Urlaubstrends 2013

Urlaubstrends 2013 Urlaubstrends 2013
Urlaubstrends 2013

Urlaubstrends 2013

Der Urlaubstrend für 2013 geht eindeutig in Richtung Fernreisen, individuelle Bausteinreisen, Abenteuerurlaub und neue Destinationen abseits der bekannten Touristenziele.

Bei den Fernreisen liegen Costa Rica, Mexiko, Kuba, die USA und Kanada auf den vorderen Plätzen. Während Costa Rica mit einzigartiger Natur und nachhaltigem Tourismus punktet, können die Urlauber in Mexiko eine Vielzahl an interessanten Ausgrabungsstätten aus der Zeit der Azteken und Maya besichtigen. Städtereisen in die USA liegen nach wie vor im Trend.

New York, Los Angeles, San Francisco und Las Vegas sind angesagte Urlaubsziele, die durch den günstigen Umtauschkurs des US-Dollars zum Euro auch für ein begrenztes Urlaubsbudget erschwinglich geworden sind. Rundreisen durch die atemberaubenden Naturparks und faszinierenden Landschaften Nordamerikas, ob als geführte Busrundreise oder individuelle Rundreise im Mietwagen oder Campmobil, sind auch 2013 wieder sehr gefragt. Doch auch Deutschland kommt wieder gut an.



New York Trip | Einige Eindrücke

Pauschalreisen in trendige Urlaubsziele

Pauschalreisen in den Mittelmeerraum, nach Griechenland und in die Türkei, stehen auch 2013 auf dem Programm. Beide Destinationen zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Aber auch Bulgarien kann sich 2013 über ein sattes Buchungsplus freuen. Alle Destinationen rund um das Mittelmeer sind ideal für Familien, denn die Veranstalter bieten gerade für diese Urlaubsziele günstige Kinderfestpreise und Single-mit-Kind-Tarife an.

Etwas höher im Preis liegen die beliebten Touristenhochburgen auf den Balearen und Kanaren. Auf den einschlägigen Urlaubsportalen im Internet kann man sowohl den jeweils günstigsten Anbieter für ein bestimmtes Hotel oder Urlaubsziel als auch die Bewertung zu den einzelnen Hotels in jeder Urlaubsregion nachlesen.

Ab in den Urlaub! | Reisetipps

Abenteuerurlaub / Iglu-Übernachtungen

In Nordeuropa, Österreich und der Schweiz findet man Hotels der besonderen Art: Iglu-Hotels. Die vergänglichen Hotels werden erst in der kalten Jahreszeit erbaut und schmelzen dann wenige Monate später in den warmen Strahlen der Frühlingssonne.

Übernachtungen in Schnee-Iglus sind in jedem Fall ein ganz besonderes Erlebnis. Auf dem Bett liegen wärmende Felle und das Kerzenlicht im Hintergrund sorgt für eine romantische Stimmung.

An den Wänden sind oftmals sogar kunstvolle Ornamente und Motive in den Schnee geritzt – sozusagen als vergängliche Gemälde. Trotz der eisigen Umgebung wirkt das Innere der Iglus anheimelnd und kuschelig.

Anbieter wie alpdays.at haben diesen Trend auch schon lange erkannt und haben im Internet solch originelle Abenteuererlebnisse wie eben das Übernachten in einem Iglo mit in ihrem Angebot aufgenommen. Wenn man einen außergewöhnlichen Urlaub buchen möchte, ist es generell empfehlenswert im Netz nach Reisemöglichkeiten zu suchen. In der Regel lassen sich hier die besten Preise rausholen und die höchsten Rabatte mitnehmen.

Übernachten im Iglu: Auf dem Nebelhorn entsteht ein eisiges Hotel

Wahre Luxus-Iglus bieten übrigens sogar einen richtigen Whirlpool an, in dem man auf überraschender Art und Weise sich besonders gut entspannen kann. Im Iglu-Dorf in Zermatt gibt es sogar einen Hot-Iglu, der jedoch nicht aus Eis, sondern aus einem Zelt besteht und mit einem Ofen ausgestattet ist. Ein Besuch dürfte sich aber wohl in jedem lohnen.

Urlaubstrends 2013

Wer nicht so sehr auf den Winterurlaub in Deutschland steht, für den ist ja vielleicht das hier was. Ein aufstrebendes Reiseziel abseits des Massentourismus: Myanmar. Das ehemalige Burma ist ein Nachbarland Thailands und wird langsam aber sicher immer beliebter.

Während Thailand bereits ein touristisch gut ausgebautes Urlaubsziel ist, findet der Besucher in Myanmar noch ursprüngliche Natur und viele Sehenswürdigkeiten.

Zu den Highlights gehören auch zahlreiche buddhistische Klöster und verlassene Tempelstädte. Echte Abenteurer können ihren Urlaub mit einem sogenannten Robinson-Crusoe-Paket auf einer einsamen Südseeinsel verbringen und ganz Wagemutige dürfen in Uganda Berggorillas in ihrer natürlichen Umgebung erleben. Ob exklusive Privatreisen, Dschungel-Abenteuer oder nicht alltägliche Rundreisen abseits des Massentourismus – die großen Reiseveranstalter und kleinen Spezialanbieter lassen sich allerhand einfallen, um auch die ausgefallensten Reisewünsche zu erfüllen. Wo würdest Du gerne hin?



Bildquelle
Artikelbild: ©panthermedia.net Jan Skwara

Urlaubstrends 2013
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!