Microsoft Surface Tablet | Top oder Flopp?!

Microsoft Surface Tablet Microsoft Surface Tablet
Microsoft Surface Tablet

Microsoft Surface Tablet

Nachdem nun Windows 8 endlich ab Oktober erhältlich sein wird, bringt Microsoft direkt auch neue Geräte auf den Markt. Das neue Betriebssystem wurde immerhin komplett auf die Nutzung von Tablets ausgerichtet.

Auch Tastatur und Maus haben spezielle Gadgets, die extra für eine Anwendung mit einem Tablet PC entwickelt wurden.

Wer sich aber genauer mit dem Thema auseinandergesetzt hat, hatte sich spätestens bei der Tastatur und Maus gefragt, was das alles soll. Nun gibt es eine Antwort. Microsoft wird zusammen mit dem neuen Betriebssystem zusätzlich einen neuen Tablet PC auf den Markt bringen. Ab dem 26. Oktober kann man sowohl das Betriebssystem als auch das neue Surface Tablet im Handel erhalten.



Vorstellung in originaler Fassung

Was kann das Surface?

Mit dem Surface beschreitet Microsoft neue Wege. Nicht nur, dass man das neue Betriebssystem auf die Nutzung mit dem Tablet PC ausgelegt hat, so wurden jetzt auch die Peripheriegeräte zu diesem Zweck entwickelt.

Microsoft hat also beschlossen, auch in den Markt der Tablet PCs einzusteigen. Mit Surface feiert Microsoft sein Debüt in der Tablet-Branche, und wie es scheint, hat das doch ganz gut geklappt.

Alleine die Werbung macht schon so manchen Tablet Liebhaber neugierig. Das neue Tablet von Microsoft hat eine Bildschirmgröße von 10,7” Zoll in der Diagonalen und ist damit um einiges größer als das Ipad 3. Allerdings wurde bei dem Surface keine Art Retinadisplay verbaut und ist somit nicht ganz so hoch in der Auflösung wie das Ipad. Bei den Anschlüssen aber, kann Microsoft wesentlich mehr vorweisen als der Marktführer Apple.

Das Surface wurde mit einem USB 2.0 und einem Micro-HDMI-Anschluss ausgestattet. So kann man sein Tab sowohl an einen Bildschirm als auch an einen Fernseher anschließen. Außerdem wurde das Surface mit einem Nvidia Mobilprozessor ausstaffiert. Bei der Speicherkapazität ordnet sich das Gerät mit 32GB bzw. 64GB in die üblichen Größen ein. Damit hat das Tablet eine ausreichende Speicherkapazität und bietet viel Platz für Apps und Musik.

Microsoft Surface Tablet Werbevideo

Das Design ist wie im Video zu sehen wirklich schlicht und edel. Als Abdeckung haben sich die Entwickler etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Hülle wird mittels eines Magneten befestigt und kann nach Belieben abgenommen werden. Diese Abdeckung ist jedoch auch gleichzeitig eine Tastatur. Man kann aber auch die neue Tastatur oder Maus mit dem Surface verbinden. Sowohl die Abdeckung als auch die Peripheriegeräte werden durch Bluetooth mit dem Tab verbunden. Damit man das Surface Tablet hinstellen kann, wurde auch direkt ein Standfuß integriert. So kann das Tablet wie ein Notebook genutzt werden. Genial!

Fazit: Microsoft beschreitet mit den neuen Geräten und dem Betriebssystem Windows 8 einen risikoreichen Weg. Es ist was wirklich Neues, was zuvor noch keiner versucht hat. Mit diesem OS steht und fällt auch der nahe Erfolg des Unternehmens.

Dazu bringt Microsoft noch direkt ein neues Tablet mit. Ziemlich viele Veränderungen auf einen Schlag.

Einige Kritiker sehen diese Entwicklung von Microsoft äußerst bedenklich. Auf der einen Seite kann es sein, dass Microsoft mit dem neuen System genau den Nerv trifft und eine neue Ära einläutet. Auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass keiner ein Betriebssystem haben möchte, welches fast ausschließlich durch Apps konfiguriert wird. Man darf also gespannt sein, in welche Richtung sich diese Veränderungen entwickeln. Ab dem 26. Oktober wird man sehen, ob sich dieser riskante Weg für Microsoft gelohnt hat.


Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net daniel cosma

Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Microsoft Surface Tablet

Microsoft Surface Tablet

Nachdem nun Windows 8 endlich ab Oktober erhältlich sein wird, bringt Microsoft direkt auch neue Geräte auf den Markt. Das neue Betriebssystem wurde immerhin komplett auf die Nutzung von Tablets ausgerichtet.

Auch Tastatur und Maus haben spezielle Gadgets, die extra für eine Anwendung mit einem Tablet PC entwickelt wurden.

Wer sich aber genauer mit dem Thema auseinandergesetzt hat, hatte sich spätestens bei der Tastatur und Maus gefragt, was das alles soll. Nun gibt es eine Antwort. Microsoft wird zusammen mit dem neuen Betriebssystem zusätzlich einen neuen Tablet PC auf den Markt bringen. Ab dem 26. Oktober kann man sowohl das Betriebssystem als auch das neue Surface Tablet im Handel erhalten.

Vorstellung in originaler Fassung

Was kann das Surface?

Mit dem Surface beschreitet Microsoft neue Wege. Nicht nur, dass man das neue Betriebssystem auf die Nutzung mit dem Tablet PC ausgelegt hat, so wurden jetzt auch die Peripheriegeräte zu diesem Zweck entwickelt.

Microsoft hat also beschlossen, auch in den Markt der Tablet PCs einzusteigen. Mit Surface feiert Microsoft sein Debüt in der Tablet-Branche, und wie es scheint, hat das doch ganz gut geklappt.

Alleine die Werbung macht schon so manchen Tablet Liebhaber neugierig. Das neue Tablet von Microsoft hat eine Bildschirmgröße von 10,7” Zoll in der Diagonalen und ist damit um einiges größer als das Ipad 3. Allerdings wurde bei dem Surface keine Art Retinadisplay verbaut und ist somit nicht ganz so hoch in der Auflösung wie das Ipad. Bei den Anschlüssen aber, kann Microsoft wesentlich mehr vorweisen als der Marktführer Apple.

Das Surface wurde mit einem USB 2.0 und einem Micro-HDMI-Anschluss ausgestattet. So kann man sein Tab sowohl an einen Bildschirm als auch an einen Fernseher anschließen. Außerdem wurde das Surface mit einem Nvidia Mobilprozessor ausstaffiert. Bei der Speicherkapazität ordnet sich das Gerät mit 32GB bzw. 64GB in die üblichen Größen ein. Damit hat das Tablet eine ausreichende Speicherkapazität und bietet viel Platz für Apps und Musik.

Microsoft Surface Tablet Werbevideo

Das Design ist wie im Video zu sehen wirklich schlicht und edel. Als Abdeckung haben sich die Entwickler etwas ganz Besonderes ausgedacht. Die Hülle wird mittels eines Magneten befestigt und kann nach Belieben abgenommen werden. Diese Abdeckung ist jedoch auch gleichzeitig eine Tastatur. Man kann aber auch die neue Tastatur oder Maus mit dem Surface verbinden. Sowohl die Abdeckung als auch die Peripheriegeräte werden durch Bluetooth mit dem Tab verbunden. Damit man das Surface Tablet hinstellen kann, wurde auch direkt ein Standfuß integriert. So kann das Tablet wie ein Notebook genutzt werden. Genial!

Fazit: Microsoft beschreitet mit den neuen Geräten und dem Betriebssystem Windows 8 einen risikoreichen Weg. Es ist was wirklich Neues, was zuvor noch keiner versucht hat. Mit diesem OS steht und fällt auch der nahe Erfolg des Unternehmens.

Dazu bringt Microsoft noch direkt ein neues Tablet mit. Ziemlich viele Veränderungen auf einen Schlag.

Einige Kritiker sehen diese Entwicklung von Microsoft äußerst bedenklich. Auf der einen Seite kann es sein, dass Microsoft mit dem neuen System genau den Nerv trifft und eine neue Ära einläutet. Auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass keiner ein Betriebssystem haben möchte, welches fast ausschließlich durch Apps konfiguriert wird. Man darf also gespannt sein, in welche Richtung sich diese Veränderungen entwickeln. Ab dem 26. Oktober wird man sehen, ob sich dieser riskante Weg für Microsoft gelohnt hat.


Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net daniel cosma



Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

3 Kommentare zu Microsoft Surface Tablet | Top oder Flopp?!

  1. @Katja: genau das will Microsoft doch aber: ein System für alle geräte! also wird win8 mit tablet-betriebsystemen und mit Desktop betriebsystemen verglichen werden. das macht meiner Meinung nach sehr wohl sinn. nebenbei unterstreicht es wie sinnlos android tablets und das ipad sind. bzw es zeigt das diese eig nur Spielzeuge sind. für wirkliches mobiles arbeiten bringen sie nichts und mehr als ein Smartphone können sie auch nicht; außer dass es einen größeren Bildschirm gibt.

  2. naja am 26. okt kommt win8 zwar in den handel und ist dann für die kunden verfügbar, aber zu dem Zeitpunkt ist noch lange nicht klar ob sich der ‘riskante weg für Microsoft gelohnt hat’ das wird sich wohl erst so bis etwa in einem halben jahr später zeigen.

    ich für meinen teil werde mir auf jedenfall win8 zulegen genauso wie ein wp8 smartphone von Nokia. ich bin begeistert von Microsofts Zukunftsplänen. genau das ist es was wir kunden brauchen: klare Strukturen, tolle designs (Software und Hardware), funktionsvielfalt, benutzerfreundlichkeit und individualisierbarkeit. ich bin gespannt was auch andere Hersteller noch für tablets mit win8 (rt oder pro) rausbringen.

  3. Also ich werde mir definitiv Windows8 zulegen, die Optik gefällt mir wunderbar und die Nutzung flutscht wunderbar. WindowsPhone hat mich schon überzeugt, und als Xbox-Nutzer bin ich auf das entstehende Ökosystem sehr gespannt!
    Zum Surface: mit gefällt die Einordnung in die Geräte-Klasse der Tablets gar nicht: das Surface ist deutlich Leistungsstärker als ein herkömmliches tablet, kann PC-Aufgaben und Anwendungen übernehmen die ein tablet nicht kann. Es ist für mich eher eine weiterentwicklung vom Subnotebook.
    Schliesslich vergleicht man ein iOS auch nicht mit einem OSX.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!