Sicherheitstechnik und Smart Home – So schützt ihr Haus und Wohnung vor Einbrechern

Einbrüche verhindern | © panthermedia.net /Dmyrto_Z Einbrüche verhindern | © panthermedia.net /Dmyrto_Z

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist in letzter Zeit gestiegen. Aus diesem Grund machen sich viele Menschen hierzulande Sorgen um ihr Hab und Gut und hoffen, nicht selbst Opfer eines Einbruchs zu werden. Zum Glück gibt es einige Methoden, die dabei helfen, Einbrecher abzuschrecken und sein Haus oder seine Wohnung so vor Einbrechern zu schützen, auch wenn man gerade einmal nicht zuhause ist.

So schreckt ihr Einbrecher ab

Bei der Einbruchsicherung geht es vor allem darum, die Einbrecher möglichst gut von der eigenen Immobilie abzuschrecken. Bei den meisten Einbrechern handelt es sich nämlich um Gelegenheitstäter, die nur dann zuschlagen, wenn sie sich in Sicherheit wiegen, nicht gefasst zu werden und sich ein schlecht geschütztes Haus anbietet. Das Risiko, in ein gesichertes oder belebtes Haus einzubrechen, wäre für die meisten Einbrecher viel zu hoch. Daher kann man mit ein wenig Sicherheitstechnik und den richtigen Methoden zur Abschreckung von Einbrechern die Sicherheit des Eigenheims schon deutlich verbessern. Wir haben hier für euch ein paar Tipps zusammengestellt, die euch zeigen, wie ihr Einbrecher am besten von euren eigenen vier Wänden fernhalten könnt.

Tipps für verbesserten Einbruchschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjIwIiBoZWlnaHQ9IjM1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC95dzlRVEhLUXVJYyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Immer alles abschließen

Eine der einfachsten Methoden, um Einbrecher fernzuhalten, ist das Schließen von Türen und Fenstern, sobald ihr das Haus verlasst. Dies klingt zwar zunächst banal, wird aber nichtsdestotrotz sehr häufig vergessen und ist somit förmlich eine Einladung für Gelegenheitseinbrecher. Gerade bei Haustüren und Co. reicht es zudem nicht aus, die Tür einfach nur zuzuziehen. Man sollte sie am besten stets abschließen, wenn man das Haus verlässt, so haben Einbrecher zumindest nicht mehr ganz so leichtes Spiel.



Diverse Sicherheitstechnik

Natürlich spielt auch Sicherheitstechnik eine wichtige Rolle, wenn es um das Thema Einbruchschutz geht. Immerhin schreckt Sicherheitstechnik am Haus Einbrecher nicht nur am meisten ab, sondern sorgt zudem dafür, dass der Einbruch selbst unter Umständen fehlschlägt, falls es doch einmal dazu kommen sollte. In diesem Sicherheitstechnik Shop findet ihr unter anderem einbruchsichere Schließsysteme für Haustüren, Fenster, aber auch Terrassen- und Balkontüren, die einen Einbruch auch für Profis deutlich erschweren und so in vielen Fällen verhindern können.

Smart Home

Auch Smart Home-Systeme können zur Sicherheit eurer eigenen vier Wände beitragen, falls ihr einmal länger unterwegs sein solltet. So gibt es oftmals Funktionen wie Alarmsysteme, Kameras und Bewegungsmelder, die im Zweifelsfall sofort dafür sorgen können, dass ihr auch von unterwegs aus über einen Einbruch informiert werdet und euer Eigenheim immer bestens im Blick habt. Darüber hinaus lassen sich dank eures Smart Home auch Licht und Rollläden elektronisch von unterwegs aus steuern, damit der Eindruck erweckt wird, jemand wäre Zuhause.

Die eigene Abwesenheit nicht öffentlich machen

Darüber hinaus ist es ratsam, nicht überall öffentlich über längere Abwesenheit, zum Beispiel aufgrund einer Reise, zu sprechen. Gerade in Zeiten von Social Media posten viele Menschen schon im Vorfeld, wann sie beispielsweise in den Urlaub fahren. Für professionelle Einbrecher ein gefundenes Fressen, da nur noch die passende Adresse zum Namen gefunden werden muss, um das leerstehende Haus zu finden. Aus diesem Grund solltet ihr genau darauf achten, wem ihr Informationen über längere Abwesenheit gebt.



Fazit zu Tipps für besseren Einbruchschutz

Einbruchsicherheit verbessern | © panthermedia.net /blueximages

Einbruchsicherheit verbessern | © panthermedia.net /blueximages

Guter Einbruchschutz ist in letzter Zeit immer wichtiger geworden, da die Anzahl der Einbrüche in Deutschland in den letzten Jahren angestiegen ist. Zum guten Einbruchsschutz für Privathäuser gehört vor allem, dass Einbrecher abgeschreckt werden. Dies gelingt zum Beispiel durch Smart Home-Systeme, die den Anschein erwecken, als befände sich noch jemand im Haus, auch wenn die Bewohner vielleicht gerade verreist sind, da Licht und Rollläden auch von unterwegs aus bedient werden können. Besonders wichtig ist zudem auch Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen, da sich längst nicht alle Einbrecher von Smart Home-Systemen täuschen lassen. Auch einfache Dinge wie das Schließen von Türen und Fenstern, wenn man das Haus verlässt, können dazu beitragen, den Einbrechern gar nicht erst den Anreiz für einen Einbruch zu geben.

Sicherheitstechnik und Smart Home – So schützt ihr Haus und Wohnung vor Einbrechern
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!