Mietwerkstatt im Trend?!

Mietwerkstatt im Trend

Mietwerkstatt im TrendWer ein Auto besitzt, was eine Reparatur benötigt, muss in einer Werkstatt meistens viel Geld dafür bezahlen. Nicht nur die Arbeitsstunden in der Werkstatt werden bezahlt, sondern auch teure Ersatzteile. Aus einem kleinen Schaden kann so leicht eine hohe Kostenfalle werden. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr Autobesitzer nach der perfekten Alternative suchen.

Eine von den Alternativen ist die Reparatur in einer Mietwerkstatt, in der man das eigene Fahrzeug selbst reparieren kann. Die Mietwerkstatt gibt es mittlerweile in jeder großen Stadt, weil sie immer mehr zu einem Trend wird. Wer die Mietwerkstatt nutzt, braucht sich nur noch die passenden Autoteile kaufen und natürlich auch etwas Übung in der Autoreparatur haben. Ist dies alles gegeben, kann man sich um die richtige DIY-Werkstatt kümmern. Diese bringt einige Vor-, aber auch einige Nachteile mit sich, die man auf jeden Fall kennen sollte, bevor man sich dazu entscheidet, das Auto selbst zu reparieren.

Vorteile der Mietwerkstatt

Der größte Vorteil der Mietwerkstatt ist wohl der, dass man recht viel Geld einsparen kann. Die normale Werkstatt ist sehr teuer und in der Mietwerkstatt zahlt man in der Regel nur einen Bruchteil dieser Kosten. Das spricht also klar für die Eigenreparatur. Ein weiterer Vorteil ist, dass man in der Mietwerkstatt schnell einen Platz erhält und mit der DIY-Reparatur beginnen kann. Generell ist in der Mietwerkstatt viel Platz vorhanden, sodass man sich dort richtig auslassen kann.

Dazu bekommt man in der Mietwerkstatt auch die meisten Werkzeuge für die Reparatur, was wieder ein erheblicher Vorteil ist, da man sich dieses nicht auch noch kaufen muss. Allerdings ist dies nur ein Vorteil, wenn man einmalig die Mietwerkstatt aufsucht. Muss man diese öfter nutzen, sollte man schon eigenes Werkzeug besitzen. Dieses kennt man einfach am Besten und da man in der Mietwerkstatt das Werkzeug nur gegen eine Leihgebühr erhält, wird auch dies auf Dauer teuer.

Eine Hebebühne ist übrigens natürlich in der Mietwerkstatt auch vorhanden, sodass man jeder Zeit das Auto auch von unten betrachten und reparieren kann. Ein weiterer Vorteil ist auch der, dass sich in der Mietwerkstatt noch andere Leute befinden, die ihr Auto reparieren. Sollte man einmal auf ein Problem stoßen, was man selbst nicht so leicht lösen kann, könnte man Hilfe bekommen. Wenn man all diese Vorteile sieht, versteht man doch recht leicht, warum so viele Autofahrer die Mietwerkstatt der normalen Werkstatt vorziehen.

bluptv: Mietwerkstatt

Nachteile in der Mietwerkstatt

Die Mietwerkstatt bietet eine professionelle Grundlage, wenn man sein Fahrzeug selbst reparieren möchte. Es gibt aber natürlich auch einige Nachteile. So muss man unbedingt etwas von Autos verstehen, denn ansonsten hat man eine Reparatur durchgeführt, die unter Umständen nicht lange etwas bringt. Ohne Fachwissen kann die reparierte Stelle am Fahrzeug schnell wieder kaputtgehen und muss erneut repariert werden. Also sollte man die Mietwerkstatt wirklich nur dann nutzen, wenn man die Arbeit an dem Auto zuverlässig verrichten kann. Immerhin ist bei vielen Reparaturen die eigene Sicherheit gefährdet und auch die anderer Verkehrsteilnehmer.

Darüber hinaus könnte man nur noch als einzigen Nachteil aufführen, dass man bei der eigenen Reparatur am Auto sehr viel Freizeit opfern muss. Anderseits kann man dies auch als Vorteil sehen, wenn jemand sein Auto liebt und dieses gerne repariert oder sich dem Tuning zuwendet. Natürlich muss einem auch klar sein, dass man keine Garantie auf die Reparatur bekommt, wenn man selbst tätig wird. In einer Vertragswerkstatt zahlt man zwar mehr Geld, hat aber dafür eine gewisse Zeit auch die Garantie auf die Reparatur.

Fazit zur Mietwerkstatt

MietwerkstattWenn man etwas von der Autoreparatur versteht, kann man sehr viele Vorteile für sich nutzen, wenn man die Mietwerkstatt aufsucht. Die Vorteile der Nutzung überwiegen und vor allem spart man sehr viel Geld ein. Heut nutzen immer mehr Menschen die Mietwerkstatt, weil diese einfach kostengünstig ist und man sich so überhaupt erst eine Reparatur leisten kann.

Da man in der Mietwerkstatt auf andere Menschen stößt, ist sogar die Unterhaltung geboten, denn Schrauber kommen sehr schnell ins Gespräch. So manche Männerfreundschaft ist in der Mietwerkstatt entstanden. Sofern man die Reparatur am Auto beherrscht, entstehen einem keinerlei Nachteile, wenn man selbst aktiv wird. Hat man wirklich Ahnung von dem, was man am Fahrzeug macht, ist es auch nicht dramatisch, dass man keine Garantie von einem anderen Anbieter hat.

Wenn man sich selbst vertraut, wird man das Fahrzeug ja auch vernünftig reparieren können! Man sollte nur nie den Fehler machen, keine Ahnung von der Reparatur zu haben, diese aber aus Kostengründen selbst durchzuführen. Dies ist zum Scheitern verurteilt und wird hinterher noch teuer, als wenn man die normale Werkstatt von Anfang an für sich genutzt hätte.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Jens Brüggemann
Unten-Links: ©panthermedia.net Chris Schäfer