Trailer: Niko, ein Rentier hebt ab

Anfang November ist “Nico, ein Rentier hebt ab” in den Kinos gestartet. Die 3D-Weihnachtsanimation wurde bereits vor längerer Zeit angekündigt. Der Film zeigt, dass man nicht immer von Disney sein muss um ein guter Film zu werden. Die Geschichte ist lustig und die Animation ist sehr gut gelungen. Daher ist “Niko, ein Rentier hebt ab” für die ganze Familie ein riesen Spaß.



Ein kleines Rentier hat einen großen Traum. Niko ist ganz fest davon überzeugt , dass er fliegen kann. Allerdings ist er mit dieser Meinung anscheinend alleine, denn die anderen Tiere lächeln nur ermüdet über seine Überzeugung. Niko kennt seinen Vater nicht, aber er weiss, dass er zu den magischen Rentieren gehört. Nämlich genau zu diesen, die den Schlitten vom Weihnachtsmann ziehen. Da man davon redet, dass dieses Talent vererbt wird, ist sich Niko sicher, dass es in ihm steckt. Er muss nur lernen es zu benutzen.

Niko ist sich sicher, dass er dies alleine nicht schaffen wird, also macht er sich auf die Suche nach seinem Vater obwohl er keine Ahnung hat, wo sich dieser befindet.
Auf der Suche nach seinem Vater muss Niko zahlreiche Abenteuer überstehen und sich den schlimmsten Gefahren stellen. Für ein so kleines Rentier eine gewaltige Aufgabe. Obwohl es manchmal um Leben und Tot geht will Niko nicht aufgeben, denn fliegen ist sein größter Wunsch.

Trailer: Niko, ein Rentier hebt ab
Artikel bewerten

1 Kommentar zu Trailer: Niko, ein Rentier hebt ab

  1. 3D Visualisierung // 3. Dezember 2009 um 14:43 //

    Eine sehr nette 3d Animierung. Kann es kaum erwarten ins Kino zu gehen. Die Visualisierungen des Films sind Super. Auch die 3D Figuren sind hervorragend und die Charaktere wirklich zu sympatisch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!