World of Tanks

World of Tanks

World of TanksDas Computer-Spiel World of Tanks ist ein Massively Multiplayer Online Game, kurz MMOG. Entwickelt wurde dieses Spiel von der Weißrussischen Firma Wargaming.net. Die Entwicklung begann im Jahre 2008, die Veröffentlichung erfolgte im August 2010 für die Russische Version. 2011 folgte die englische Version. Das Spiel ist kostenlos erhältlich und kann unter anderem direkt von der Internetseite des Entwicklers heruntergeladen werden. Um das Spiel starten zu können, muss man sich dort nur registrieren. Finanziert wird das Spiel durch das Free-to-Play Geschäftsmodell. World of Tanks ist übrigens von der USK ab einem Alter von 12 Jahren freigegeben worden.

Bei World of Tanks kämpfen 2 Gruppen a 15 Spieler auf 3D-Karten gegeneinander, hierbei Steuern die Spieler jeweils einen Panzer. Das Spiel bietet dabei über hundert Panzer-Modelle von 5 verschiedenen Nationen, die in jeweils 5 verschiedenen Klassen unterteilt sind. Verwendet werden hier aktuell Panzer aus Deutschland, Frankreich, USA und der ehemaligen USSR. Die meisten Tanks sind ihren historischen Vorbildern angelehnt, Spieler haben aber auch Zugriff auf Prototypen und Konzepte von Panzern, die nie eingesetzt wurden. Unterteilt sind die Panzer dabei in 10 Stufen, die den unterschiedlichen Entwicklungsstand darstellen, wovon Tier 10 die modernsten Panzer einer Nation präsentiert. World of Tanks umfasst hierbei einen Zeitraum von 1916 bis 1960.

Spielbeginn von World of Tanks

Am Anfang stehen 5 Panzer zur Verfügung, die jeweils einer Nation entstammen. Die Panzer werden über Maus und Tastatur gesteuert und können aufgewertet werden. Um die Tanks aufzuwerten oder bessere Modelle kaufen zu können, muss der Spieler Spielgeld und Erfahrung sammeln. Beides erhält man, wenn man ein Spiel abschließt – dabei variiert der Betrag anhand der erbrachten Leistung eines Spielers und ob das Team die Runde gewonnen oder verloren hat.



Mit dem Geld und der Erfahrung schaltet man sich bessere Ausrüstung frei. Ein Panzer lässt sich immerhin in Feuerkraft, Wendigkeit, Schnelligkeit sowie Funkreichweite aufrüsten. Zusätzlich hat jeder Panzer 6 freie Steckplätze zur Verfügung, die man mit zusätzlicher Ausrüstung bestücken kann, die zum Beispiel die Feuer- oder Reparaturgeschwindigkeit beeinflussen können. Jeder Panzer verfügt über eine Mannschaft, die ebenfalls mit der Anzahl der getätigten Spiele an Erfahrung gewinnt. Dies macht sich durch schnellere Zielerfassung, besserer Feuerrate der Kanone und besseren Reparaturzeiten bemerkbar. Sobald eine Mannschaft die Grundausbildung mit 100% erreicht hat, kann diese sogar noch mit Sonderfähigkeiten ausgestattet werden. Hierbei wird zwischen Skills und Perks unterschieden und verschiedene Eigenschaften haben wie schnellere Reparatur oder bessere Geländegängigkeit. Ebenfalls muss sich der Spieler um Munitionsvorrat und Reparatur des Panzers kümmern.

Ziel des Spieles ist es, das gegnerische Team zu besiegen. Dies geschieht entweder durch völlige Auslöschung des Gegner-Teams oder das Erobern eines bestimmten Punktes. World of Tanks bietet verschiedene Modi, um ein Spiel zu bestreiten.

World of Tanks Video

World of Tanks Zufallsgefechte

In diesem Modus findet ein Großteil der Gefechte statt. Aus einem Spielerpool werden Teams generiert, die auf zufällig ausgewählten Karten gegeneinander antreten. Jedes Team hat in der Nähe seines Startpunktes einen Kreis, der auch auf der Minikarte erkennbar ist. Betritt ein Fahrzeug des Gegner-Teams diesen Kreis und hält sich für eine gewisse Zeit dort auf, gilt dieser Startpunkt als erobert und das Spiel ist beendet. Die Gefechtsdauer beträgt 15 Minuten pro Spiel. Der Modus bietet aber noch zwei weitere Möglichkeiten, ein Zufallsgefecht zu spielen.

World of Tanks Angriff und Verteidigung

Bei diesem Modus startet ein Team bei einem Eroberungskreis und gilt als Verteidiger. Das Angriffsteam startet meistens auf der anderen Seite der Karte. Ziel der Angreifer ist es, das Verteidigungsteam innerhalb einer gewissen Zeit zu zerstören oder die Stellung zu erobern.

World of Tanks Begegnungsgefecht

Der Eroberungskreis liegt mittig auf der Karte, die Teams starten gegenüber. Die Ziele sind wie beim normalen Zufallsgefecht gleich, entweder Zerstörung eines Teams oder Eroberung des Punktes.

World of Tanks Kompaniegefecht

Spieler treffen sich gezielt für ein Gefecht gegen ein anderes Team. Hier wird nur zufällig ausgewählt ob ein Gefecht im Standard-, Angriff- und Verteidigungs- oder im Begegnungsgefecht stattfindet. Die Gefechte laufen koordinierter ab als ein Zufallsgefecht, die Koordinierung läuft meistens über Sprachkonferenzsoftware wie Teamspeak oder Ventrilo. Kompaniegefechte sind auf die Tierstufen der Panzer begrenzt:

– Junior( Tier 4)
– Medium (Tier 6)
– Meister (Tier 8)
– Absolut (Tier 10)

World of Tanks Clankriege

Clans, Spielergemeinschaften bekämpfen sich auf einer Weltkarte ähnlich dem Brettspiel-Klassiker Risiko. Dazu verschieben Kommandeure bis zu 15 Spielmarken, die die Anzahl der Spieler für ein Gefecht bestimmen, auf ein bestimmtes Gebiet, dass sie angreifen möchten. Gewinnt der angreifende Clan das Gefecht gegen den Verteidiger, ist das Gebiet erobert. Als zusätzlicher Anreiz wirft das eroberte Gebiet die Premium-Währung Gold ab, das in der Clan-Kasse aufbewahrt wird.

Wie anfangs beschrieben finanziert sich dieses Spiel durch das Free-to-Play Geschäftsmodell. Neben dem Spielgeld als Währung gibt es als zweite Währung das Gold. Gold kann in den Clankriegen oder durch echtes Geld erworben werden. Wargaming.net bietet dabei Bezahlmöglichkeiten über SMS, Paysafe oder Kreditkarten. Mit dem Gold können die Panzer mit permanenten Tarnanstrichen und Schriftzügen dekoriert werden.

Abgesehen davon können die an Panzer gebundene Erfahrungspunkte in Freie Erfahrungspunkte umgewandelt werden. Weitere Möglichkeiten mit Gold sind der Erwerb von verbesserter Munition sowie Zubehör, die innerhalb des Gefechtes bessere Boni bieten als die Standard-Ausführungen. Durch Gold können Umschulungen der Mannschaften ohne Verlust der Erfahrungspunkte ausgeführt werden. In älteren Versionen dieses mit Spiels konnten solche Vorteile nur mit Gold erkauft werden.

Mit Einführung der Version 0.8.1 wurde dieses Konzept geändert, mittlerweile lassen sich diese Vorteile mit Spielgeld zu einem hohen Preis erwerben. Dem Spieler wird außerdem angeboten, für einen gewissen Zeitraum seinen Standard-Account in einem Premium-Account umzuwandeln. Vorteile bei einem Premium-Account ist ein um 50% erhöhtes Einkommen von Spielgeld und Erfahrungspunkten. Für die Panzer der ersten 7 Stufen ist ein Premium-Account nicht notwendig, grundsätzlich fahren Spieler in diesen Tierstufen Gewinn aus, wenn auch mit einer niedrigeren Ausbeute. Erst ab Panzer der Stufe 8 machen sich Verluste bemerkbar, die der Spieler durch ein Premium-Account kompensieren kann oder durch das „farmen“ von Spielgeld durch Panzer aus niedrigeren Stufen. Neben diesen Premium-Inhalten bietet Wargaming.net auch den Erwerb von speziellen Premium-Panzern. Diese bieten ebenfalls ein erhöhten Einkommen an Spielgeld, und Besatzungen sammeln schneller Erfahrung. Eine Umschulung auf diese Panzer ist nicht notwendig, der Spieler muss lediglich auf die Klasse eines Panzers achten. Diese Panzer können zwischen einem Preis von 7 Euro bis zu 45 Euro erworben werden.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Ivan Smuk

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!