Vorerst wird es keine Internetsperre geben

Wenn das nicht mal eine gute Nachricht ist. Die Vorratsdatenspeicherung, die Internetsperre und die Onlinedurchsuchungen werden vorerst nicht eingeführt. Ich bin ein wenig überrascht darüber, denn man war doch anfangs von der Idee so angetan. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Nun sieht es aber nach einem Wendepunkt aus, denn bei den Koalitionsgesprächen hat man sich nun einigen können, dass diese drei Punkte vorerst nicht umgesetzt werden. Interessant finde ich dabei besonders, dass es sogar die in den höchsten Tönen gelobte Internetsperre nicht geben wird. Zumindest vorerst ist sie auf Eis gelegt.



Vielleicht hat man nun endlich verstanden, dass dies sowieso nichts bringen würde? Es gibt sehr viele Anleitungen zum kostenlosen Download. In diesen steht genau beschriebenn, wie man die Internetsperre umgehen kann. Es wäre kaum möglich eine solche Sperre erfolgreich durchzusetzen. Wer diese umgehen will, der findet auf verschiedenen Seiten die Infos die er braucht, um die Internetzensur zu umgehen.

Ich finde dass man im Moment eine durchaus interessante Entwicklung in der Politik beobachten kann. Aktuell bin ich mit dem was gemacht wird mehr oder weniger zufrieden. Und vor allem passiert nun auch endlich wieder was, denn in den letzten Monaten hat man quasi ja gar nichts mehr mitbekommen. Es war sehr still um die Politik. Vermutlich hat man sich aber auch nur auf den Wahlkampf für die Bundestagswahl vorbereiet. Und die eine oder andere Partei musste ja wirklich zittern, denn die Wahlprognosen waren ja doch sehr aufregend.

Also sind die ersten Verbesserungen bereits auf dem Weg. Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht. Aktuell wird ja noch wie wild verhandelt. Aber ich bin guter Dinge.



Vorerst wird es keine Internetsperre geben
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!