Sanicare ist zahlungsunfähig | Vorteile einer Versandapotheke bleiben aber bestehen

Versandapotheke pleite?! Versandapotheke pleite?!

Viele werden sich fragen, wie eine Versandapotheke überhaupt zahlungsunfähig werden kann, dabei bedenken die meisten jedoch nicht, dass sich hinter Sanicare wesentlich mehr verbirgt.

Es handelt sich nicht nur ausschließlich um eine online arbeitende Versandapotheke. Es wurden auch Kliniken mit Medikamenten beliefert und Apothekenstandorte betreut.

So ein komplexes Konzept zu unterhalten und zu bewirtschaften ist gewiss nicht einfach und kann dazu führen, dass man sich verkalkuliert. Nun scheint die gesamte Gruppe in sich zusammenzufallen. Bereits seit letzter Woche Dienstag dem 02.10.2012 kann die Apotheke nicht mehr dafür garantieren, dass auch alle Krankenhäuser beliefert werden können. Der Grund dafür ist, dass sich die Lieferanten auf keine weitere Zusammenarbeit einlassen. Zu groß sei die Gefahr, am Ende doch kein Geld zu erhalten. Das hat nun auch die Sanicare erkannt und will schnellstmöglich mit den mehr als 1000 einzelnen Lieferanten ein Gespräch führen, damit zumindest die Belieferung wieder gesichert ist.



Sanicare | Der Überblick

Ein Licht am Ende des Tunnels?

Inzwischen kündigen sich die ersten Investoren an, die an dem maroden Unternehmen interessiert sind. Unter anderem wird Doc Morris als großer Favorit gehandelt. Das holländische Unternehmen hat leider bisher noch nichts bestätigt oder dementiert.

Dennoch gehen Kenner der Branche davon aus, dass bereits erste Verhandlungen geführt wurden.

Über die genaue Anzahl der möglichen Investoren schweigt das Unternehmen bislang noch. Man äußerte sich gegenüber der „Neue Osnabrücker Zeitung“ nur dahingehend, dass es sich um eine stattliche Zahl kleiner und aber auch größerer Firmen handelt und auch internationale Unternehmen sollen mit unter den Interessenten sein.

Insolvenz ist nicht das Ende des Unternehmens

Warum sind Versandapotheken so beliebt?

Versandapotheken sind bereits seid Jahren beliebt und voll im Trend. Man kann dort nicht nur rezeptfreie, sondern auch rezeptpflichtige Medikamente kaufen. In der Regel ist der Ablauf sehr einfach und damit kinderleicht.

Das ist auch der Grund, warum nun auch immer mehr ältere Menschen ihre Medikamente im Internet bestellen. Aber nicht nur das ist ein großer Vorteil.

Vor allem diejenigen, die sich vielleicht für ihr Medikament schämen, bestellen es gerne im Internet. Man ist anonymer und traut sich eher die benötigten Mittel zu besorgen. Auch die Preise sind in der Regel um ein Vielfaches günstiger, als in der normalen Apotheke um die Ecke. 

Tipp: Immer auch mehrere Versandapotheken miteinander vergleichen. Preise variieren auch im Internet zum Teil sehr kräftig, sodass man sich nicht nur auf ein Angebot alleine verlassen sollte.

Einzig bei den rezeptpflichtigen Arzneimitteln wird es nicht günstiger. Da bleibt der Pflichtbeitrag gleich groß, da dieser von den Krankenkassen geregelt wird. Dennoch hat es Vorteile, sich auch diese im Internet zu bestellen. Gerade wer nicht so gut zu Fuß ist, bekommt es bis nach Hause geliefert. Einige Versandapotheken bieten sogar eine Expresslieferung an. So kann man auch kurzfristig das Arzneimittel erhalten.

Medikamente aus dem Internet

Fazit: Generell ist es immer schade, wenn ein Unternehmen zahlungsunfähig wird. An dieser Firma hängen viele Arbeitsplätze, die auf lange Sicht im Zweifel auch wieder einen neuen Job benötigen.

Es wäre daher auch wünschenswert, wenn es einen Investor gibt, der das marode Unternehmen auffängt und versucht es zu retten.

Die Vorteile einer Versandapotheke werden auch in der Zukunft bleiben. Man wird in ein paar Monaten hören, wie sich das Unternehmen fangen wird. Man wünscht der Sanicar und den Mitarbeitern aber jetzt auch so oder so nur das Beste!

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Joern Wolter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!