Smartphone Test 2013

Smartphone Test 2013 Smartphone Test 2013
Smartphone Test 2013

Smartphone Test 2013

Bei der Anschaffung eines neuen Smartphones sieht man sich als Konsument oftmals einem wirklich riesigen Angebot gegenüberstehen.

Grund genug für uns, die aktuellen Topmodelle basierend auf die Systeme Android, iOS und Windows Phone 8 jetzt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Welche Unterschiede bestehen zwischen iPhone 5, dem Galaxy S3 und einem Lumia 920? Wie gravierend sind diese Unterschiede und sollte vom Kauf eines der Geräte vielleicht sogar abgeraten werden? Worauf man achten sollte, wenn man die Wahl zwischen diesen drei Smartphones treffen möchte, wird im Folgenden einmal zusammengefasst.



[sws_red_box box_size=”630"] Bevor die Hardware der drei Smartphones miteinander verglichen wird, sei gesagt, dass alle drei Modelle auf dem neusten Stand der Technik sind. Daher soll an dieser Stelle vor allem versucht werden, die kleinen aber feinen Unterschiede und deren Konsequenzen herauszuarbeiten. [/[/sws_red_box]p>

iPhone 5 vs Galaxy S3 vs Lumia 920 | Englische Meinung von cnetuk

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvY3lQbmhMRVZTM28iIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Smartphone Test 2013 auf SegaPro

Der offensichtlichste Unterschied zwischen den drei Modellen ist wohl vor allem ihre Größe. Zwar kann man das in den Online-Shops für Smartphones nicht sofort sehen, doch das iPhone 5 kommt nur mit einer Displaygröße von 4“ daher.

Damit ist es das kleinste im Smartphone Test 2013. Das Lumia 920 befindet sich dagegen mit seinen 4,5“ deutlich darüber wieder, während das Galaxy S3 es auf ganze 4,8“ bringt.

Welche Größe man bevorzugt ist letzten Endes eine subjektive Entscheidung. Will man sich selbst vorab einen ersten Überblick verschaffen, sind natürlich bekannte Online-Shops für Smartphones wie 7mobile.de die erste Wahl. Im zweiten Schritt empfiehlt es sich dann aber auch vor Ort einmal das Gerät in die Hand zu nehmen und selbst zu testen. Der eine schwört dabei auf kleinere Modelle, dem anderen ist jedoch ein größeres Display lieber. Erfahrungsgemäß bevorzugen Frauen die eher kleineren Displays und die Männer wollen große Smartphones besitzen. Alles also wirklich eine reine Geschmackssache.

Displays alle gut

Displays alle gut

Andere wichtige Kriterien, wie die Displayauflösung, sind ebenfalls im Vergleich fast zu vernachlässigen. Alle drei Geräte bieten immerhin hervorragende Displays, die im Alltag keine Schwächen offenbaren. Das Gewicht der Smartphones zeigt hier dagegen schon deutlichere Unterschiede auf.

Das Galaxy S3 und iPhone sind mit 133g bzw. 112g federleicht, während das Lumia 920 deutlich mehr – immerhin 185g – auf die Waage bringt. Im Alltag dürfte man den Unterschied schon nach kurzer Nutzung aber nicht mehr merken. Wen das Gewicht des Lumias hingegen stört, der sollte von einem Kauf Abstand nehmen. Auf uns machte das Smartphone von Nokia übrigens gerade wegen des höheren Gewichts, einen wirklich schönen und wertigen Eindruck.

Wer sich schon im Besitz eines LTE-Mobilfunkvertrages weiß oder in naher Zukunft plant eine solche Option einzugehen, dem sei gesagt, dass im Rahmen unseres Test nur die Smartphones Galaxy S3 und Lumia 920 über eine Ausstattung verfügen, die das Surfen mit der vierten Generation des Standards zur mobilen Datenübertragung in Deutschland uneingeschränkt möglich machen. Das iPhone kann nur via Telekom eine schnelle Verbindung aufbauen. Die noch geringe 4g-Netzabdeckung erlaubt jedoch auch hier kein schlagkräftiges Urteil.

Was ist LTE? | Deeplink | ARD Ratgeber Internet | Das Erste

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNnFZQW1FLTVSN0kiIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Das Ökosystem im Smartphone Test

Das Ökosystem? Genau – das Ökosystem! Es bezeichnet bei einem Smartphones alles, was über die reine Hardwareausstattung hinausgeht.

In erster Linie ist hierbei das App-Angebot gemeint, aber auch die Versorgung mit Zubehör durch Drittanbieter wird hier mit berücksichtigt. Das Ökosystem könnte man also auch als eine Art Popularitäts-Messer bezeichnen.

Was das Angebot in den jeweiligen App-Stores angeht, so ist deutlich festzuhalten, dass Apple und Android hier die Nase klar vorne haben. Die Entwicklerbasis dieser Systeme ist um ein Vielfaches größer, und so überrascht es nicht, dass viele Apps für das iPhone und für das Galaxy S3 vorhanden sind, nicht aber für das Lumia 920. Doch wie gravierend ist dieser Unterschied wirklich? Laut Aussagen von Microsoft stehen 48 der 50 beliebtesten Android-Apps auch für das Windows Phone bereit. Whatsapp, Facebook, Skype und andere beliebte Apps sind dabei natürlich verfügbar. Welche zwei beliebten Apps bisher fehlen verrät Microsoft zwar nicht, aber es liegt nahe, dass es sich um Instagram und Google Maps handeln könnte.

[s[sws_green_box box_size=”630"]span style="font-size: medium;">Doch das Nokia Lumia 920 bietet auch einige Apps an, die auf den anderen Geräten nicht verfügbar sind. Das Fehlen von Google Maps etwa wird durch die genialen Anwendungen Nokia Maps und Nokia Drive völlig vernachlässigbar. Darüber hinaus bietet Nokia einige exklusive Services, wie etwa Nokia Music, einen Streamingdienst für Musik oder Nokia Drive, eine kostenlose Offline-Navigation. Die Finnen haben in der Vergangenheit zwar klar den Trend des Smartphones verpennt, holen jetzt aber kräftig auf. [/sw[/sws_green_box]

Nokia Lumia 920 – Review deutsch

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNHRSd2pEN0NpYk0iIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Fazit vom Smartphone Test 2013

Was die Hardware betrifft, so ist eine Entscheidung zwischen den drei Modellen reine Geschmackssache. Bevorzugt man ein handliches Gerät, so ist der Griff zum iPhone eine gute Wahl.

Legt man dagegen eher Wert auf ein großes Display, lohnt es sich wohl vor allem das Galaxy S3 in die engere Auswahl zu nehmen. Wer hingegen ein Gerät mit wunderschönem Unibody bevorzugt, der ist mit dem Lumia 920 gut beraten.

Blickt man auf das Ökosystem der Geräte, so sollte man allerdings das iPhone 5 und das Galaxy S3 bevorzugen. Eine riesige Auswahl an Apps ist hier einfach als solide Basis vorhanden. Vertraut man darauf, dass die rasante Entwicklung vom Windows Phone beibehalten wird, und möchte exklusive Nokia Apps nutzen, so ist auch das Lumia 920 in Betracht zu ziehen. Wesentliche Nachteile sind hier jedenfalls ebenfalls nicht zu erwarten.

Zum Schluss sei noch gesagt, dass es auf jeden Fall empfehlenswert ist, alle drei Geräte einmal in die Hand zu nehmen – etwa in einem gut sortierten Fachgeschäft oder bei Freunden. Die Auswahl sollte auf jenes Gerät fallen, das einem subjektiv am besten gefällt. Du hast eine Meinung zu diesem Thema? Schreib doch einen Kommentar!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net James Thew
Mitte-Links: ©panthermedia.net Diego Cervo

Smartphone Test 2013
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank für Ihre Auswahl!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!