Iphone 6 | Revolution oder Evolution?! Apple unter Druck!

Iphone 6 kommt bald

Iphone 6 kommt baldEs wurde als der Hype schlechthin angekündigt, doch am Ende blieb davon nicht viel mehr als eine langsam zerplatzende Seifenblase. Mit den iPhone-Modellen 5s und 5c sollte eine Revolution auf dem Smartphonemarkt beginnen; doch leider verkalkulierte sich Apple bei dieser Idee.

Nun machen die ersten Gerüchte um das Iphone 6 die Runde. Ein größeres Display soll es erhalten und noch flacher werden. Aber wird dieses Smartphone wirklich der Evolutionssprung sein, den Apple wieder so dringend benötigt?

Iphone 6 wirklich besser als iPhone 5?

Die Fans und Liebhaber des iPhone hatten sich darauf gefreut; doch letztlich wurden sie enttäuscht, als sie von Apple nichts weiter geboten bekamen, als ein paar neue Farben und einige zusätzliche Features. Allerdings gibt es zwischen dem iPhone 5c und dem 5s doch einige wesentliche Unterschiede.



Das aktuelle iPhone 5s besitzt immerhin einen 64-Bit-Prozessor und verfügt auch über einen Fingerabdrucksensor. Dennoch erfüllt keines der beiden Modelle die Ansprüche der Kunden. So fielen die Verkaufszahlen in den letzten Monaten deutlich und Apple sah sich sogar dazu genötigt, seine Produktion von 300.000 Exemplaren am Tag auf 150.000 zu reduzieren.

Der Grund dafür liegt einfach darin, dass sich das Stammklientel des Konzerns mehr vorgestellt hatte. So erwarteten die meisten ein größeres Display und erhofften sich wirklich interessante neue Features. Dies allein würde wohl kaum für einen Flop sorgen, aber die Liste kann noch fortgesetzt werden. Apple kündigte lediglich den neuen Nahbereichsfunkstandard NFC für das iPhone 5 an. Das reicht natürlich nicht.

iPhone 6 ( Trailer ) | So könnte es ausschauen

Iphone 6 | Mehr Speicher, mehr Anschlüsse – einfach mehr?

In den Wochen vor der Veröffentlichung der Modelle 5c und 5s wurde viel darüber spekuliert, ob eines der beiden Smartphones wohl mit einem internen Speicher von 128 GB erhältlich sein würde. Doch auch hier gab es von Apple keine Änderungen.

Weiterhin sind beide Systeme nur mit 64 GB zu haben. Beklagenswert ist auch der Umstand, dass selbst das 5s noch immer keinen HDMI-Anschluss besitzt. Auch ein Standard USB-Anschluss wird von den Usern sehnlichst vermisst, denn Peripheriegeräte lassen sich mit dem hauseigenen System Lightning-Connector nur sehr schwer anschließen und konfigurieren. Man hört auch immer wieder, dass ein austauschbarer Akku gewünscht wird.

Dies sind im Grunde die wesentlichen Mängel, auf die Apple aber immer noch nicht reagiert hat. Bei anderen Anbietern wie zum Beispiel Samsung oder HTC sind diese aber längst berücksichtigt worden. So findet man bei den meisten Samsung-Modellen einen HDMI- und einen USB-Anschluss. Auch NFC ist in den neusten Varianten längst verbaut worden und wird von vielen Benutzern ausgiebig verwendet, welche die Möglichkeiten die sich dadurch ergeben schätzen. Außerdem ist es bei einem defekten Akku nicht notwendig, das Gerät einzuschicken, sondern man bekommt Ersatzmodelle zu genüge im Internet. Gerade Samsung punktet mit seiner HD-Unterstützung und holt den bisherigen Marktführer immer weiter ein.

iPhone 6 – Die (R)Evolution

Doch nun soll es kommen, das iPhone 6 und die Nutzer sollen davon begeistert sein. Wie üblich, hält sich Apple mit genauen Ankündigungen zurück, doch sickern hier und da einige Informationen durch. Was letztendlich davon zu halten ist, bleibt zwar Spekulation aber diese Bruchstücke an Wissen aus der Smartphoneschmiede geben zumindest einen kleinen Einblick.

Es wurde erst kürzlich bekannt, das Apple in eine Firma für Saphirglas investiert. Dies könnte bedeuten, dass das neue iPhone ein Display aus diesem Material erhält. Zumindest soll aber wohl der Fingerprintsensor damit beschichtet werden. In puncto Display könnte sich zudem eine echte Revolution anbahnen. Einigen Quellen zufolge soll das iPhone 6 einen randlosen Touchscreen erhalten. Dies würde das Design grundlegend verändern und den Weg für dringend nötige Innovationen bereiten. Für alle HD Geplagten gibt es dann auch noch eine gute Nachricht. Das neue Modell soll definitiv HD-Filme abspielen können und dies auf einem 5 Zoll Bildschirm.

Was von alle dem Wirklichkeit wird, kann jetzt noch niemand sagen, doch US-Analysten setzen auf das neue Produkt. Sollte sich das iPhone 6 besser verkaufen als seine beiden Vorgänger, so wäre dies ein Erfolg, den Apple auch wirklich dringend benötigen würde. Für Samsung ist die Zeit zum aufholen gekommen und es könnte passieren, dass sich der Konzern sehr schnell in den Vordergrund schiebt, wenn Apple keinen Maßnahmen ergreift. Zudem werden sich wohl beide Firmen dieses Mal ein Duell von ungeahnter Größe liefern.

Bisher wurden die Starttermine für neue Produkte von beiden Unternehmen so gelegt, dass sich niemand in die Quere kommen konnte. Doch nun wird dies anders. Samsung erlebte mit dem Galaxy S4 ähnliches, wie Apple mit den 5c und 5s Modellen. Die Verkaufszahlen gingen langsam zurück und ein neues Konzept musste her. Nun könnte es passieren, das Samsung den Releasetermin für sein Galaxy S5 vorverlegt. In diesem Fall würde es bereits Anfang nächsten Jahres auf der CES in Las Vegas erscheinen. Hier würde dann, aus der Not heraus, auch das iPhone 6 zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Sollte es so sein, würde sich Apple zum ersten Mal seinen stärksten Konkurrenten, während eines Start-ups, stellen müssen. Dies wäre wahrlich ein Kräftemessen der Titanen, bei dem die anderen Anbieter leicht untergehen könnten.

Doch ob dies der Fall sein wird, muss erst die Zukunft zeigen. Eines ist gewiss. Apple benötigt dringend einen Erfolg, um sich von der Masse wieder absetzen zu können. Samsung benötigt hingegen nur ein wenig mehr Zeit, um den Vorsprung von Apple zu reduzieren.

Iphone 6 mit neuen Technologien

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass mit dem iPhone 6 wohl neue Wege beschritten werden. Es wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht an seinen Vorgängern orientieren, sondern auf einer neuen technologischen Basis aufgebaut sein.

Dies soll Fehler der Vergangenheit minimieren, sodass die User nun genau das bekommen, was sie auch wollen. Ob Apple den Puls der Zeit erneut trifft, kann nur der Moment zeigen, in dem das iPhone 6 auf den Markt kommt. Allerdings sind die Käufer anspruchsvoller geworden und lassen sich nicht mehr mit einigen technischen Spielereien bedienen. Sie erwarten ein Produkt, das makellos ist. Ob es Apple schafft, den Ansprüchen gerecht zu werden, liegt einzig und allein daran, ob die Entwickler und Marketingstrategen aus den letzten Fehlern gelernt haben.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Alexander kirch

Iphone 6 | Revolution oder Evolution?! Apple unter Druck!
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!