Call of Duty 2013

Call of Duty wird kommen Call of Duty wird kommen
Call of Duty wird kommen

Call of Duty wird kommen

Seit 2003 gehört Call of Duty zum festen Bestandteil jeder Gamer-Festplatte.

Die Entwicklerstudios Infinity Ward und Treyarch haben seitdem fast jedes Jahr einen neuen Teil der Spielereihe entwickelt, abgesehen von 2005.

Aus dem ehemaligen Weltkriegsshooter ist seit 2003 aber eine mehrteilige Spieleserie geworden, die inzwischen Krisengebiete vom Vietnamkrieg bis hin zum hypothetischen dritten Weltkrieg abdeckt. Auch für das zehnte Jahr wird von der Fachwelt eine Fortsetzung der beliebten Shooterreihe erwartet. Da weder Infinity Ward, noch Treyarch, noch Publisher Activision sich das Potential der Reihe, besonders das finanzielle Potential, entgehen lassen wollen. Die gesamte Call of Duty-Reihe hat ihren Herstellern in den letzten neun Jahren riesige Gewinne beschert, worunter – im Gegensatz zu vielen anderen Fortsetzungsreihen – nicht die Qualität gelitten hat. Stattdessen hat jedes neue Call of Duty neue Höhepunkte im Actiongenre gesetzt. Aus diesem Grund ist die Spielereihe zu einem festen Namen im Genre geworden, weshalb nicht von einer ausbleibenden Fortsetzung auszugehen ist.

Call of Duty: Modern Warfare 4!

Einzelheiten unklar, Gesamtheiten weniger

Obwohl weder Treyarch noch Activision bereits Einzelheiten über den neuesten Teil der Call of Duty-Reihe bekanntgegeben haben, sind einige Details schon fast sicher.

So gilt eine Fortsetzung des hypothetischen dritten Weltkrieges, der in Modern Warfare begonnen hat, als fast unsicher. Gleichzeitig gilt aber auch die Fortsetzung der Special Forces-Reihe, mit Black Ops begonnen, als relativ unsicher.

Vermutlich wird der neueste Teil der Call of Duty-Reihe in einer neuen, wahrscheinlich in der nahen Zukunft angesiedelten Krisenregion spielen. Activision hat zwar bereits Pressemeldungen veröffentlicht, in denen das vierte Quartal 2013 als möglicher Termin eines neuen Call of Duty genannt wird, doch wurde noch nichts offiziell bestätigt. Ein möglicher Beiname ist Ghost. Auch dieser Name deutet auf ein Call of Duty hin, dass zwar im Bereich der Spezialeinheiten angesiedelt ist, jedoch nicht der Black Ops-Handlung angegliedert ist.

Call of Duty 2013: The Next COD Game!

Mögliche Ankündigung: 1. Mai 2013

Gerüchten innerhalb der Branche zufolge plant Activision die Vorstellung des neuesten Teils der Spieleserie für den 1. Mai. 2013. Angeblich solle der Titel auch ein reiner PC- und Playstation 4-Titel werden, eine Adaption für Microsofts Xbox steht angeblich nicht an.

Weitere Gerüchte besagen die Verfeinerung der bisherigen Spielmechanik. Das bedeutet: Noch mehr Action, noch mehr Möglichkeiten, noch mehr Freiheiten.

Besonders die verschiedenen Bewegungsarten sollen nun allesamt zum Schießen genutzt werden können, also auch die beliebte Schlitterbewegung, die Spieler aus den Vorgängern her kennen. Durch den Fokus auf Spezialeinheiten wird aber zugleich wohl ein taktisches Denken nötig sein, wenn der Spieler nicht untergehen will. Insgesamt betrachtet gilt eine Veröffentlichung eines neuen Call of Duty-Teils 2013 als so gut wie sicher. 

[sws_green_box box_size=”640″]Sieht man alleine die ungebrochene Kontinuität der Serie, die seit 2006 jährliche Nachfolger produzierte, sowie die ungebrochene Beliebtheit der Titel, so erscheint es widersinnig dass diese erfolgreiche Linie durchbrochen werden soll. [/sws_green_box]

Vermutlich wird zur Spielemesse E3, die im Juni diesen Jahres ansteht, detaillierte Informationen bekanntgegeben. Nachdem Black Ops 2 im November 2012 veröffentlich wurde, dürfte den Entwicklern ausreichend Zeit geblieben sein um einen neuen Call of Duty-Titel bis Ende nächsten Jahres lauffähig zu bekommen, so dass das geplante Release-Datum wohl eingehalten werden kann.

Artikelbild Oben: ©panthermedia.net prudencio alvarez