Versicherungsvermittler, Versicherungsmakler oder Versicherungsberater? Die Suche nach der richtigen Hilfe bei der Versicherungssuche

Versicherungsberater | © panthermedia.net / choreograph Versicherungsberater | © panthermedia.net / choreograph

Bei der Suche nach der richtigen Versicherung sind die meisten Menschen auch auf der Suche nach der richtigen Beratung. An wen soll man sich wenden, damit einem bei dem Thema Versicherungen keine Fehler unterlaufen? Bei der Suche nach einem Berater stößt man in der Regel auf drei Personengruppen – Versicherungsvermittler, Versicherungsberater und Versicherungsmakler. Jeder ist für sich ein Fachmann auf dem Gebiet der Versicherungen und auch ihre Aufgabengebiete sind ähnlich angesiedelt. Dennoch gibt es ein paar Unterschiede, die den Versicherungsnehmern im Normalfall nicht gleich klar sein können.

Versicherungsberater – Ansprechpartner einer Versicherungsgesellschaft

Wer sich vertrauensvoll in die Hände eines Versicherungsberaters begibt, der hat sich in der Regel für eine bestimmte Versicherung entschieden. Meistens handelt es sich bei einem Versicherungsberater um einen Angestellten oder Angehörigen einer Versicherungsgesellschaft. Versicherungsberater haben in Ihrem Angebot stets das komplette Programm eines Versicherungsunternehmens und können die Kunden zu diesen Produkten auch bestens beraten.

Ist der Kunde also auf der Suche nach einer bestimmten Versicherungsleistung, dann bekommt er bei einem Versicherungsberater immer ein Produkt von der gleichen Versicherungsgesellschaft. Das kann unter Umständen zum Vorteil werden, denn so bekommt er Kunde häufig einen Rabatt, damit er der Gesellschaft als Kunde erhalten bleibt. Es kann allerdings auch ein Nachteil sind, da er bei diesem Versicherungsberater nicht marktunabhängig beraten wird.

Versicherungsvermittler – Ansprechpartner mehrerer Versicherungsgesellschaften

Der Unterschied zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Versicherungsvermittler liegt im Großen und Ganzen einzig in der Tatsache, dass ein Versicherungsvermittler als selbstständiger Handelsvertreter tätig ist. Dabei kann er in zwei unterschiedlichen Formen auftreten. Die häufigste Form ist die des gebundenen Handelsvertreters.

Dabei ist der Versicherungsvermittler zwar eine selbstständige Person, arbeitet jedoch in der Regel ausschließlich für einige ausgesuchten Versicherungsunternehmen und vertreibt auch nur dessen Produkte. Dafür erhält der Kunde aber auch zu diesen Produkten eine umfassende und perfekte Beratung. Es geht aber noch eine Stufe weiter, dann nämlich, wenn der Versicherungsvermittler nicht mehr als gebundener Vermittler für nur eine Gesellschaft auftritt, sondern als ein Makler für mehrere Gesellschaften.

Versicherungsmakler – Ansprechpartner vieler Versicherungsgesellschaften

Die Welt der Versicherungen ist für einen Laien nur sehr schwer zu durchschauen. Wer bei der Suche nach einer guten und günstigen Versicherung einen Versicherungsmakler um Hilfe bittet, ist bestimmt nicht schlecht beraten. In den meisten Fällen hat ein Versicherungsmakler ein großes Repertoire von Angeboten mehrerer Versicherungsunternehmen.

Auch wenn er in seinen Entscheidungen vollkommen unabhängig ist, so sucht er sich dennoch oft nur einige Unternehmen aus, mit denen er bevorzugt zusammenarbeitet. Seinen Kunden kann er auf jeden Fall einen guten Vergleich von verschiedenen Versicherern bieten, damit diese am Ende eine gute Wahl treffen. Im Idealfall muss der Kunde auch nichts mehr entscheiden, denn dies ist die Aufgabe des Versicherungsmaklers.

Versicherungsvertreter, Versicherungsvermittler oder Versicherungsmakler, oder doch das Internet?

Versicherungsberatung | © panthermedia.net / Goodluz

Versicherungsberatung | © panthermedia.net / Goodluz

Alle drei Personengruppen Versicherungsvertreter, Versicherungsvermittler oder Versicherungsmakler sind für ihre Kunden erster Ansprechpartner, wenn es um eine professionelle Beratung auf diesem Gebiet geht. Besonders zu erwähnen ist dabei der persönliche Kontakt, der mit den Kunden geführt und gepflegt wird. In eine vollkommen andere Richtung geht dabei das Internet mit seinen vielen Vergleichsportalen.

Der Kunde wird hier mit unabhängigen und kostenlosen Vergleichsrechnern angelockt und merkt dabei nicht, dass er in Wahrheit an einen Versicherungsmakler der neuen Generation gelangt. Für jeden Versicherungsabschluss, der über ein Vergleichsportal zustande kommt, erhält das Portal eine entsprechende Vergütung. Der Kontakt zum Kunden findet dabei jedoch ausschließlich über das Netz statt. Auch die weitere Betreuung erfolgt auf diesem Weg.



Wer auf diese einen größeren Wert legt, der sollte das Internet und seine Vergleichsportale nicht bemühen. Mit persönlicher Betreuung kann der Kunde nur bei einem der drei persönlichen Betreuer rechnen. In dieser Hinsicht sind sich sowohl der Versicherungsvermittler als auch der Versicherungsberater und der Versicherungsmakler gleich. Im Endeffekt ist es dem Kunden seinen Wünschen überlassen, welchen der drei Personengruppen er sein Vertrauen schenkt.



Amazon Image -Anzeige-

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!