Klamotten shoppen im Internet | Tipps und Tricks für den günstigsten Einkauf

Klamotten shoppen im Internet

Klamotten shoppen im InternetKlamotten shoppen im Netz macht Spaß und bietet vor allem viele Vorteile gegenüber dem Einkauf im normalen Ladengeschäft vor Ort. Neben den Öffnungszeiten rund um die Uhr, dem Bequemlichkeitsfaktor ohne Parkplatzsuche und Anstehen vor Umkleidekabine und Kasse sowie der vielfältigeren Auswahl, ist es auch der mögliche Preisvorteil, der sich beim Onlineshopping herausholen lässt und so das Einkaufsvergnügen noch steigert.

‘Gewusst wie’ ist hier das Motto, denn mit den richtigen Tipps lassen sich einige Sparmöglichkeiten für das Fashion-Shopping online entdecken. Mode-Schnäppchen sind etwa stets zu finden auf speziellen Outlet- und Fabrikverkaufsseiten. Hier gilt es, sich seine Lieblingsstücke schnell zu sichern, denn diese Seiten bieten in der Regel Restposten und Auslaufmodelle an. Diese sind qualitativ übrigens nicht minderwertig gegenüber dem regulären Sortiment, werden jedoch wesentlich günstiger angeboten, weil etwa nur noch bestimmte Größen vorhanden sind, oder aber Platz für die neue Ware geschaffen werden muss. Outletstores und Fabrikverkäufe, wie man sie auch aus dem stationären Handel kennt, haben auch im Netz eine große Beliebtheit erlangt, weil sich hier vor allem auch echte Designerschnäppchen machen lassen.

Shoppen im Internet

Eine gute Anlaufstelle sind Gutscheinportale und virtuelle Shopping-Malls, die viele Online-Shops auf einer Seite zusammenfassen können. Im Angebot sind dabei in der Regel auch immer wieder Online Fashion-Stores wie Zalando, H&M, OTTO oder BAUR. Bei den Gutscheinportalen ist im Gegensatz zu den virtuellen Shopping-Malls, ein genauer Blick auf die zur Auswahl stehenden Gutscheine empfehlenswert. Oft sind diese an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. So kann ein Gutschein etwa nur für Neukunden gelten, auf eine bestimmte Produktgruppe beschränkt sein (z.B. nur Winterstiefel oder Badeanzüge) oder der Rabatt gilt erst ab einem bestimmten Bestellwert.



Wer eher ein bestimmtes Kleidungsstück sucht, sollte daher lieber direkt in den Shops gucken oder eben auf bekannten Portalen wie shopping24.de, die die entsprechenden Angebote zusammenfassen. Der Anbieter schreibt dazu selbst:

[…] Wenn Sie nach Mode suchen, finden Sie bei shopping24 unter anderem coole T-Shirts, lässige Hosen, schicke Kleider und moderne Schuhe jeglicher Mode-Labels. Über unseren Blog Stilzeug informieren wir Sie außerdem über die aktuellsten Trends rund um Mode, Wohnen und Lifestyle. […]

Quelle: http://www.shopping24.de/

Ebenfalls ist es möglich, sollte eine Bestellung in einem ausgewählten Onlineshop anstehen, vorher nachzusehen, ob für diesen gerade Rabatte, wie z.B. ein kostenfreier Versand, angeboten werden. So wird kein Schnäppchen mehr verpasst und es besteht immer die Möglichkeit, bei der Onlinebestellung einiges sparen zu können. Die Gutscheine selbst sind dabei problemlos einzulösen. Der Rabattcode, der auf dem Gutscheinportal angezeigt wird, wird während der Kaufabwicklung im Onlineshop in das dafür vorgesehene Feld eingegeben und schon wird der entsprechende Betrag vom Kaufpreis abgezogen. Kein ausdrucken, einscannen o.ä. ist hier nötig; einfacher und unkomplizierter kommen Fashion-Schnäppchenjäger nicht an ihre Angebote.

Sparen dank Facebook & Co.

Social MediaJeder größere Mode-Onlineshop oder auch Fashion-Brand verfügt mittlerweile über einen eigenen Social Media Auftritt. Für die Kunden kann dies besonders lohnend sein. Hier werden immerhin in regelmäßigen Abständen besondere Aktionen und Angebote beworben. Was für die Unternehmen gutes Marketing bedeutet, verspricht dem Kunden Sparvorteile. Wer diesen Accounts auf Facebook, Twitter oder ähnlichen Portalen folgt, wird so aus erster Hand informiert, wenn Produkte besonders günstig angeboten werden.

Oftmals wird hierfür ein eigener Rabattcode genannt, der dann bei der Bestellung eingegeben wird, um in den Genuss des Preisnachlasses zu kommen. Dasselbe gilt auch für die immer beliebter werdenden Fashion-Blogs. Modeblogger gehen oftmals Kooperationen mit Onlineshops oder auch den Marken direkt ein. Dadurch erhalten sie Ware, die sie auf ihrem Blog präsentieren. Für das jeweilige Unternehmen bedeutet dies effektive Werbung. Viele Blogger sind zudem dazu übergegangen, auch für ihre Leser besondere Deals aus diesen Kooperationen herauszuschlagen. Das heißt, dass nicht nur oft Mode & Accessoires verlost werden, sondern, dass speziell für die Leser des Blogs ein eigener Rabattcode erstellt wird, den diese für eine eigene Bestellung nutzen können. Wer sich also für Fashion interessiert, kann sich auf einem Modeblog nicht nur die nötige Inspiration holen, sondern auch gleich noch echte Rabatte einsacken.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Arne Trautmann

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!