-Anzeige-

Zehn Jahre iPhone – Das Apple Meisterstück und seine Geschichte

Steve Jobs Apple | © panthermedia.net /yurizap

Es ist unser alltäglicher Begleiter geworden: das Smartphone. Als Apple das iPhone im 2007 vorstellte kann man zweifelsohne von einer Stunde der Ära sprechen. Einer Ära, die danach anbrechen sollte und unser aller Leben tagtäglich maßgeblich beeinflusst. In diesem September jährt sich die Apple-iPhone-Keynote zum 10. Mal und das Unternehmen feiert daher mit diesem Produkt 10-jähriges Jubiläum. Bis heute wurde das revolutionäre Produkt über eine Milliarde Mal verkauft. Und dabei steckt die Technik, auch wenn Kinder und Jugendliche, die sich eine Zeit ohne gar nicht mehr vorstellen können, bzw. nie erlebt haben, etwas anderes behaupten, mit ihren 10 Jahren zweifelsohne noch in ihren Kinderschuhen. Es lohnt sich also einmal einen Blick auf das Heranwachsen und die künftige Zeit zu werfen…

Das iPhone: Drei Geräte in einem

Das iPhone - Quelle: https://www.apple.com/de/newsroom/2017/06/ios-11-brings-new-features-to-iphone-and-ipad-this-fall/

Das iPhone – Quelle: https://www.apple.com/de/newsroom

Als „einen iPod, ein Phone“ und ein „internetfähiges Gerät“, also eine Art kleiner Computer, bezeichnet Steve Jobs bei der ersten Präsentation am 9. Januar 2007 in San Francisco das neue Produkt aus dem hause Apple. Es folgte ein Handy mit funktioneller wie einfacher Benutzeroberfläche (Touch-Benutzerfläche) mit zahlreichen Apps und immer wieder neuen Technologien. Neben einer stetig verbesserten Kamera, der Erweisung des Speichers und dem Sprachassistenten Siri kamen mit dem iPhone 2, 3, 4, 4s, 5, 5s und Co. unzählige neue Anwendungsbereiche und Funktionen hinzu. Das Smartphone an sich fand Einzug in unseren Alltag. Stellt sich also die Frage, was Apple ein Jahrzehnt nach der Einführung des Produktes in diesem jähr präsentieren wird.

Was vom Jubiläums-Phone erwartete wird…

Und wie vor jedem iPhone-Release ranken sich auch vor dem diesjährigen neuen Topmodell des Technologiekonzerns zahlreiche Gerüchte. Ja, nicht einmal über dem Namen sind sich Blogger, „Insider“ und sogenannte „Quellen“ einig. Besitzt das neue iPhone Laser für kommende AR-Features? Möglich. Tim Cook selbst bezeichnete diese Technik jüngst als prägend für die bevorstehenden Jahre. Der Apple-CEO sieht darin massives Potenzial.

Darüberhinaus soll das Gerät über eine Technologie zur Gesichtserkennung verfügen und somit einen Irisscanner erhalten. Dies aber wäre lediglich ein „mitziehen“ und „einholen“, der mit dieser Technik bereits ausgestattet und damit technisch enteilten Android-Phones diverser anderer Hersteller. Gleiches gilt für die Vergrößerung des Displays durch dünnere Bildschirmränder.

Das bester iPhone der Welt? – Wir sind gespannt

All das aber wird seinen Preis haben. Wie es scheint – so die neusten Gerüchte – dürfte es nicht nur „amazing“ and „the best iPhone ever“ werden, sondern zum Jubiläum auch einen einzigartigen Preis geben. Bis zu 1200 Dollar und mehr werden von namhaften Analysten als Einstiegspreise für die neuen Modell genannt. Weiterhin herrscht Uneinigkeit beim Erscheinungsdatum. Die Präsentation des neuen oder der neuen iPhones soll im September abgehalten werden. Wann es, bzw. wann welches Modell dann auf den Markt kommt, ist aber noch ungewiss.

Einigen Gerüchten zufolge soll es verschiedene Modelle geben. Von einem iPhone 7s ist ebenso die Rede wie von einem iPhone 7s Plus oder iPhone Pro Modell. Auch ein iPhone 8 und dazu ein iPhone X, ein Jubiläums-Phone zum 10-jähirgen wäre laut einigen Experten denkbar. Die einfacheren Modell sollen recht zeitnah nach der Präsentation verfügbar sein, während wiederum die High-End-Modelle erst kurz vor Weihnachten im Handel erscheinen werden. Letztendlich bewegt man sich hierbei aber bei allem im Bereich der Spekulation, wie im Vorfeld eines jeden iPhone-Releases.

The Next Big Thing von Apple

Bei all diesen Revolutionen und Evolutionen auf dem Smartphone-Markt stellt sich natürlich auch die Frage, was Apple denn nun in der Zukunft präsentieren wird. Nach dem Jubiläum. Zum einen werden wir dies wohl erst zur jährlichen iPhone-Keynote im September sehen, wenn es präsentiert wird, das Jubiläums-iPhone. Erst dann kennen wir mit Sicherheit alle neuen Features. Viel spannender aber dürfte ein weiterer Blick in die Zukunft sein. Wo steht die Smartphone-Technik in weiteren 10 Jahren?

Denn eines sollte man nicht vergessen: Auch wenn Kinder und Jugendliche diese Technik als gegeben ansehen, sie ist kaum 10 Jahre alt und steckt damit noch in ihren Kinderschuhen. Was also, wenn sie erst einmal beginnt, erwachsen zu werden und welches nächstes „Big Thing“ bringt diese Entwicklung dann wiederrum mit sich…

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!