Warface – Der neue Free-to-PlayShooter von Crytek

Warface Warface
Warface

Warface

Warface ist der neue Free-to-Play-Shooter von Crytek, der in diesem Bereich wirklich neue Maßstäbe setzt.

Das Neue ist vor allem die sehr gute Grafik in der Free-to-Play Kategorie und somit dürfte damit auch das Interesse von vielen Gamern geweckt werden.

Man kann sich momentan noch nicht direkt anmelden, sondern muss einen sogenannten Beta Key anfordern. Dies kann man auf der offiziellen Homepage von Warface machen. Hat man nun einen Beta Key bekommen muss man sich nur noch auf der Seite von GFace anmelden. GFace ist ein Mix aus Community und Spiel, denn das Spiel wird direkt von der Homepage aus gestartet. Dies hat den Vorteil, dass nicht soviel Leistung bei dem eigenen Rechner benötigt wird und man plattformübergreifend Zocken kann. Einen Nachteil haben allerdings Gamer mit langsamer Internetverbindung, denn eine gewisse Bandbreite wird schon gefordert.



Let’s Test Warface Closed Beta New F2P

Man kann übrigens dank der Community Freunde hinzufügen, Neuigkeiten posten und mit Freunden kommunizieren. Diese Kombination aus Spiel und Community ist vor allem für Clans und Freunde von Vorteil, da man sich so schneller zum Spielen verabreden kann.

Spielmodi in Warface

Die Spielmodi sind im Prinzip wie in fast jedem Spiel aufgebaut. Es gibt die Modi Free for all, Team Deathmatch, Storm und Plant the Bomb.

Free for all und Team Deathmatch sind durch andere Spiele sehr bekannt. Bei Free for all muss man auf jeden schießen und möglichst viele Kills erlangen, bei Team Deathmatch müssen zwei Teams gegeneinander antreten und versuchen soviele Gegner wie möglich zu erledigen. Also alles beim Alten.

Plant the Bomb wird auch mit zwei Teams gespielt und es geht darum eine Bombe zu platzieren, die das andere Team entschärfen muss. Keine Experimente. Das finden wir gut. Neu hingegen ist der Spielmodi „Storm“. Es wird dabei wie schon in den anderen Modi mit zwei Teams gespielt. Man hat jedoch drei Ebenen mit Punkten die erobert werden müssen. Allerdings wird die nächste Ebene erst durch Erobern der vorigen Ebene geöffnet. Also versucht das eine Team in der vorgegeben Zeit alle drei Ebenen zu erobern und das andere Team muss dies verhindern. Klingt spannend.

Let’s Play Warface

Warface Maps und Multiplayer

Das schöne bei Warface sind die vielen unterschiedlichen Maps. Man hat für jeden Spielmodi 2-4 verschiedene Maps die immer sehr strukturiert und übersichtlich aufgebaut wurden. Dies verhindert nicht nur das Campen, sondern macht das Spiel auch wesentlich actionreicher und spannender.

Es gibt zudem vier interessante Klassen, die wie folgt aufgebaut sind:

  1. Rifleman: Der Rifleman ist der Sturmtrupp in Warface. Er besitzt schwere Sturmgewehre, die individuell zusammengestellt werden können, und kann zudem seine Teammitglieder mit Munition versorgen.
  2. Engineer: Der Engineer kann Claymores legen und die Rüstung der Teammitglieder reparieren. Zudem stehen ihm leichte Sturmgewehre zur Verfügung, was für schnelle Spieler ein sehr großer Vorteil ist.
  3. Medic: Der Medic kann Teammitglieder wiederbeleben und heilen. Er hat eine Pumpgun, die wie bei den anderen Spielern auch, hochgerüstet werden kann.
  4. Sniper: Der Sniper hat keine anderen Fähigkeiten außer halt sein Scharfschützengewehr. Dies ist vor allem bei den von Taktik angehauchten Spielmodi von Vorteil.

Bock auf Zocken? Warface – Gameplay #1 : Tutorial [ Let’s Play HD German ]

Fazit

Das Spiel macht auch nach mehreren Stunden noch extrem viel Spaß. Durch die individuellen Klassen und Maps, sieht man dabei jeden Tag was Neues. Das Spiel ist zwar natürlich in manchen Belangen kostenpflichtig, aber immer noch sehr günstig.

Möchte man zum Beispiel den Vip Modus kaufen, der die Punkte verdoppelt oder halt die ein oder anderen Specials, muss man Geld auf den Tisch legen.



Doch die einen Beta Key erhalten haben, werden für den Anfang genug Punkte bekommen, mit denen man sich erstmal ein oder zwei Monate weiterhelfen kann. Also jetzt anmelden und ausprobieren. Uns und anderen gefällt es!

Warface – Der neue Free-to-PlayShooter von Crytek
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!