Newsticker

Anleitung: Sky hacken und Nagravision knacken

Seit Ewigkeiten geht nun schon das Gerücht umher, daß es gelungen ist, Sky zu hacken. In den Meldungen heißt es, daß es gelungen sei, den NDS Videoguard sowie Nagravison zu hacken und Sky hell zu bekommen. Auch wir haben vor einiger Zeit darüber berichtet, daß dies anscheinend gelungen ist.

Da unser letzter Bericht schon wieder eine Weile her ist, möchten wir hier nun einmal etwas zum aktuellen Sachstand schreiben. Nach aktuellen Berichten ist es noch nicht gelungen die Sicherheitssysteme von Sky zu umgehen. Die Meldungen mit dem Titel “Anleitung:” oder ähnlichem basieren demnach auf Gerüchte und auf nichts konkretes.

Unseren Titel haben wir bewusst nun mit dem Wort “Anleitung” versehen, damit Leute die nach genau diesem suchen es schnell wieder aufgeben, denn es wird nichts zu finden sein.

Obwohl man es nicht geglaubt hat, scheint der NDS Videoguard sowie Nagravision zu halten was versprochen wurde. Es ist bereits nichts darüber bekannt, daß es irgendwem gelungen ist das System zu überlisten.

Tricks wie Bluecards und ähnliches sind bereits ein alter Hut, auch wenn es mittels Cardsharing klappen solle, das Bild von Sky hell zu bekommen, so hält diese Freude nicht lange an, denn die Codes werden immer wieder geändert, so daß es nicht lange dauert, bis das Bild auf Sky wieder schwarz ist.

Trotzdem werden immer wieder solche Karten besorgt und die Ersteller dieser Karten machen dabei ein sehr gutes Geschäft. Ausgerechnet wäre es vermutlich günstiger und vor allem bequemer und sicherer, wenn man das Geld einfach in ein ABO-Paket bei Sky investiert.

Ich bin auch nicht ganz uninteressiert an Sky, aber ich persönlich halte die Preise für heftig überzogen und eine Illegale Lösung kommt mir nicht ins Haus. Ist aber auch nicht so schlimm, denn ich kann auch ganz gut ohne Sky leben. Hat nun schon viele Jahre geklappt und wird auch weiterhin viele Jahre klappen. Und wer weiss, vielleicht werden die Preise ja mal so gesenkt, daß es auch fair wäre, ein Paket dort zu ordern.

Die Grundsätzliche Idee zu Premiere vonwegen Werbefrei sit sowieso schon lange vorbei und die Filme laufen meistens die ganze Woche irgendwie durch. Da bietet ja selbst das “normale” Fernsehen erheblich mehr Abwechlung. Werbung gibt es bei Sky auch, also bleibe ich lieber bei der kostenlosen Variante (mal ausgenommen von den (meiner Meinung nach) Abzockern von der GEZ).

Man darf gespannt sein, wie sich der Kampf um das kostenlose Erlebnis von Sky entwickelt. Ich schätze, daß hier noch sehr lange gekämpft werden wird.

1 Kommentar zu Anleitung: Sky hacken und Nagravision knacken

  1. hintzsche // 25. September 2010 um 02:47 //

    Hallo,

    naja Werbung bei SKY ist auch so ne Sache. So stehen lassen kann ich das aber nicht denn zu vergleichen mit der Werbung der öffentlich-rechtlichen und der privaten ist das nicht. Auf den Sky eigenen Kanälen kommt ab und an mal 1 Werbeclip und nicht wie bei den frei eimpfangbaren sender über eine viertel stunde lang. Bei den Packetsendern welche eigene nur über Sky verbreitet werden und einen Teil des abopreises abbekommen, senden noch dazu Programminformationen. Also alles in allem nicht wirklich schlimm. Also als Werbung würde ich das wirklich nicht bezeichnen wollen zumindest hat es nichts mit der Werbung von normalfernsehen zutun.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*