Software aus Deutschland & Europa| Geschäftsanwendungen & Unternehmenssoftware im Trend

Unternehmenssoftware1

Kaum einer anderen Branche spricht man großzügigere Zuwachsraten zu als dem Markt der Unternehmenssoftware. Gerade die Marktführer profitieren von diesem positiven Trend, wohingegen regionalen Unternehmen ein eher schwieriger Stand zugesprochen wird. Dies mag nicht zuletzt an den begrenzten Kapazitäten und Investitionsmöglichkeiten in die Wachstumsbereiche liegen. Die Marktforschungsgesellschaft geht im Hinblick auf die Standard Wirtschaftssoftware von einer zunehmenden Stagnation aus. Der Markt hat sich gesetzt. Jede Form positiver Prognosen und Zuwachsraten haben wir vor allen Dingen den Zugpferden der Branche zu verdanken. Im Folgenden werden wir nun die Unternehmenssoftware genauer unter die Lupe nehmen.

Was ist unter erfolgreicher Unternehmenssoftware zu verstehen?

Zugegebenermaßen ist der Begriff der Unternehmenssoftware in seiner Bedeutung recht unscharf und bedarf einer konkreten Definition. Wir nehmen in diesem Zusammenhang Bezug auf jede Form von Anwendungssoftware, die wiederum von Unternehmen und Organisationen verwendet werden. Parallel dazu treffen wir auf Betriebswirtschaftssoftware. Der Vergleich mit der Privatsoftware macht vermutlich den Zuständigkeitsbereich der Unternehmenssoftware am deutlichsten. Wobei eine allumfassende Trennung nur schwerlich möglich ist, da gerade die Software für den privaten Bereich in den letzten Jahren eine stattliche Umwälzung erfahren hat.

Amazon Image
Folgende Arten der Unternehmenssoftware lassen sich voneinander unterscheiden:



  • Materialwirtschaft,
  • Personalwirtschaft,
  • Absatzwirtschaft,
  • Finanzwirtschaft und Betriebswirtschaft,
  • Produktionsplanung und Steuerung,
  • Logistik und Ressourcenplanung.

Standard oder individuell gefällig?

Je nach Anforderung wird die Software individuell entwickelt oder auf die Wünsche eines Unternehmens hin angepasst. In den meisten Fällen beauftragt ein Unternehmen ein anderes, die passende Software auszusuchen, anzupassen und einzuführen. Auch die Wartung und die komplikationsfreie Funktionalität werden in aller Regel in fachmännische und erfahrene Hände outgesourct. So kann sich ein Unternehmen auf die eigentlichen Zuständigkeitsbereiche fokussieren und effektiver arbeiten.

Amazon Image

Firmeninterne Produktivität und Ökonomie optimieren

Über eine komplexe und bedienungsfreundliche Software werden die Leistungsfähigkeit und die Effektivität eines Unternehmens enorm heraufgesetzt. Bekannte Unternehmen wie die DHC AG, die in der Lage sind, wegweisende Ideen und zukunftsgerichtete Technologien in die eigene Softwareprogramme zu integrieren, nehmen auf dem Markt eine der führenden Positionen ein. Es ist nur sinnvoll, eine Software für das Unternehmen auszuwählen, die auf die jeweiligen branchenspezifischen Bereiche hin ausgerichtet und spezialisiert ist. Aus diesem Grund hat sich Unternehmenssoftware für jede Branche entwickelt und auf die Leistungsbereiche hin spezialisiert.

Mit der Führung eines mittelständischen oder kleinen Unternehmens sind komplexe Aufgaben verbunden. Angesagte Geschäftsmodelle, aus dem letzten Jahr, können in diesem Jahr bereits ihre Vormachtstellung eingebüßt haben. Gerade angesichts der aktuellen Entwicklungen zum Mindestlohn, dürfte der hohe Stellenwert einer funktionierenden Unternehmenssoftware immer deutlicher werden.

Amazon Image
Dabei unterscheiden wir Verantwortungsbereiche in:



  • Marketing und
  • Vertrieb,
  • Finanzen,
  • Lieferkette
  • Produktion
  • Personal und
  • Digitalisierung.

Gehen diese Teilbereiche fließend ineinander über, steht dem Zuwachs des Unternehmens und dem unternehmerischen Erfolg in der Zukunft kaum noch etwas im Wege.

Amazon Image

Technische Anwendungen und Zuständigkeitsbereiche der Unternehmenssoftware

Geht der Blick in Richtung technische Anwendungen, fallen die Buchstaben CA ins Auge, die stellvertretend für „Computer Aided“ stehen. Softwaresysteme, die ein Unternehmen in technischer Hinsicht einsetzt, starten mit dem Kürzel CA. Unternehmenssoftware, die zur Verwaltung und Instandhaltung, aber auch zur Planung ganzer Anlagen und Gebäudekomplexe verwendet wird, startet mit CAFM. Aus diesem Ansatz heraus ergeben sich zahlreiche Kürzel, die einen ersten Hinweis auf die Komplexität der verschiedenen Zuständigkeitsbereiche geben. Tragen Sie sich mit dem Gedanken, eine passende Unternehmenssoftware für sich auszuwählen, kommt ein Prozess zahlreicher Entscheidungen und Überlegungen auf Sie zu. Bedenken Sie, dass die Software ein Unternehmen hemmen und in den Ruin treiben kann, wenn zum Beispiel die Mitarbeiter nicht unmittelbar auf Informationen zugreifen können.

Fazit

  • Unternehmenssoftware legt die Basis für den Erfolg eines kleinen, mittelständischen und großen Unternehmens.
  • Im Hinblick auf die verschiedenen Branchen und ihre Zuständigkeitsbereiche ist es möglich, eine Standardsoftware oder eine Individualsoftware auszuwählen.
  • Best of Breed Strategien greifen wiederum auf verschiedene Branchenlösungen zurück, um das Optimum für ein Unternehmen herauszuholen.
  • Erst wenn alle Prozesse problemlos ineinander übergehen, alle Zuständigkeitsbereiche zur Verfügung stehen, kann ein Höchstmaß an Effizienz und Wirtschaftlichkeit garantiert werden.
  • Die passende Unternehmenssoftware und eine sichere Speicherung der Informationen und der Datenmenge eines Unternehmens bilden dabei eine grundlegende Voraussetzung, für die Zukunft einer Firma.

https://support.office.com/de-at/article/Die-Herausforderungen-bei-der-Auswahl-von-Unternehmenssoftware-Whitepaper-20e7030f-5720-4a62-bea1-59fff4b75c8f
https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmenssoftware

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Kheng Ho Toh

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!