Kultigster Kinofilm 2013

Kultigster Kinofilm 2013

Kultigster Kinofilm 2013Ein Kinobesuch ist immer wieder eine Freude und gerade bei schlechtem Wetter ist es eine ideale Freizeitgestaltung. Es gibt jede Woche eine vielseitige Auswahl an den verschiedensten neuen Filmen, die im Kino anlaufen. Auch im Jahr 2013 gab es wieder einige lustige Streifen.

Neben Thriller, Action-Filmen, Romanzen und Horrorfilmen konnten auch zahlreiche Komödien bei den Kinogängern punkten. Unter anderem begeisterte der dritte und finale Teil der Hangover-Reihe die Zuschauer. Auch die Fortsetzung “Kindsköpfe 2” und der Film “Taffe Mädls” mit Sandra Bullock waren ein Leinwandspaß. Doch die mit Abstand lustigste Komödie geht dieses Jahr an “Wir sind die Millers” mit Hollywood Star Jennifer Aniston in der weiblichen Hauptrolle.

Kultigster Kinofilm 2013 – Handlung von “Wir sind die Millers”

Der Kleinkriminelle David Clark kann seine Schulden bei seinem Lieferanten Brad Gurdlinger nicht zahlen und wird daher von ihm gezwungen eine große Menge an Drogen über die mexikanische Grenze ins Land schmuggeln. Seine Idee: Mit einer typischen Kleinstadtfamilie in einem Wohnmobil reisen und somit keinerlei Verdacht erregen.



Gesagt getan, er heuert seine Nachbarin Rose O-Reilly die als Stripperin ihr Geld verdient, das verklemmte Muttersöhnchen Kenny Rossmoore und die kriminelle Straßengöre Casey Mathis an. Der anfänglich gespielte Friede hält leider nicht sehr lange und daher gerät der geplante Familienausflug schnell in ein unkalkulierbares Chaos. Es stellt sich heraus, dass die Millers die Drogen gestohlen haben, da Brad Gurdlinger nicht der rechtmäßige Käufer war. Eine rasante Flucht vor der mexikanischen Drogenmafia beginnt und auch die einzelnen Personen der “Millers-Familie” haben das ein oder andere persönliche Problem.

Hauptbesetzung Kultigster Kinofilm 2013

Jennifer Aniston: Rose O’Reilly, wurde von ihrem Freund bestohlen und sitzen gelassen
Jason Sudeikis: David Clark, ein Drogendealer, dem nichts ferner liegt als Verantwortung für andere zu übernehmen
Will Poulter: Kenny Rossmore, wird von seiner Mutter vernachlässigt
Emma Roberts: Casey Mathis, ist aus ihrem Elternhaus abgehauen
Ed Helms: Brad Grudlinger

Kinostart: 1. August 2013
Filmdauer: 110 Minuten
Produktionskosten: 37 Millionen Dollar
Drehorte: New Mexico und South Carolina

Wir sind die Millers Video

Kultigster Kinofilm 2013 ist eine Komödie

Wichtig bei einer Komödie ist, dass die Darsteller ihre Figur richtig übermitteln können, ohne dass es sich ins Lächerliche zieht. Mit Jennifer Aniston haben die Macher des Filmes einen richtigen Hauptgewinn gezogen. Besonders das männliche Publikum kommt bei diesem Film richtig auf ihre Kosten.

Sexy Aniston legt ein paar fabelhafte Auftritte hin – unter anderem einen Striptease in einer Autowerkstatt. Ihr durchtrainierter Körper und die heißen Showeinlagen können sich durchaus sehen lassen. Neben dem Humor kommt übrigens auch die Romantik nicht zu kurz, denn der Wunsch nach einer richtigen Familie wird in diesem Film bewusst gemacht. Allerdings ist der Film nicht als “Romantic Comedy” angelegt. In “Wir sind die Millers” kann man miterleben, wie die Charaktere sich zum Ende des Films verändern und reifer werden.

Fazit zum kultigsten Kinofilm 2013

Obwohl man es sich anfänglich nicht denkt, entwickelt sich der Film zu einem der besten Komödien der letzten Jahre. Die zahlreichen derben Witze und Fremdschäm-Momente sind gut aufeinander abgestimmt und überhäufen den Zuschauer nicht. Wer Filme wie “Hangover” oder “Kill der Boss” mag, ist hier genau an der richtigen Stelle. Doch bei diesem Film empfiehlt es sich, vorher nicht allzu viele Trailer zu schauen – einfach überraschen lassen!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Sven Hoppe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!