Schweinegrippe: Kann man zwei mal an der Schweinegrippe erkranken?

Wer bereits einmal an der Schweinegrippe erkrant war kann eigentlich kein zweites mal daran erkranken. Zumindest hatten dies Wissenschaftler angenommen, weil nach einer Infektion mit dem H1N1 Virus der Körper eigentlich ein eigenes Immunsystem aufgebaut haben sollte.

Grundsätzlich ist es so, dass der Körper bei einer Virusinfektion ein Abwehrsystem aufbaut. Dieses System soll die Viren abtöten und den Körper wieder von den Viren befreien. Das System im menschlichen Körper arbeitet ähnlich wie ein Anti-Viren Programm von Kaspersky oder Antivir. Sowohl der Virenschutz am Computer als auch der Virenschutz im menschlichen Körper haben eine ganz wichtige Sonderfunktion:

Das Gedächnis – Der menschliche Körper hat sogenannte “Gedächniszellen” (Memoryzellen) – diese Zellen gehören zum Abwehrsystem und merken sich jeden Virus welches den Körper je befallen hat. Dringt dieser erneut in den Körper ein, kann das Abwehrsystem entsprechend schnell reagieren und die Viren bekämpfen bevor sie sich ausbreiten und in die Zellen nisten können.

Dieses Prinzip ist keine garantierte Sicherheit, schützt aber doch ziemlich zuverlässig. Ärzte und Wissenschaftler haben aber vor einiger Zeit bereits vor so genannten “Schweinegrippepartys” gewarnt und dringend geraten, diese auf keinen Fall zu besuchen. Da der Virus recht neu ist und es nicht bekannt ist wie er sich verhält, sollte man davon absehen sich mit diesem bewusst anzustecken. Diese Partys sollen dazu sein, damit man die Schweinegrippe einmal durch hat und immun ist wenn der Virus mutiert.





Anscheinend war die Warnung nicht ohne Grund, denn es gibt bereits die ersten Berichte, dass Leute gleich zweimal an der Schweinegrippe erkrankten. Entweder liegt dies an einem zu schwachen Immunsystem der Personen, oder es liegt an etwas völlig anderem. Aktuell werden diese Personen sehr gründlich untersucht.

Weitere Informationen zur Schweinegrippe gibt es hier

Schweinegrippe: Kann man zwei mal an der Schweinegrippe erkranken?
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank für Ihre Auswahl!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!