-Anzeige-

Kampf der Smartphone-Giganten – Samsung Galaxy S8 vs. Apple iPhone 7

Apple oder Samsung? | © panthermedia.net / baranq Apple oder Samsung? | © panthermedia.net / baranq

Samsung oder Apple, wer ist besser? Seit Anbeginn der Smartphone-Zeit gibt es diesen Konflikt der beiden Technikriesen. Gefühlt alle halbe Jahre bringen Apple und Samsung neue Geräte auf den Markt, die sich einander an technischer Raffinesse und Dekadenz kaum zu überbieten vermögen. Sowohl Apple als auch Samsung haben eine klar formierte Fan-Base, die beinahe alles dafür tun würden, den einen Milliardenkonzern des Herzens über den anderen zu stellen. Erst kürzlich hat Apple das heiß ersehnte iPhone 7 auf den Markt gebracht (das 8. steht aber auch schon in den Startlöchern). Samsungs Antwort darauf ist das Galaxy S8, das online ab dem 20. April verfügbar ist und dem iPhone 7 ordentlich in den Hintern treten soll.

Kein eingeschworener Apple- Fan wird auf Samsung umsteigen, auch wenn er sich eingesteht, dass es in bestimmten Bereichen besser ist. Ebenso sieht es bei den Samsung-Fans aus. Wir haben für euch die beiden Geräte iPhone 7 von Apple und Galaxy S8 von Samsung miteinander verglichen und versuchen aus Design, Funktionen und Handhabung ein Fazit zu ziehen, mit dem sich beide Fangemeinden abfinden können.

Samsung Galaxy S8

-Anzeige-

Das neue Samsung Galaxy ist in den Varianten 8 und 8 Plus erhältlich. Das Galaxy 8 hat ein 5,8 Zoll Display mit 14,7 cm Bildschirmdiagonale. Das Galaxy S8 hat traditionellerweise etwas großzügigere Abmessungen. So hat es ein 6,2 Zoll Display mit einer Bildschirmdiagonale von 15,8 cm. Das Samsung Galaxy S8 wiegt 158 g und ist in den Farben Arctic Silver, Midnight Black und Orchid Grey erhältlich. Das neue am Galaxy S8 ist das Infinity-Display. Es gibt also keinen Rand mehr an den Seiten und der durchgängige Bildschirm geht über die Seiten des Gerätes hinaus. Das Display auf der Vorderseite des Smartphones besteht aus Glas und geht nahtlos in das leichte, sich aber wertig anfühlende Aluminiumgehäuse über.

Samsung hat sich nun ein Beispiel am Sprachassistentssystem „Siri“ von Apple genommen und bringt Bixby auf den Markt. Der Samsung-Sprachassistent soll per Sprachsteuerung im Alltag helfen, ist im Moment aber noch nicht auf Deutsch verfügbar. Auch die Kamera wurde im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Samsung Galaxy S7 Edge noch einmal verbessert. Mit der 12 Megapixel Hauptkamera und der 8 Megapixel Frontkamera könnt ihr Tag und Nacht scharfgestochene Bilder und Selfies machen, die auch bei schwachem, flimmernden Licht eine außergewöhnliche Schärfe haben. Mehr technische Details zum neuen Samsung Galaxy S8 findet ihr auf der verlinkten Fachseite.

-Anzeige-

Mit einer Videoauflösung von 2960×1440 Pixel sind auch eure Videos scharf und unverwackelt. So können die Urlaubsvideos der Familie, selbst auf dem großen Fernseher vorgespielt werden, ohne, dass es der Qualität Abbruch tut. Der LED-Blitz beleuchtet dabei die Bilder und Videos ohne künstlich und hart und hart zu wirken, wie es normalerweise beim Smartphone-Blitz der Fall ist. Zudem ist das Samsung Galaxy S8 wasserdicht und staubabweisend. Eine gute Nachricht gibt es zudem für diejenigen, die ihr Handy gerne mal aus Versehen runterschmeißen. Durch eine sogenannte GoreTex-Versiegelung ist das S8 jetzt noch robuster und sogar kratzfest.

Weitere Gimmicks sind der Fingerabdrucksensor und die Funktion zum kabellosen Laden.

Apple iPhone 7

-Anzeige-

Auch beim iPhone gibt es den Unterschied zwischen iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Das iPhone 7 Plus hat ein 5,5 Zoll Display mit einer Bildschirmdiagonale von 14 cm während das iPhone 7 „nur“ eine Bildschirmdiagonale von 11,9 cm, also ein 4,7 Zoll Display hat. Das iPhone 7 wiegt 136 g, liegt also, im Vergleich zum schwereren und riesigen iPhone 7 Plus sehr gut in der Hand. Ihr wollt einen ausführlichen Praxistest vom iPhone 7? Auf der verlinkten Seite findet ihr genaue Informationen zu Kamera- und Akkuleistung. Vom Design ähnelt es sehr dem iPhone 6, hat also das typische iPhone Design, welches Apple-Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es ist erhältlich in den Farben Matt-Schwarz, Matt-Grau, Matt-Gold, Matt-Roségold und in einem glänzenden Schwarz.

Sowohl Display als auch Rückseite des iPhone 7 sind spritzwassergeschützt und haben eine fettabweisende Beschichtung. So können auch kleine Wasserspritzer, die das Handy eventuell beim Abwasch, Zähneputzen oder im Regen abbekommt, ihm keinen Schaden zufügen. Eine Neuerung beim iPhone 7 ist die neue Home-Taste. Die hat nun noch mehr Funktionen, unter anderem zum Beispiel einen Fingerabdrucksensor, mit dem ihr euer Handy ganz einfach über euren individuellen Fingerabdruck entsperren könnt.

-Anzeige-

Die Kameras der iPhones haben über die Jahre eine erstaunliche Entwicklung mitgemacht und Fotografen gewinnen inzwischen immer mehr internationale, renommierte Fotowettbewerbe mit Motiven, die mit einer iPhone-Kamera geschossen wurden. Das iPhone 7 hat eine 12 Megapixel Hauptkamera und eine 7 Megapixel Frontkamera. Durch die optische Bildstabilisierung ist es euch so fast unmöglich, ein Bild zu verwackeln. 2-facher optischer und 10-facher digitaler Zoom ermöglichen es euch, ganz nah an das Geschehen heran zu zoomen, ohne, dass das Bild verpixelt wird. Das iPhone 7 hat nicht nur einen 3D-Touch und ein 25% helleres Display, zudem wurde ein leistungsstärkender A10-Chip eingefügt, der das iPhone 7 2x schneller als das Vorgängermodell iPhone 6 macht. Trotz der hohen Leistung soll das Smartphone die längste Batterielaufzeit in der Geschichte der iPhones haben.

Nicht nur schneller als das iPhone 6 soll es sein, das iPhone 7, die verdoppelte Lautstärke im Vergleich zum Vorgängermodell verdanken wir dem neuen Stereo Lautsprechersystem. Bei den Kopfhörern wagt Apple hingegen einen gewagten Schritt und schafft die klassischen 3,5 mm Klinkenkopfhörer ab. Stattdessen werden nun Bluetooth-Kopfhörer verwendet oder die beigefügten EarPods mit Lightning Connector.

Fazit

Sowohl Apple, als auch Samsung haben ihre eingeschworenen Fans, die sich durch keinen von ihrer Meinung abbringen lassen werden. Und das müssen sie auch nicht. Sowohl das iPhone 7, als auch das Samsung Galaxy S8 sind tolle Smartphones und Vorreiter ihrer Kategorie. Das Samsung Galaxy S8 ist mit einem infinity-Display eine Weltneuheit, die wahrscheinlich schon bald an jedem Smartphone der Zukunft zu finden sein wird. Dafür überzeugt das Apple iPhone 7 mit fortschrittlichen Neuerungen auf dem Gebiet des kabellosen Musikgenusses. Ob man es nun mag oder nicht. Ihr wollt eine endgültige Entscheidung ob Samsung oder Apple? Auf der verlinkten Seite findet ihr einen Artikel, in dem diese Frage ein für alle mal beantwortet wird. Egal also, ob Samsung Galaxy S8 oder Apple iPhone 7: Mit diesen beiden Geräten habt ihr zwei Sahnestücke der modernen Technik in der Hand und wofür ihr euch auch entscheidet: Eine millionenstarke Fan-Base steht bereits hinter euch.

Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!