System-Optimierungs-Software 2013

Doktor fuer das Notebook Doktor fuer das Notebook
Doktor fuer das Notebook

Doktor fuer das Notebook

Unter Windows und Mac OS sammeln sich im laufenden Betrieb große Mengen unnötiger Daten an.

Das sind vor allem temporäre Dateien von Programminstallationen und Browser-Sitzungen, verwaiste Einträge in der Windows-Registry und Log-Dateien der Betriebssysteme der verschiedensten Programme.

Dieser gesamte Datenmüll verlangsamt das System. Hinzu kommen die Hinterlassenschaften deinstallierter Programme: Leere Ordner und Dateien mit gespeicherten Programmeinstellungen, die dem Benutzer bei einer erneuten Installation des Programms Arbeit ersparen soll. Auch die Browser-Historie und die Liste der zuletzt verwendeten Dateien sind solch ein Datenmüll. Sie belegen zwar kaum Speicherplatz und verlangsamen auch das System kaum merklich, stellen aber in jedem Fall eine erstzunehmende Bedrohung für die eigene Privatsphäre dar.



PC System (Windows) optimieren/schneller machen

Grundsätzlich kann man den meisten Datenmüll also von Hand entfernen. Die Browser bieten bereits werksseitig Möglichkeiten an, temporäre Dateien und auch die vollständige Historie zu löschen. Selbst die regulären Betriebssysteme bieten Löschfunktionen für temporäre Dateien und die Listen zuletzt verwendeter Dokumente an. Doch das ist zeitraubend und umständlich, weshalb immer mehr zu einer System-Optimierungs-Software greifen.

Die Wahl des richtigen Besens

Die Auswahl an Tools für die System-Optimierung von Windows ist gewaltig. Viele Programme versprechen dabei ein aufgeräumtes und schnelleres System. Doch viele sind für den Laien gefährlich.

Dateien und Einträge in der Registry werden ohne Rückmeldung oder Erklärung an den Benutzer gelöscht, wichtige Systemeinstellungen werden manipuliert und Tasks müssen einfach beendet werden.

All das kann zu erheblichen Beeinträchtigungen des Systems führen, bis hin zur Notwendigkeit einer Neuinstallation. Viele dieser Optimierungs-Programme versprechen, dass sie belegten Arbeitsspeicher freimachen und so die Leistungsfähigkeit des Systems zu erhöhen. Das erreichen sie dadurch, dass sie vermeintlich unnötige Tasks beenden. Dies kann ebenfalls zu Beeinträchtigungen führen. Ein solches Programm kann nicht wissen und nicht entscheiden, welche Tasks für die Funktion des spezifischen Systems notwendig sind. Doch nicht alle Software`s greifen auf solche rabiaten und gefährlichen Methoden zurück. Das bekannteste Tool „CCleaner“ ist ein gutes Beispiel, für einen seriösen und sicheren System-Optimierer.

Wie mache ich meinen PC schneller [Tutorial][Deutsch][HD][Windos7]

CCleaner

Der CCleaner von Piriform ist ein einfach zu benutzendes und effizientes Werkzeug für Windows und Mac, um überflüssigen Dateien von der Festplatte zu entfernen.

Die Software ist übrigens als Freeware erhältlich und kann bereits in der Basisversion das System spürbar beschleunigen. Neben dieser Freeware sind allerdings auch kostenpflichtige Versionen erhältlich, die ein automatisches Update und einen priorisierten Support bietet.

Der Funktionsumfang umfasst stets die Löschung temporärer Dateien des Betriebssystems und verschiedener Browser, den Papierkorb und die Log-Dateien. Weiterhin schützt CCleaner die eigene Anonymität durch das Löschen der Browser-Historie und der zuletzt verwendeten Dokumente. Zusätzlich kann CCleaner die Windows-Registry analysieren und verwaiste Einträge löschen. Weitere Zusatzfunktionen sind ein sicheres Löschen von Datenträgern, die Bearbeitung der Objekte im Autostart und eine zentrale Verwaltung für die Deinstallation von Programmen.

Windows 7 Start beschleunigen – Systemstart optimieren

Die Software wurde 2009 sogar mit dem Editor’s Choice Award von CNET ausgezeichnet und steht unter ccleaner.de zum Download zur Verfügung.

Sie zeichnet sich übrigens durch eine übersichtliche und leicht verständliche, deutschsprachige Benutzeroberfläche aus, was auch zu der großen Verbreitung der Software beigetragen hat. Der Funktionsumfang ist dabei auf die nötigsten Funktionen beschränkt worden.

Unserer Meinung nach ist der CCleaner einer der einfachsten und sichersten System-Optimierer im Netz. Wie siehst Du das? Kommentare sind erwünscht.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Christian Delbert

System-Optimierungs-Software 2013
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!