Samsung Galaxy S5 mit Vertrag

Samsung Galaxy S5


Laut Spekulationen soll das Samsung Galaxy S5 ein 5,25 Zoll Display, einen 2,5 Ghz Quad Core Prozesser und einen Speicher von 3 GB bzw. 4 GB RAM besitzen. Neben einer 16 Megapixel Hauptkamera und einer 3,2 Megapixel Frontkamera, soll es auch über einen Bildstabilisator verfügen. Der Akku wird extra schnell ladefähig sein. Besonderheiten werden der eventuelle Fingerprint-Sensor, die Einhand-Steuerung und die Videokonferenz sein.

Über den Fingerprint-Sensor sind sich fast alle Gerüchte einig: Das Galaxy S5 wird einen Fingerabdruck-Sensor bekommen. Nur über die Details, ob der Sensor im Display oder im Gehäuse sein wird, wird noch spekuliert. Wie das Smartphone aussieht, ist übrigens noch völlig unbekannt. Aber auf einem Bild, welches verbreitet wurde, sind Hinweise zu entdecken, die viel Raum für Mutmaßungen lassen.

Hier noch einmal alle Zahlen & Daten im Überblick:

  • Display: 5,25 Zoll / 559 ppi
  • Prozessor: 2,5 Ghz Quad Core Snapdragon 805
  • Speicher: 3 GB bzw. 4 GB RAM
  • Kamera: 16 Megapixel, mit 3,2 Megapixel Frontkamera
  • Betriebssystem: Android 4.4 (KitKat)
  • Desing: Plastikgehäuse / Premiumversion Metallgehäuse

Samsung Galaxy S5 in Plastik und Metall?

Zwei Galaxy VersionenSamsung wird laut der Gerüchteküche zwei Versionen des Galaxy S5 auf den Markt bringen. Das eine wird, wie bisher üblich, ein Plastikgehäuse und das andere aber ein Metallgehäuse besitzen. Wie die Premiumversion heißen wird, wurde allerdings noch nicht offenbart. Es wird aber schon ordentlich über die Preise spekuliert.



Das Smartphone mit dem Plastikgehäuse soll 649 € kosten, genau wie die Vorgängermodelle auch. Die Premiumversion des Galaxy S5 wird aber wohl um 150 € teurer werden. Ob es, ausser dem Metallgehäuse, auch noch weitere technische Features bei dem Premiummodell geben wird, ist noch unklar (ähnlich wie bei iPhone 5s und 5c).

Abgesehen davon ist ebenso unklar, ob beide Modelle auf dem europäischen Markt erhältlich sein werden. Es wird gemutmaßt, dass das Premiumgerät ausschließlich für die USA bestimmt sein soll. Der Marktstart beider Galaxy S5 sei für März oder April geplant. Samsung plant zudem wohl den Ausbau der Produktfamilie. Ein Galaxy S5 mini und ein Galaxy S5 Zoom sollen laut Spekulationen die Samsungreihe erweitern.

Galaxy S5 mit oder ohne Vertrag kaufen?

[sws_yellow_box box_size=”730″]Schließt man einen Vertrag ab oder kauft man das Galaxy S5 besser so? Darüber sollte sich jeder von uns schon vorher ausreichend Gedanken machen. Für einige von uns die täglich das Smartphone viel nutzen, z.B. zum Telefonieren, SMS schreiben oder im Internet surfen, lohnt sich in der Regel ein Flatrate-Vertrag. [/sws_yellow_box]

Einige Telefongesellschaften werden für das Galaxy S5 schon ab 29,95 € im Monat eine Flat anbieten an. In den meisten Fällen werden dann jedoch noch Zuzahlungen für das Smartphone fällig. Dieser Betrag liegt aber weit unter dem was man ohne Vertrag dafür zahlen würde. Allerdings muss man bei Handyverträgen dennoch immer bedenken, dass sie eine Mindestlaufzeit von 2 Jahren haben. Kündigt man den Vertrag nicht rechtzeitig, so verlängert er sich automatisch immer um weitere 12 Monate.

Eine Fachseite schreibt dazu:

[…] Wer sich eine neues Smartphone im Paket mit einer Allnet Flat bestellen möchte, für den lohnt sich ein genauer Vergleich. Vor allem bei Laufzeit-Verträgen gibt es neue Modelle oftmals zu günstigen Preisen, da die einmalige Zuzahlung deutlich geringer ist als beim Einzelkauf des Handys. Dafür sind allerdings die Kosten des Tarifes deutlich höher als ohne Handy. Von daher lohnt es sich nachzurechnen, wie viel man während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten plus einmaliger Zuzahlung insgesamt mehr bezahlt, und den Wert dann mit dem Verkaufspreis des Smartphone von einem Händler zu vergleichen. So erfährt man, ob das gewählte Paket aus Allnet Flat mit Handy auch langfristig das günstigste ist. […]

Quelle: allnetflatvergleich.net

[sws_blue_box box_size=”730″]Wer eine Flatrate nicht nutzt, dem bieten sich dementsprechend günstiger Verträge oder Prepaid Karten an. Prepaid bedeutet, dass man sein Guthaben immer wieder neu aufladen kann, sobald der aufgeladene Betrag verbraucht ist. So hat man immer die volle Kostenkontrolle. Ein weiterer Vorteil der Prepaid Karte ist, dass man an keinen Vertrag und somit an keine Mindestlaufzeit gebunden ist. [/sws_blue_box]

Dies bedeutet allerdings auch, das man Handy zum vollen Preis von 649 € bzw 800 € kaufen muss. Dabei kann man allerdings oft auch einen raschen Preisverfall beobachten, wie man auf ukonio.de nachlesen kann. Nutzt man den Tarif einer Flatrate nicht voll aus, geht nicht über das Smartphone ins Internet oder ist kein Vieltelefonierer, so ist dies ein sinnvoller Weg. Denn dann entstehen nur einmalig die Anschaffungskosten des Gerätes.

Samsung Galaxy S5 – Der Gerüchte-Check

Fazit

Samsung wird sich mit seinem neuen Modell, dem Galaxy S5, wieder selbst übertreffen. Jeder der Smartphones nutzt und sich für die Vielfalt der modernen Technik interessiert, wird begeistert sein. Schon das Vorgängermodell hat die Erwartungen der Nutzer übertroffen und dieser Trend wird sich weiter fortführen. Ob man das neue Samsung Galaxy S5 mit Vertrag oder ohne Vertrag kaufen wird; jeder Besitzer dieses Smartphones wird begeistert sein. Schärferes Display, schnellerer Prozessor, besserer Akku, hochauflösende Kamera und einige andere Features… Was will ein Galaxy Herz mehr, oder?



Bildquellen
Artikelbild: www.moveplayer.net/2975
Mitte-Links: ©panthermedia.net Philip Lange

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!