Landtagswahl NRW – Vorläufiges Endergebnis der Wahlen 2010

Das vorläufige Endergebnis der Landtagswahl in NRW steht nun. Demnach ist die CDU knapp über der SPD gelandet. Mit 34,6 % ist die CDU demnach die stärkste Partei. Die SPD kam auf 34,5 % und ist daher also ganz knapp unter der CDU gelandet.

Es gibt nun also einen Machtwechsel in NRW. Wie es nun weiter geht ist bislang nicht bekannt. Damit der neuen Weg eingeschlagen werden müssen erst die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen werden. Auf jeden Fall ist jetzt schon klar, daß es für die neue Regierung ein ganzes Stück Arbeit gibt. Nicht wenige Gesetzte oder Beschlüsse warten nun darauf wieder gekippt zu werden. Ob sich allerdings wirklich etwas ändert wird man dann wohl aber erst im Laufe der Zeit feststellen. So ist es ja aber eigentlich immer.

Bei der SPD gibt es nun inzwischen ein Kopfzerbrechen, was diese immerhin knappe Niederlage ausgelöst haben könnte. Allerdings bleibt man auch hier noch ziemlich gelassen. Nicht das man damit gerechnet hätte, aber immerhin ist es ja nichts seltenes, dass eine Partei das eine mal verliert und das nächste mal wieder gewinnt.

Am wenigstens musste die wohl die FDP ärgern, denn sie konnte ihr Ergebnis in NRW halten. Allerdings musste die CDU einen Einbruch von rund 10 % hinnehmen. Hier scheint es wohl einen kräftigen Denkzettel für die schwarz-gelbe Bundespolitik gegeben zu haben.

Das vorläufige Endergebnis der Landtagswahl in NRW steht nun. Demnach ist die CDU knapp über der SPD gelandet. Mit 34,6 % ist die CDU demnach die stärkste Partei. Die SPD kam auf 34,5 % und ist daher also ganz knapp unter der CDU gelandet.

Es gibt nun also einen Machtwechsel in NRW. Wie es nun weiter geht ist bislang nicht bekannt. Damit der neuen Weg eingeschlagen werden müssen erst die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen werden. Auf jeden Fall ist jetzt schon klar, daß es für die neue Regierung ein ganzes Stück Arbeit gibt. Nicht wenige Gesetzte oder Beschlüsse warten nun darauf wieder gekippt zu werden. Ob sich allerdings wirklich etwas ändert wird man dann wohl aber erst im Laufe der Zeit feststellen. So ist es ja aber eigentlich immer.





Bei der SPD gibt es nun inzwischen ein Kopfzerbrechen, was diese immerhin knappe Niederlage ausgelöst haben könnte. Allerdings bleibt man auch hier noch ziemlich gelassen. Nicht das man damit gerechnet hätte, aber immerhin ist es ja nichts seltenes, dass eine Partei das eine mal verliert und das nächste mal wieder gewinnt.

Am wenigstens musste die wohl die FDP ärgern, denn sie konnte ihr Ergebnis in NRW halten. Allerdings musste die CDU einen Einbruch von rund 10 % hinnehmen. Hier scheint es wohl einen kräftigen Denkzettel für die schwarz-gelbe Bundespolitik gegeben zu haben.

5 Kommentare zu Landtagswahl NRW – Vorläufiges Endergebnis der Wahlen 2010

  1. RUDOLF // 11. Mai 2010 um 09:38 //

    SPD 34.5 CDU 35.6 FDP 6.7 Die linke 5.5 %%%%%%

  2. Miguel Palacios // 10. Mai 2010 um 08:45 //

    Ups.. Tippfehler. Danke für den Hinweis.

  3. wayne // 10. Mai 2010 um 08:35 //

    Die haben 34,6% …

  4. Miguel Palacios // 10. Mai 2010 um 07:59 //

    Ich kann gerade nicht folgen. Was ist daran falsch?

  5. Dennis // 10. Mai 2010 um 07:51 //

    “Mit 35,6 % ist die CDU demnach die stärkste Partei.”

    Wer findet den Fehler?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!