Pay Tv Stream

Mit Pay-TV Stream Kosten umgehen Mit Pay-TV Stream Kosten umgehen
Mit Pay-TV Stream Kosten umgehen

Mit Pay-TV Stream Kosten umgehen

Wer beispielsweise die erste Fussball Bundesliga schauen möchte, der ist mittlerweile dazu gezwungen, sich Pay-TV anzuschaffen.

Auch exklusive Filme und Serien, die längst noch nicht im Free-TV angeschaut werden können, sind mit Pay TV empfangbar.

Doch Pay-TV ist mit Gebühren verbunden, die man monatlich zahlen muss. Oftmals ist dies nicht ein sehr geringer Betrag, der vielen Gemütern auf die Kasse schlägt und zwar gewaltig. Genau aus diesem Grund ziehen es sehr viele Leute vor im Internet nach einen Stream zu suchen, der die üblichen deutschen Pay-TV Sender bereitstellt.

[sws_red_box box_size=”640″]Zwar ist diese Art und Weise nicht legal, dennoch nehmen Tausende Menschen diesen Dienst Tag für Tag in Anspruch. [/sws_red_box]

Ein Großteil dieser Leute besitzt und sportliches Interesse und begeben sich genau deshalb ins World Wide Web. Sie wollen Ihre Lieblingsmannschaft beim Siegen zusehen, sehen jedoch nicht ein einen monatlichen Betrag an einen Pay-TV Anbieter zu zahlen. Dieser ist zum größten Teil für diverse Sportübertragungen verantwortlich, darunter auch die erste und zweite Fussball-Bundesliga. Auch viele Filme, die vor kurzer Zeit noch im Kino liefen, werden auf diesem Sender zuerst präsentiert, bevor das Free-TV sich die Rechte sichert.

kino.to Urteil – Streaming doch illegal? Werden die Nutzer belangt?

Pay-TV Stream im Internet

Wer auf die monatliche Gebühr verzichten will, der kann sich auch ganz einfach ins World Wide Web begeben. Dort finden Sie viele verschiedene Seiten, die das Anschauen diverser Filme ermöglichen.

Dieser Dienst ist im Gegensatz zu einem üblichen Gebrauch von Pay-TV Sendern völlig kostenlos. Lediglich die normalen Gebühren für das World Wide Web fallen an, die man jedoch auch wie gewohnt jeden Monat zahl.

Solche Seiten können nur durch sehr viel Werbung existieren. Ruft man also so eine Seite auf, die das Streaming des Pay-TV Senders ermöglicht, kommt dem Nutzer sehr viel Werbung entgegen, die man erst einmal schließen muss. Hat man sich durch den endlosen Dschungel von Pop-Up Bannern gekämpft, so erreicht man in den meisten Fällen eine Auswahl vieler Sender. Von dort aus lassen sich nun die vielen verschiedenen Kanäle auswählen, je nachdem was man nun gerne schauen möchte. Vorerst ist jedoch noch in den meisten Fällen eine Installation eines bestimmten Players notwendig bevor man in den Genuss vieler kostenpflichtiger Sendungen, Filme und anderen Events kommen kann.

Streaming ist illegal

Java und Flash-Player werden benötigt

Bei dem Programm handelt es sich entweder um den Flash-Player oder um das Programm Java. Beide Programme werden benötigt, um den Stream flüssig und ruckelfrei abspielen zu können.

Der Download, wie auch die gesamte Installation dieser beiden Programme, ist mit keinen Kosten oder Ähnlichem verbunden. Außerdem sollte der Download und auch die Installation sehr schnell gehen.

Um diese beiden Programme finden zu können, geben Sie diese einfach in eine Suchmaschine wie Google ein und schon müssten Sie viele Ergebnisse angezeigt bekommen, die Ihnen den Download der beiden Programme ermöglichen sollten. Das Streaming eines Pay-TV Senders ist auf jeden Fall eine kostensparende Methode. Jedoch muss man Abstriche im Punkt der Bildqualität hinnehmen, wie auch im Tonbereich.

Fußball-Bundesliga per Live Stream – illegal?



[sws_red_box box_size=”640″] Achtung! Ein Pay-TV Stream ist illegal und sollte nicht genutzt werden. Wir möchten daher noch einmal darauf hinweisen, dass dieser Artikel nicht als Aufforderung gesehen werden soll, dies zu tun. [/sws_red_box]

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Matthias Pahl