VPN Client & VPN einrichten – Virtual Private Networks im Trend!

VPN Client & VPN einrichten | © panthermedia.net / Fraenks VPN Client & VPN einrichten | © panthermedia.net / Fraenks

Um im Internet seine Identität zu verstecken und anonym auf Webseiten zuzugreifen, kann man seine IP-Adresse mithilfe einer VPN-Verbindung verheimlichen. Der VPN Client und das richtige VPN einrichten ist dabei entscheidend.

VPN Client & VPN einrichten

Ein Anbieter eines Virtual Private Network stellt Ihnen einen virtuellen Netzwerkanschluss über das Internet zur Verfügung, welcher über eine andere IP-Adresse verfügt, als Ihr Provider Ihnen zugeteilt hat. So sieht es für einen Server so aus, als würde ein Computer vom Standort des Servers, auf welchem das VPN läuft, auf ihn zugreifen, obwohl der Zugriff eigentlich von Ihnen zuhause erfolgt. Hier erklären wir Ihnen, welche VPN Clienten wir empfehlenswert finden und wie Sie ein VPN einrichten.

Welcher VPN Client ist für mich geeignet?

Das kommt sehr darauf an, was Sie machen wollen. Im Digital Guide von 1und1 wird das Virtual Private Network grundsätzlich in drei Anwendungsbereiche aufgeteilt. Dem würden wir uns anschließen wollen. Hier steht:

Soll ein VPN eingerichtet werden, stehen drei Anwendungsgebiete im Vordergrund: die Vernetzung von zwei oder mehr Unternehmensstandpunkten über ein öffentliches Netzwerk (Site-to-Site-VPN), der Zugriff auf das Unternehmensnetz von Zuhause oder unterwegs (End-to-Site-VPN ) und der Fernzugriff von einem Rechner auf einen anderen (End-to-End-VPN ).

VPN Clients

OpenVPN

OpenVPN bietet grundsätzlich kostenlos ein VPN mit zwei Gigabyte Datenvolumen. Für einen Preis von 9.99$ bzw. 19.99$ kann man sich bei Bedarf 20 oder 100 GB einmalig dazukaufen. Für 29.99$ pro Jahr hat man allerdings schon die Möglichkeit unlimitiert zu surfen. OpenVPN besitzt 10 Server aufgeteilt auf die USA, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Schweden, Kanada und Hong Kong. Die Bandbreite dieser reicht für das Schauen von Videos in HD-ready.

Aufgrund der geringen Antwortgeschwindigkeit ist dieser VPN Client für Ping-basierte Anwendungen nicht zu empfehlen. Das Verbinden mit dem Virtual Private Network geht hier aber einfach und schnell. Nachdem Sie den Client heruntergeladen haben, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse einen Account erstellen und können sich verbinden.

  • Vorteile: Einfache Bedienung, angemessene Downloadgeschwindigkeit auch ohne Premium
  • Nachteile: Eher geringe Serveranzahl, schnell aufgebrauchtes Datenvolumen

CyberGhost 5

CyberGhost 5 bietet mehr als 600 Server in über 30 verschiedenen Ländern. Um auf weniger anspruchsvollen Webseiten zu surfen, reicht die Geschwindigkeit von CyberGhost Free-Servern aus. Für Streaming oder anonyme Downloads empfehlen wir den Premium-Service des Anbieters, welcher für wahlweise 4,99€ monatlich oder 49,99€ im Jahr verfügbar ist.

Zusätzlich dazu hat man eine schnellere Verbindungsgeschwindigkeit zu den Servern und einen Ping, welcher beispielsweise auch für das flüssige Spielen von einigen Computerspielen ausreichend ist. Ein unlimitiertes Datenvolumen ist bereits in Free sowie Premium inkludiert. Zum VPN Einrichten benötigt man ebenfalls nur einen schnell erstellten Account und den Klienten von der offiziellen Website.

  • Vorteile: Sehr viele verschiedene Standorte und Server, gute Anbindung als Premium-Kunde
  • Nachteile: Ohne Premium kaum gescheit nutzbar, relativ teuer

Tor Browser

Der Tor Browser funktioniert über das Tor-Netzwerk wie ein Virtual Private Network und bietet daher genauso wie ein VPN Anonymität. Vorteil ist eine relativ schnelle Bandbreite und da Tor auf einer aktuellen Version von Firefox basiert, sollte die Benutzeroberfläche vielen bekannt sein; leider verfügen noch nur wenige Websites über einen Onion-Link und sind daher nicht im Tor-Browser aufrufbar.

Tor gibt es übrigens auch noch unter dem Namen Orbot für Android-Geräte, so kann die Kommunikation der Applikationen mit dem Internet auch da anonym vonstatten gehen.

  • Vorteile: Schnelle Verbindung, Anonymität zu Hause und unterwegs
  • Nachteile: Wenig verfügbare Webseiten aus dem normalen Web

LogMeIn Hamachi

LogMeIn Hamachi ist ein VPN Client, welcher es ermöglicht bestimmten VPNs beizutreten oder ein eigenes virtuelles Netzwerk zu erstellen. Ein VPN einrichten oder einem beitreten kann man ganz einfach, indem man im GUI des VPN Clients auf “Netzwerk > Bestehendem Netzwerk beitreten” beziehungsweise “Neues Netzwerk erstellen” navigiert. Alle Leute im selben virtuellen Netzwerk sind für den Host des VPN praktisch mit seinem LAN-Netz verbunden, so können Sie zum Beispiel von zuhause aus den Netzwerkdrucker der Firma bedienen.

Die kostenlose Version von LogMeIn Hamachi bietet ausschließlich die Möglichkeit, virtuelle Netzwerke mit bis zu fünf Teilnehmern zu erstellen. LogMeIn bietet ein Abo für bis zu 32 Netzwerkmitglieder für 44€ je Netzwerk pro Jahr, 179€ je Netzwerk pro Jahr für Netzwerke mit bis zu 256 Mitglieder und 269€ pro Jahr für beliebig viele Netzwerke mit 256 Mitgliedern.

  • Vorteile: Eigenes virtuelles Netzwerk erstellbar
  • Nachteile: Maximal 5 verbundene PCs im Netzwerk kostenlos

Fazit zu den Virtual Private Networks

Wer für einen VPN Client kein Geld ausgeben und trotzdem anonym surfen will, wird mit der Standard-Version von OpenVPN bereits zufrieden sein. Will man über die VPN Verbindung in Deutschland nicht verfügbare Videos streamen, dürfte man bei der Option mit unlimitiertem Datenvolumen von OpenVPN auch am besten aufgehoben sein. Sollte dann sogar Gaming und große Downloads über ein virtuelles privates Netzwerk laufen – oder wenn eine große Anzahl verschiedener vorgetäuschter Standorte benötigt wird, ist CyberGhost der sinnvollste VPN Client.





Will man sein eigenes VPN einrichten und außenstehende den Zugriff ins LAN ermöglichen, hat man es mit LogMeIn Hamachi am einfachsten. Das Tor Project auf dem PC ist eher weniger für den normalen Surfer geeignet, da damit nur wenige alltägliche Webseiten angesteuert werden können. Orbot hingegen ist eine gute Alternativ, für jene, die auch auf dem Smartphone anonym sein wollen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!