Sommerreifen Test 2013

Sommerreifen Test 2013 Sommerreifen Test 2013
Sommerreifen Test 2013

Sommerreifen Test 2013

Reifen ist nicht gleich Reifen und jedes Jahr werden immer wieder neue Tests durchgeführt, welche genau das beweisen.

Bereits vor dem Frühlingsbeginn werden unterschiedliche Sommerreifen vom Auto Club Europa (ACE) mit der Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) überprüft und auf einem Testparcour geschunden.

Fakt ist, wer diesen Test besteht, der ist mitunter der beste Sommerreifen für die kommende Saison. Getestet wurden die Sommerreifen der Größe 195/65 R15 V; das verwendete Fahrzeug war ein VW Golf IV. Getestet wurden neben den Premiumherstellern übrigens auch Billiganbieter. Ob Aquaplaning, Handling wie auch Fahrgeräusche oder auch Kurvenfahrten – jeder der Reifen wurde den gleichen Bedingungen am Bridgestone Testgelände in Italien ausgesetzt. Insgesamt erhielten von 16 Reifen gerade einmal vier Reifen “besonders empfehlenswert”. Zudem gab es nur wenige Überraschungen, denn die bekannten Reifenhersteller waren – wie gewohnt – ganz vorne zu finden.



ACE Sommerreifentest 2013

Der Sieger im Sommerreifentest 2013 ist der Reifen Dunlop SP Sport BluResponse, den es aktuell bei Tirendo im Internet für nur 56,99 Euro in der Testgröße zu kaufen gibt. Mit diesem Sommerreifen war es möglich den kürzesten Anhalteweg auf einer nassen Strecke zu erreichen bzw. hat der Reifen einen sehr niedrigen Rollwiderstand und ist durchwegs leise beim Fahren. Natürlich ist der Sommerreifen eine Spur teurer als andere Reifen, jedoch kann man bei den oben genannten Vorteilen sehr wohl ein paar Euro mehr verschmerzen.

Sommerreifen im Test

Vredestein Sportrac 5 schaffte es auf den zweiten Platz hinter dem Dunlop SP Sport BluResponse. Vredestein hat mit der neuesten Generation von Sommerreifen aus seinem Haus durchwegs positive Resultate bei allen Tests erzielt und bleibt weiterhin ein Garant für Fahrsicherheit.

Der dritte Platz muss geteilt werden, denn Goodyear EfficientGrip Performance als auch Continental ContiPremiumContact 5 haben die gleiche Punktezahl erzielt.

Zudem liegen übrigens beide Reifen nur einen Punkt hinter Platz 2; somit können Platz 2. und 3. mit ruhigem Gewissen als Top-Sommerreifen angeboten werden. Goodyear ist hingegen der Profi auf trockenem Asphalt; Continental hingegen überzeugt auf nassen Straßen. Doch das Mittelfeld der Sommerreifen sollte auch nicht vergessen werden, denn auch hier gibt es durchweg empfehlenswerte Reifen, welche zwar nicht mit den Top 3 mithalten können, aber schlussendlich für den normalen Autofahrer genügen dürften.

Profil ist ausschlaggebend

Profil ist ausschlaggebend

So etwa der Bridgestone Turanza T001 Reifen, der nur knapp am Prädikat “sehr empfehlenswert” vorbeigeschrammt ist. Der Reifen präsentiert sich auf trockener Piste stark und beweist ein gutes Handling beim Bremsen.

Auch der Hankook Kinergy Eco wie auch die Nokian Line, der erstmals im Jahr 2013 bei den Händlern aufliegt, erhalten das Prädikat empfehlenswert und können durchwegs als Alternativen verwendet werden. Wie jedes Jahr sind die soliden Reifen von Apollo, Fulda wie Semperit. Vor allem Apollo hat in den letzten Jahren die Anforderungen des europäischen Marktes erfüllt und konnte somit als indischer Konzern auf Platz 9 des Tests klettern.

Ein Erfolg, welcher vor ein paar Jahren nicht denkbar gewesen wäre. Während Apollo aus seinen Fehlern lernte, so hat der Pirelli Cinturato P1 durchwegs nachgelassen. Während der Sommerreifen beim Test 2012 noch vorne lag, ist er diesmal nur noch weiter hinten vorzufinden.

ADAC Sommerreifentest 2013: Reifen besser denn je

Sommerreifentest 2013

Das Prädikat “empfehlenswert” wurde beim Sommerreifentest 2013 – wenn an das Vorjahr gedacht wird – eher “großzügiger” vergeben.

Viele Reifen hätten wohl im vergangenen Jahr durchwegs das Prädikat “bedingt empfehlenswert” bekommen. Doch auch wenn die Punktevergabe und die Vergabe von Empfehlungen großzügiger vergeben wurden, so muss es – wie bei jedem Test – einen letzten Platz geben.

Dieser wird von Nexen wie Nankang belegt. Die beiden Sommerreifen sind sehr günstig, bieten aber leider nur eine geringe Qualität. So ist vor allem Nankang XR-611 für alle sportlichen Fahrer ungeeignet, da dieses Reifenmodell durchwegs auf trockener Piste einen längeren Bremsweg von etwa einem Meter aufweist.

Zusammengefasst ergab der Sommerreifen Test 2013 folgendes Ergebnis (Top 5):

  • 1. Dunlop SP Sport BluResponse
  • 2. Vredestein Sportrac 5
  • 3. Goodyear EfficientGrip Performance
  • 4. Continental ContiPremiumContact 5
  • 5. Bridgestone Turanza T001

Quelle: Sommerreifentest 2013 von ACE und GTÜ

Sommerreifen Test 2013



Bildquelle
Artikelbild: ©panthermedia.net Christian Kellner
Mitte-Links: ©panthermedia.net Ariusz Nawrock

Sommerreifen Test 2013
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!