Lerncomputer für Kinder

Lerncomputer für Kinder Lerncomputer für Kinder
Lerncomputer für Kinder

Lerncomputer für Kinder

Die Entwicklung von Hightech-Erzeugnissen hat auch einen Einfluss auf die Spielwarenindustrie genommen, sodass mittlerweile moderne Lerncomputer für Kinder heutzutage keine Besonderheit mehr darstellen.

Pädagogen halten die Anschaffung von Lerncomputern für Kinder durchaus für sinnvoll, wenn einige wichtige Kriterien Beachtung finden.

Die jeweiligen Modelle sollen natürlich den individuellen Voraussetzungen der Kinder angepasst sein und den gewünschten Anforderungen gerecht werden. Mit einem Lerncomputer können die Kinder die Welt auf multimediale Weise erkunden und sich beispielsweise bereits im Vorschulalter mit dem Schreiben und Rechnen beschäftigen. Das Kennenlernen von Tieren, Farben, Blumen und anderen Gegenständen fällt den meisten Kindern mit einem Lerncomputer auch wesentlich leichter.



60 Kindergärten bekommen einen Lerncomputer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTUdrNDNPUi1SRHciIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Letzter Punkt sollte aber dennoch nicht Spaziergänge im Wald und auf dem Land ersetzen. Real ist natürlich alles besser.

Tipps für die Auswahl des richtigen Lerncomputers

Sogar Kleinkinder, welche das 5. Lebensjahr noch nicht überschritten haben, können durchaus mit einem adäquat ausgestatteten Lerncomputer umgehen.

Ein besonderes Augenmerk sollte bei diesen Lerncomputern darauf gelegt werden, dass sich die Geräte eigenständig abschalten können. Darüber hinaus soll sich der Akku in einem für die Kinder nicht zugänglichen Fach befinden.

Die Tasten und spezielle Kleinteile sollten so fest im Gehäuse verankert sein, dass diese nicht entnehmbar sind. Damit die Lerncomputer eine möglichst lange Lebensdauer aufweisen, sind bruchsichere, splitterfreie und schlagfeste Gehäuse unverzichtbar. Günstig ist bei der Formgebung der Lerncomputer eine Vorrichtung zum Tragen. Der Lerncomputer zeichnet sich durch ein möglichst geringes Eigengewicht aus und hat möglichst große Tasten. Durch die Anschaffung von kindgerechtem Zubehör kann das Lernen noch mehr Spaß machen.

Lernen am Notebook

Lernen am Notebook

Für größere Kinder, welche schon das 8. Lebensjahr überschritten haben, sind Lerncomputer ideal, die nicht nur mit einfachen Funktionen ausgestattet sind. Natürlich dürfen diese Lerncomputer ebenso Klänge abgeben und ein sich durch ein gut erkennbares, übersichtlich angeordnetes Display auszeichnen.

Die Lerncomputer für ältere Kinder dürfen technisch ruhig aufwendiger sein und ein eingebautes Mikrofon und eine digitale Kamera besitzen. Unter diesen Gegebenheiten können die Kinder wesentlich kreativer und zielgerichteter arbeiten.

Im Mittelpunkt bei der Kaufentscheidung für einen Lerncomputer stehen nicht nur die altersgerechten Funktionen, sondern auch das Design.

Die meisten Mädchen wünschen sich Lerncomputer in fantasievollen Ausführungen, farbenfroh und schön gestaltet. Die sollte beim Kauf beachtet werden, damit der Lerncomputer nicht zum Fehlkauf wird. In diesem Zusammenhang kommt es auch darauf an, dass sich zusätzlich erworbene Software möglichst leicht installieren lässt und es sich bei dem Lerncomputer um ein nicht allzu ausgefallenes Modell handelt. Dies könnte die Kompatibilität einschränken, sodass es später Schwierigkeiten mit dem Erwerb passender Programme geben könnte.

Privatvideo: Louise übt am Computer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQveV9mQ05RYktIa28iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Vorteile bei einem Lerncomputer für Kinder

Diese überaus hochwertigen Lernspielzeuge sind als Universalgenies bekannt, wenn es darum geht, den Kindern mit den unterschiedlichsten Softwareprogrammen die Lebensbereiche zu eröffnen.

In diesem Zusammenhang gelten die Lerncomputer nicht nur als zweckmäßige Unterstützung beim Lernen. Lerncomputer sind zudem ein toller Zeitvertreib und bieten den Kindern umfangreiche Betätigungsfelder.

Durch eine gezielte Auswahl der Software für die Lerncomputer können die Interessen und Neigungen der Kinder gefördert werden, zumal in diesen je nach Struktur Tests integriert sind, mit denen sich die Kinder selbst überprüfen können und somit eine Rückmeldung erhalten.

[sws_green_box box_size=”630"] Durch eine riesige Auswahl an Lern- und Beschäftigungsprogrammen sowie Spielen können die Kinder auf eine einfache Art und Weise an die Technik herangeführt werden. Dies gilt sowohl für Jungen als auch für die Mädchen. Die Lerncomputer stellen für die meisten Kinder auch den Einstieg in die Computerwelt dar. Gefällt uns! [/[/sws_green_box]p>



Bildquelle
Artikelbild: ©panthermedia.net Dmitriy Shironosov
Mitte-Links: ©panthermedia.net Pauliene Wessel

Lerncomputer für Kinder
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank für Ihre Auswahl!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!