Rezept: Regividerm selbst machen

Regividerm kann man sich ganz einfach selbst machen. Dies ist wesentlich preiswerter wie das Original. Wer also Geld sparen möchte, der kann ja mal veruschen, sich die Salbe selbst herzustellen. Verschiedene Rezepte um Regividerm selbst zu machen findet ihr hier in diesem Artikel.

Es ist allerdings davon abzuraten, diese Salbe selbst herzustellen, denn dabei kann auch einiges schief gehen was der Haut nun wirklich nicht bekommen würde. Regividerm ist zwar nicht ganz billig, aber Qualität hat bekanntlich seinen Preis.

Wem die Gesundheit am Herzen liegt, der sollte ruhig das Geld investieren und Regividerm B12 einmal testen. Dies ist wesentlich gesünder wie eine eigene Mischung. Denn gerade wer davon keine Ahnung hat, der kann dabei mehr Schaden anrichten als er etwas gutes tut.



Für die Leute die es trotzdem ausprobieren möchten habe ich hier zwei einfache Rezepte. Für beide übernehme ich keine Haftung.

50 g Bienenwachs
250 ml Avocadoöl
50 g Sheabutter oder Kakaobutter (oder auch gemischt)
1 Ampulle Vit. B12

Eine weitere Möglichkeit wäre folgendes Rezept:



Eine herkömmliche Hautcreme (Vaseline, Zinkoxid- Anteile, Wollfett etc.), diese wird angereichert mit Avocadoöl und flüssigem B12. Feritg ist die selbst gemischte Salbe.

Auch hier gilt: Über Erfahrungsberichte bin ich dankbar. Wer also eines der Rezepte getestet hat kann hier gerne einmal seinen Erfahrungsbericht veröffentlichen. An dieser Stelle erwähne ich erneut, dass ich für die hier vorgestellten Rezepte keinerlei Haftung übernehmen kann. Die Herstellung sowie die Anwendung geschieht somit auf eigene Gefahr.

Rezept: Regividerm selbst machen
Artikel bewerten

6 Kommentare zu Rezept: Regividerm selbst machen

  1. Quantitativ:
    – die Regividerm-Salbe entält 0,07% Vitamin B12, das sind 70 mg in 100g Salbe.
    zu Deiner Rezeptur: Eine Ampulle Vitamin B12 enthält 100µg, das sind 0,1 mg. Mit Deiner Rezeptur hast Du also nur 1/700stel von dem so hochgepriesenen Vitamin B12. Bildlich gesprochen bedeutet das, Du kannst eine Tablette Aspirin in 700 Teile aufteilen und ein Teil davon schlucken. Dann kannst Du abwarten, ob es einen Effekt gibt oder nicht.

    Qualitativ:
    -Deine Rezepturen sind nicht konserviert. Das bedeutet, sie ist mikrobiell anfällig. Es ist verboten, solche Salben herzustellen.
    -Vitamin B12 ist wasserlöslich. Du nimmst Wachs, Öl und Butter. Damit kann sich das Vitamin B12 nicht in Deiner Salbe gleichmäßig verteilen.
    -Wenn Du jetzt auf die glorreiche Idee kommst, Wasser hinzuzufügen wirst Du merken, dass die Salbe nicht stabil sein wird. Das bedeutet Wasser und Öl-Anteil werde sich nicht vermischen
    -Vitamin B12 ist oxidationsempfindlich. Du brauchst noch ein Antioxidans

    Gegen die Gesetze:
    Arzneimittelgesetz § 8 Absatz 1 (Verbot zum Schutz vor Täuschung)
    Außerdem solltest Du Dir das Heilmittelwerbegesetz mal anschauen.

    Im Internet kann JEDER über ALLES in Blogs, Foren usw. seine Meinung kundtun. Wenn es darum geht, welcher Gebrauchtwagen am zuverlässigsten ist oder Erfahrungsberichte über ein bestimmtes Hotel zu schreiben ist das auch ok. Aber ich bitte alle diejenigen die sich im Internet über medizinische Sachverhalte informieren lieber einen Arzt oder Apotheker zu rate zu ziehen. Das sind nämlich studiete Fachkräfte. Und natürlich gibt es auch Ärzte und Apotheker die keine Ahnung haben. Dann einfach zu einem anderen gehen.

  2. Was für unqualifizierte Unwahrheiten? Ich habe lediglich beschrieben wie es bei mir ist. Jeder kann doch nur für sich selbst sprechen

  3. Miguel Palacios // 19. November 2009 um 05:23 //

    Was meinst Du?

  4. Hör bitte auf diese extremst unqualifizierten Unwahrheiten in die Welt zu setzen. Qualitativ und quantitativ ist es kompletter Unsinn was Du da schreibst. Du machst Dich strafbar mit dem, was Du da machst.

  5. Ich habe die Salbe am ersten Tag der Markteinführung bekommen. War sehr gespannt. Bei mir gab es eine Verschlimmerung der Neurodermites (Hals, Oberkörper, Armbeugen) so das ich mir nach 5 Tagen nicht anders zu helfen wusste als Advantan Creme einmalig auf die Haut zu tun. Könnte aber auch mit einer kommenden Grippe zusammenhängen, die ich nun seit 3 Tagen habe. Vorher wird die Haut immer viel schlechter, sozusagen als erster Vorbote. Nun ist die Haut wesentlich besser und ich werde Regividerm weiter ausprobieren. Vielleicht muss sich die Haut ja erst darauf einstellen. Ansonsten ist die Creme recht angenehm. Mann muss nicht so häufig nachcremen wie sonst.

  6. Ich wollte die Salbe erst selber mixen lassen, aber das ist teurer, als die Salbe zu kaufen. Ich kann nur Gutes berichten. Hatte die Salbe am Montag bestellt: http://www.mycare.de/glossar/regividerm
    Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass es schlimmer wurde, aber inzwischen kann ich nur positives berichten. Der Juckreiz hat stark nachgelassen.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Erfahrungsberichte über Regividerm | SegaPro

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!