GPS-Uhren Test 2014/2015

Kleiner Helfer für den Fitness-Bereich

GPS-Uhren Test 2014/2015 GPS-Uhren Test 2014/2015

GPS bietet heute in einer Reihe von unterschiedlichen Geräten eine genaue Ermittlung der eigenen geografischen Position. Dabei handelt es sich beim GPS um ein satellitenbasiertes Positionsbestimmungssystem. Dabei wird das GPS in vielen Bereichen eingesetzt wie unter anderem bei der Seefahrt, Luftfahrt, in Fahrzeugen und auch in vielen Outdoorbereichen wie zum Beispiel beim Sport oder bei der Fitness. Gerade im Bereich Fitness ist eine GPS-Uhr von großem Nutzen. Daher haben wir in unserem GPS-Uhren Test 2014/2015 vier Modelle getestet.

GPS-Uhren Test 2014/2015

GPS-Uhren Test 2014/2015

Die GPS-Systeme für den Sportbereich werden möglichst klein in Sportuhren verbaut. Dabei kann das GPS in den Sportuhren für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zu diesen Zwecken gehören unter anderem, dass mit dessen Hilfe der zurückgelegte Weg getrackt werden kann.

Daneben können mit dessen Hilfe auch relevante Daten für das Training ausgelesen und danach statistisch verwertet werden.



Bei Outdooraktivitäten in fremden Gelände dient das GPS natürlich auch dazu, den richtigen Weg zu finden und die eigene Position fehlerfrei bestimmen zu können. GPS lohnt sich zudem für verschiedene Sportarten wie für das Laufen, das Radfahren, das Inline-Skating oder auch für das Kajak fahren oder Skifahren. Natürlich kann GPS auch bei jeder anderen Sportart eingesetzt werden. Man findet eine Reihe von unterschiedlichen GPS-Sportuhren. Im folgenden finden Sie nun unseren GPS-Uhren Test 2014/2015.

Garmin fenix 2 – GPS-Uhr

Amazon Image

Die Garmin fenix 2 GPS-Uhr vereint Funktionen aus dem Bereich des Multisport und Funktionen aus dem Bereich Outdoor. Das Display bietet eine Auflösung von 70 x 70 Pixeln und auf dem dunklen Hintergrund ist die Anzeige in heller Schrift sehr gut lesbar. Daneben bietet sie eine rote Hintergrundbeleuchtung, was gerade bei Dunkelheit keine gute Lesbarkeit bietet. Zudem kann das weiße Licht bei Dunkelheit blenden.

Die kratzfeste Bildschirmabdeckung und das stahlverstärkte Gehäuse der Garmin fenix 2 bietet eine sehr hohe Robustheit. Durch die Wasserfestigkeit bis zu 50 Metern mit dem 5 ATM Standard bietet diese auch bei Aktivitäten im Wasser alle Funktionen. Die seitlichen Tasten wurden bei der Garmin fenix 2 neu angeordnet und bieten eine deutliche Beschriftung, was die Handhabung sehr bedienungsfreundlich macht.

Direkt nach Drücken des Start-Knopfes wird man zur Auswahl der Aktivitätsart geführt. Nach Auswahl der jeweiligen Aktivität wird der GPS-Empfänger sowie die ANT-Sensoren aktiviert. Die GPS-Uhr konzentriert sich nicht mehr nur auf reine Sportfunktionen, sondern zielt gleichzeitig auf den Lifestyle-Bereich.[abx product=”5″]

TomTom Runner Cardio GPS-Uhr mit eingebautem Herzfrequenzmesser

Amazon Image

Die TomTom Runner Cardio GPS-Uhr verfügt über ein kleines viereckiges Bedienfeld. Unterhalb des Displays kann man diese in insgesamt vier Richtungen steuern. Die Menüführung geht äußerst schnell und alle relevanten Daten sind übersichtlich auf dem Display angeordnet und können, durch den hohen Kontrast, auch sehr gut abgelesen werden.

Das GPS-System arbeitet sehr zuverlässig und sekundenschnell lässt sich die aktuelle Position bestimmen. Während der Outdooraktivität hat man die genauen Informationen zur Zeit, zur Distanz und zur Geschwindigkeit im Blick. Gesteckte Trainingsziele können mit Hilfe von grafischen Trainingshilfen leicht erreicht werden.

Zusätzlich bietet die TomTom Runner Cardio GPS-Uhr einen Herzfrequenzmesser, welcher optional während des Trainings dazugeschaltet werden kann. Durch den 5 ATM Standard ist sie bis zu 50 Meter wasserdicht. Im GPS-Modus bietet sie eine Akkulaufzeit von insgesamt 10 Stunden.[abx product=”6″]

Garmin Laufuhr Forerunner 620 HR

Amazon Image

Konzentriert man sich nur auf den Sportbereich, so liegt die Garmin Laufuhr Forerunner 620 HR ganz weit vorn. Sie bot im Test eine sehr gute Akkulaufzeit von 10 Stunden und mit nur 43 Gramm ist sie zudem ein absolutes Leichtgewicht. Sie bietet zudem alle Funktionen, welche man für ein sinnvolles Training benötigt. So bietet sie unter anderem einen Intervall-Timer, einen Rundenzähler, eine Autopause oder auch einen virtuellen Trainingspartner.

Leider bietet sie nur in bekannten Gebieten eine hohe GPS-Genauigkeit. Neben den Sportfunktionen unterstützt sie jedoch Bluetooth sowie ANT+ sowie eine App für das Smartphone. Der Datenabgleich mit externen Anwendungen ist sehr gut wie auch die Bedienung während der sportlichen Aktivitäten.[abx product=”7″]

Polar V800 HR

Amazon Image

Schon der erste Blick auf den V800 HR zeigt hochwertige Materialien und ein schönes Design. Zu den Vorzügen gehören ein großes Display und gut zu bedienende Knöpfe. Die Navigation durch das Menü ist leicht und somit kommen auch Nichtkenner von Polar sehr schnell sehr gut zurecht.

Nicht nur an der Uhr direkt kann diese bedient werden, sondern ebenso am Computer als auch über das Smartphone. Eine hohe GPS-Genauigkeit ist ebenso selbstverständlich wie der hohe Umfang der Trainingsfunktionen. So bietet sie alle Funktionen eines Laufcomputers wie auch alle Messungen im Alltag. Aus den Messungen im Alltag sowie aus den Messungen beim Training leitet der Polar Trainingscomputr V800 HR ganz konkrete Empfehlungen zur Trainingsgestaltung ab.

Per Bluetooth können alle Daten direkt ans Smartphone oder an den Computer geschickt werden. Der hohe Umfang der Funktionen hat natürlich auch seinen Preis, so dass der Polar Trainingscomputer V800 HR im oberen Preissegment zu finden ist.[abx product=”8″]

Fazit

GPS-Uhren eignen sich für alle Menschen, die ernsthaft Interesse daran haben, ihre sportlichen Leistungen nicht nur einzuhalten sondern das Training auch zu überwachen und natürlich auch zu analysieren und zu verbessern. So können die GPS-Uhren, entgegen den erhältlichen Fitnessarmbändern, die lediglich der Motivation dienen, das Training also auch analysieren und in unterschiedlichem Umfang auch überwachen. Daneben können sie auch echte Trainingspartner sein sowie vollwertige Trainer für ambitionierte Sportler.

Die GPS Uhren bieten einen unterschiedlichen Funktionsumfang und sind auch beim Preis sehr unterschiedlich. Sie alle haben gemeinsam, das sie Daten bezüglich der gelaufenen Distanz sammeln, Daten hinsichtlich der Schnelligkeit, die Durchschnittsgeschwindigkeit und der verbrauchten Kalorien. Einige Uhren bieten zudem das Messen der durchschnittlichen und der maximalen Herzfrequenz. Mit Hilfe all dieser Informationen, aus dem GPS-Uhren Test 2014/2015, kann man also das regelmäßige Training ganz effektiv gestalten, überwachen und steigern.



Bildquelle
Bild oben: © panthermedia.net / Holger Luck

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!