteinführung eines Produktes. Heute übernimmt der Computer dies für uns. Lediglich marginale Eingriffe sind erforderlich um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Geschultes Personal, welches mit dieser Software korrekt umgehen kann, ist übrigens keine Mangelware mehr. Viele Unternehmen erwerben daher nicht nur deutsche Produkte, sondern stellen auch gleich noch deutsche Techniker, Ingenieure und Softwarespezialisten ein. Auch hier wird davon ausgegangen, dass bei der Ausbildung dieser Fachkräfte, mit der sprichwörtlichen deutschen Gründlichkeit vorgegangen wurde. Dabei gelten deutsche Hochschulen immer noch mit als die besten auf der ganzen Welt.

Zukunft der Industriesoftware aus Deutschland

Die Zukunft dürfte in diesem Sektor deutsch sein. Nicht nur, dass die Unternehmen ihre Position auf dem Markt immer weiter ausbauen, sie festigen sie auch noch durch überzeugende Produkte, die auf lange Sicht halten, was sie versprechen. Die Firmen, welche die Maschinen und Software bei uns in Deutschland bestellen, wissen sehr wohl, dass sie auf eine lange Haltbarkeit und ein hochentwickeltes System vertrauen können.

Trotz Wirtschaftskrise boomt dieser Markt weiter. Dies dürfte vor allem an der Kreativität deutscher Techniker und Ingenieure liegen. Wie schon eingangs erwähnt, hat auch China, Deutschland als Lieferanten für derartige Produkte entdeckt.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net icetray
Mitte-Links: ©panthermedia.net P. Pelz

Industriesoftware aus Deutschland immer gefragter
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!