Witzige Camping Gadgets 2012

Witzige Camping Gadgets 2012 Witzige Camping Gadgets 2012
Sommerzeit ist Campingzeit

Sommerzeit ist Campingzeit

So langsam beginnt die Urlaubszeit und die meisten dürften sich inzwischen schon darauf vorbereiten. Einige werden den Jahresurlaub entweder im Hotel, im Apartment oder auf dem Campingplatz verbringen. Im Hotel wird man dann rundum versorgt und braucht sich nur selten um Alltagsgegenstände kümmern.

Im Apartment benötigt man schon ein paar Gegenständer mehr, die man mitnehmen muss. Wenn man seinen Urlaub jedoch auf einem Campingplatz verbringt, muss man an viele Kleinigkeiten denken und sollte deshalb gut ausgestattet sein. Wie jedes Jahr, werden hierzu kleine Gadgets auf den Markt gebracht, die hilfreich und dabei auch noch witzig sein sollen. Grund genug, darüber einen kurzen Beitrag zu verfassen.

Auch dieses Jahr haben sich wieder ein paar kreative Köpfe zusammengetan und sich witzige Gadgets ausgedacht. Über Sinn oder Unsinn lässt sich ja bekanntlich streiten. Aber ein Lächeln bringen uns diese kleinen Helferlein garantiert aufs Gesicht. Wer auf dem Campingplatz schnell Anschluss gefunden hat, wird sicherlich auch an einer kleinen Grillrunde teilnehmen wollen. Wie es nunmal üblich ist, wird dort bestimmt das eine oder andere Bier getrunken. Nun stehen auf einem Campingplatz ja mehr als ein Zelt. Und da hat sich ein Entwickler etwas ganz Tolles ausgedacht. Einen Zeltfinder.

10 nützliche Outdoor Gadgets

Die Top-Gadgets im Jahr 2012

Der Zeltfinder ist eine Scheibe, die mit kleinen LED-Lampen ausgestattet wurde. Dazu gehört dann noch eine Fernbedienung, womit man die Lampe steuern kann. Die Scheibe kann man einmal als Licht im Zelt nutzen, oder eben als Zeltfinder.

Wenn man nun auf dem Weg zum Zelt ist und sich im Radius von 50 Metern befindet, kann man auf einen kleinen Knopf auf der Fernbedienung drücken und das Zelt wird hell erleuchtetet.

Wer ein Smartphone besitz und es mit in den Campingurlaub nimmt, der sollte für einen ausreichenden Schutz sorgen. Die meisten Smartphones sind nicht gerade günstig und oftmals beschädigt man es ausgerechnet im Urlaub. Ob es nun der Sand am Strand ist, oder das Getränk auf dem Tisch. Aber trotzdem möchte man ja auch aus dem Urlaub, liebe Grüße nach Hause schicken können. Natürlich haben sich einige Entwickler auch hierzu was ausgedacht. Eine wasserfeste Hülle für Smartphones, wie man sie auch bei Bayer-Outdoor und ähnlichen Shops kaufen kann. Mit einigen kann man übrigns sogar bis zu 6 Metern tauchen gehen.

Extrem-Schutzhüllen: Outdoor-Härtetest fürs eigene Smartphone

Eine schöne Idee, wenn man zum Beispiel unter Wasser schöne Fotos von den Fischen machen möchte. Auch am Strand gibt es dann kein Problem mehr und man kann entspannt das Smartphone nutzen. Allerdings sind die meisten wasserdichten Hüllen etwas klobig und deshalb auch schwer in der Handhabung. Wen das aber nicht stört, dürfte damit sehr zufrieden sein.

Kaffeetrinken

Kaffeetrinken

Zum Schluss gibt es dann noch etwas, was für Kaffeeliebhaber bestimmt ist. Wer auch im Urlaub nicht auf seinen eigenen Kaffee oder Tee verzichten möchte, muss das auch nicht. Einige Hersteller haben sich speziell eine Mini-Kaffeemaschine*für den Urlaub ausgedacht.

Sehr praktisch, wenn man nicht gerade viel Platz hat. Dabei sollte man aber vielleicht darauf achten, dass man auch gleichzeitig Wasser damit erhitzen kann. Somit hat man dann direkt einen „Wasserkocher“ und kann einen Tee aufkochen. Sehr praktisch. Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an Camping Gadgets. Wer sich genauer über einige Sachen informieren möchte, sollte mal das Internet durchforsten.

Es gibt inzwischen so viele gute Internetseiten, die sich darauf spezialisiert haben. Auch wer eine lustige Geschenkidee sucht, wird da garantiert fündig. Wenn man die Gadgets nicht allzu ernst nimmt, kann es wirklich eine Menge Spaß machen, solche Shops zu durchstöbern.

Viel Spaß dabei und bis bald!
eure Wencke

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Liane Matrisch
Oben-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Chris Vaughan

Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Sommerzeit ist Campingzeit

Sommerzeit ist Campingzeit

So langsam beginnt die Urlaubszeit und die meisten dürften sich inzwischen schon darauf vorbereiten. Einige werden den Jahresurlaub entweder im Hotel, im Apartment oder auf dem Campingplatz verbringen. Im Hotel wird man dann rundum versorgt und braucht sich nur selten um Alltagsgegenstände kümmern.

Im Apartment benötigt man schon ein paar Gegenständer mehr, die man mitnehmen muss. Wenn man seinen Urlaub jedoch auf einem Campingplatz verbringt, muss man an viele Kleinigkeiten denken und sollte deshalb gut ausgestattet sein. Wie jedes Jahr, werden hierzu kleine Gadgets auf den Markt gebracht, die hilfreich und dabei auch noch witzig sein sollen. Grund genug, darüber einen kurzen Beitrag zu verfassen.

Auch dieses Jahr haben sich wieder ein paar kreative Köpfe zusammengetan und sich witzige Gadgets ausgedacht. Über Sinn oder Unsinn lässt sich ja bekanntlich streiten. Aber ein Lächeln bringen uns diese kleinen Helferlein garantiert aufs Gesicht. Wer auf dem Campingplatz schnell Anschluss gefunden hat, wird sicherlich auch an einer kleinen Grillrunde teilnehmen wollen. Wie es nunmal üblich ist, wird dort bestimmt das eine oder andere Bier getrunken. Nun stehen auf einem Campingplatz ja mehr als ein Zelt. Und da hat sich ein Entwickler etwas ganz Tolles ausgedacht. Einen Zeltfinder.

10 nützliche Outdoor Gadgets

Die Top-Gadgets im Jahr 2012

Der Zeltfinder ist eine Scheibe, die mit kleinen LED-Lampen ausgestattet wurde. Dazu gehört dann noch eine Fernbedienung, womit man die Lampe steuern kann. Die Scheibe kann man einmal als Licht im Zelt nutzen, oder eben als Zeltfinder.

Wenn man nun auf dem Weg zum Zelt ist und sich im Radius von 50 Metern befindet, kann man auf einen kleinen Knopf auf der Fernbedienung drücken und das Zelt wird hell erleuchtetet.

Wer ein Smartphone besitz und es mit in den Campingurlaub nimmt, der sollte für einen ausreichenden Schutz sorgen. Die meisten Smartphones sind nicht gerade günstig und oftmals beschädigt man es ausgerechnet im Urlaub. Ob es nun der Sand am Strand ist, oder das Getränk auf dem Tisch. Aber trotzdem möchte man ja auch aus dem Urlaub, liebe Grüße nach Hause schicken können. Natürlich haben sich einige Entwickler auch hierzu was ausgedacht. Eine wasserfeste Hülle für Smartphones, wie man sie auch bei Bayer-Outdoor und ähnlichen Shops kaufen kann. Mit einigen kann man übrigns sogar bis zu 6 Metern tauchen gehen.

Extrem-Schutzhüllen: Outdoor-Härtetest fürs eigene Smartphone

Eine schöne Idee, wenn man zum Beispiel unter Wasser schöne Fotos von den Fischen machen möchte. Auch am Strand gibt es dann kein Problem mehr und man kann entspannt das Smartphone nutzen. Allerdings sind die meisten wasserdichten Hüllen etwas klobig und deshalb auch schwer in der Handhabung. Wen das aber nicht stört, dürfte damit sehr zufrieden sein.

Kaffeetrinken

Kaffeetrinken

Zum Schluss gibt es dann noch etwas, was für Kaffeeliebhaber bestimmt ist. Wer auch im Urlaub nicht auf seinen eigenen Kaffee oder Tee verzichten möchte, muss das auch nicht. Einige Hersteller haben sich speziell eine Mini-Kaffeemaschine*für den Urlaub ausgedacht.

Sehr praktisch, wenn man nicht gerade viel Platz hat. Dabei sollte man aber vielleicht darauf achten, dass man auch gleichzeitig Wasser damit erhitzen kann. Somit hat man dann direkt einen „Wasserkocher“ und kann einen Tee aufkochen. Sehr praktisch. Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an Camping Gadgets. Wer sich genauer über einige Sachen informieren möchte, sollte mal das Internet durchforsten.

Es gibt inzwischen so viele gute Internetseiten, die sich darauf spezialisiert haben. Auch wer eine lustige Geschenkidee sucht, wird da garantiert fündig. Wenn man die Gadgets nicht allzu ernst nimmt, kann es wirklich eine Menge Spaß machen, solche Shops zu durchstöbern.

Viel Spaß dabei und bis bald!
eure Wencke

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Liane Matrisch
Oben-Links: ©panthermedia.net Yuri Arcurs
Unten-Rechts: ©panthermedia.net Chris Vaughan

Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!