Wo kann man sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen?

Die Auslieferung vom Impfstoff gegen die Schweinegrippe hat begonnen. Allerdings wird es wohl noch eine Weile dauern, bis der Impfstoff überall verfügbar ist.

Zuerst werden Risikogruppen geimpft. Allerdings werden viele Menschen auf die Impfung verzichten, denn der Impfstoff gegen den H1N1-Virus soll angeblich viele Nebenwirkungen haben. Daher haben die Menschen nun Angst, dass die Impfung bestimmte Nebenwirkungen mit sich bringt, die bislang vorher nicht bekannt waren. Ich finde das ein wenig typisch, denn erst wird um einen Impfstoff gebettelt und dann wenn es einen gibt, dann will keiner diesen Impfstoff benutzen.



Wer sich impfen lassen möchte, der sollte sich einmal bei seinem Hausarzt erkundigen, ob eine Impfung möglich ist. Dort wird man dann Informationen über die Impfung erhalten. Die Impfung gegen die Schweinegrippe wird in der Regel durch die Hausärzte durchgeführt. Zumindest ist das der jetzige Stand der Dinge.

Ich gehe aber davon aus, dass der Impfstoff eher zum Ladenhüter wird. Vermutlich werden sich bei weitem nicht so viele Menschen impfen lassen wie anfangs erst gebrüllt wurde. Aber dieses Verhalten ist ja nichts neues. Leider ist es bei den Menschen oftmals so, dass die ersteinmal haben wollen, wenn sie dann haben können, dann möchten sie nicht mehr. Eine verrückte Welt.

Wer sich bereits eine Impfen lassen hat, der kann hier ja mal einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben. Ich würde es interessant finden, wenn man mit anderen Menschen seine Erfahungen mit dem Impfstoff austauscht.



Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!