Power Rangers – Mit Kampfkunst und Robotern gegen das Böse

Power Rangers

Power RangersMit der Macht aus dem Inneren. In der Serie Power Rangers, die in Zusammenarbeit mit dem Spielzeughersteller Bandai entwickelt wurde, kämpft eine Gruppe von Jugendlichen gegen böse Mächte. Dabei können sich die Jungen und Mädchen in mystische Krieger verwandeln, die Power Ranger genannt werden.

In der ersten Serie, die 1993 entstand, leben die sechs Jugendlichen in der Stadt Angle Grove, als sie von Zordon, einem körperlosen Wesen, zu ihrem Schicksal als Hüter der Welt auserkoren werden. Nacheinander müssen die Sechs ihre Kräfte als Power Ranger entdecken und gegen fiese Monster antreten. Diese werden von der Hexe Rita und ihrem Mann, Lord Zedd auf die Erde geschickt, um Zordon zu vernichten und die Kontrolle über den Planeten zu übernehmen.

Power Rangers

Jedes Monster in der Serie Power Rangers hat eigene Fähigkeiten, aber alle von ihnen können sich in Giganten verwandeln und ganze Städte zerstören. Damit die Power Ranger gegen diese großen Gegner antreten können, erhalten sie von Zordon die Kontrolle über Roboter-Wesen, welche Zords genannt werden.



Die Zords können einzeln kämpfen, sind aber auch in der Lage, sich zu einem Megazord zu verbinden, in dem alle Power Ranger dann gemeinsam ihre Kräfte verbinden, um das Böse zu vernichten. Die erste Power Ranger-Serie lief übrigens zwischen 1994 und 1996 auf dem Sender RTL am Wochenende im Morgenprogramm. Im Laufe der Jahre hat es aber viele Ableger der Serie mit neuen Feinden, Power Ranger und Zords gegeben – zuletzt Power Ranger: Super Samurai. Parallel zu den Fernsehfolgen kommt immer wieder neues Spielzeug auf den Markt, was den Erfolg der Serie ausmacht. Aufgrund seiner vielen Kampfszenen und der Darstellung der Monster hat die Serie in Deutschland eine Alterseinstufung von 12 Jahren bekommen.

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Rainer Claus

Power Rangers – Mit Kampfkunst und Robotern gegen das Böse
Artikel bewerten

Power RangersMit der Macht aus dem Inneren. In der Serie Power Rangers, die in Zusammenarbeit mit dem Spielzeughersteller Bandai entwickelt wurde, kämpft eine Gruppe von Jugendlichen gegen böse Mächte. Dabei können sich die Jungen und Mädchen in mystische Krieger verwandeln, die Power Ranger genannt werden.

In der ersten Serie, die 1993 entstand, leben die sechs Jugendlichen in der Stadt Angle Grove, als sie von Zordon, einem körperlosen Wesen, zu ihrem Schicksal als Hüter der Welt auserkoren werden. Nacheinander müssen die Sechs ihre Kräfte als Power Ranger entdecken und gegen fiese Monster antreten. Diese werden von der Hexe Rita und ihrem Mann, Lord Zedd auf die Erde geschickt, um Zordon zu vernichten und die Kontrolle über den Planeten zu übernehmen.

Power Rangers

Jedes Monster in der Serie Power Rangers hat eigene Fähigkeiten, aber alle von ihnen können sich in Giganten verwandeln und ganze Städte zerstören. Damit die Power Ranger gegen diese großen Gegner antreten können, erhalten sie von Zordon die Kontrolle über Roboter-Wesen, welche Zords genannt werden.

Die Zords können einzeln kämpfen, sind aber auch in der Lage, sich zu einem Megazord zu verbinden, in dem alle Power Ranger dann gemeinsam ihre Kräfte verbinden, um das Böse zu vernichten. Die erste Power Ranger-Serie lief übrigens zwischen 1994 und 1996 auf dem Sender RTL am Wochenende im Morgenprogramm. Im Laufe der Jahre hat es aber viele Ableger der Serie mit neuen Feinden, Power Ranger und Zords gegeben – zuletzt Power Ranger: Super Samurai. Parallel zu den Fernsehfolgen kommt immer wieder neues Spielzeug auf den Markt, was den Erfolg der Serie ausmacht. Aufgrund seiner vielen Kampfszenen und der Darstellung der Monster hat die Serie in Deutschland eine Alterseinstufung von 12 Jahren bekommen.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Rainer Claus

Power Rangers – Mit Kampfkunst und Robotern gegen das Böse
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!