Kein Fußball & Co? Darauf kann man auch wetten!

Wetten 2020 | © PantherMedia / viperagp Wetten 2020 | © PantherMedia / viperagp

Wetten abzuschließen hat sich schon fast zu einem sehr beliebten Volkssport entwickelt. Denn beim Wetten geht es natürlich ums Gewinnen. Gleichzeitig steigen auch immer das Adrenalin und die Spannung. Guckt man einmal auf den Fußball, so fiebern echte Fans natürlich mit ihrer Mannschaft. Noch intensiver wird aber das gesamte Erlebnis, wenn man selber etwas zu verlieren, oder besser natürlich, zu gewinnen hat. Plötzlich geht es einem wie der Mannschaft selbst, automatisch ist man ein Teil des Ganzen.

Aber nicht jeder, der gerne wettet, ist auch automatisch ein Fußball Liebhaber. Und natürlich gibt es auch Zeiten, in denen nicht Fußball gespielt wird, und in denen der Enthusiast trotzdem gerne seine Wette platzieren möchte. Sei es die Winter- bzw. Sommerpause in den Fußball Ligen oder ein anderes Ereignis, das den Sportbetrieb zum Erliegen bringt. Es gibt noch so viele andere Möglichkeiten, auf bestimmte Ereignisse Wetten abzuschließen, dass hier jeder die passende Wette für sich findet.

Nicht verzagen – die Welt der Wettmöglichkeiten ist groß

Onlinewetten | © PantherMedia / Johnny Chang

Onlinewetten | © PantherMedia / Johnny Chang

Der Mensch ist schon komisch gestrickt. Wenn die Tatsache nun eintritt, dass, aus welchem Grunde auch immer, plötzlich Sportwetten – und speziell Fußballwetten – nicht angeboten werden können, sieht er nur diese für ihn negative Tatsache und ärgert sich darüber. Alternativen hierzu sieht er kaum und sucht sie zumeist auch nicht. Aber es gibt so viele Möglichkeiten alternativ zur Sportwette sein Glück zu versuchen.



Wetten können auch im Bereich des eSports, der Unterhaltung, der Politik oder der Finanzen abgeschlossen werden. Auch wenn der sonst bevorzugte Online-Buchmacher vielleicht keine passende Alternative anbietet, so gibt es eine Vielzahl von Online-Casinos, bei denen es sich durchaus lohnt einmal hereinzuschauen, ob nicht hier die richtige Wette zu finden ist. Nicht vergessen werden sollte dabei, dass Wettanbieter auch immer Boni für Neu- und Bestandskunden bereithalten. Dies zeigt zum Beispiel die Wettbonus Übersicht von wettbonus360.com.

eSport was ist das eigentlich?

Stark vereinfacht könnte man sagen, das ist Sport ohne sich wirklich zu bewegen. Denn hier geht es nicht um körperliche Leistungen, sondern der „Sport“ wird in der Regel am PC oder an der Spielekonsole ausgetragen.

Hier ersetzt der Spieler im Grunde den Sportler. Dabei handelt es sich entweder um Einzelkämpfer oder auch um Teams, die gegeneinander antreten. Die Gewinner erhalten zum Beispiel Liga Punkte oder sie erreichen die nächste Spielrunde.

Rein theoretisch kann hier jedes Spiel gespielt werden, doch einige Spiele erfreuen sich auf Grund ihrer Komplexität besonderer Beliebtheit. Dazu zählen besonders die Echtzeit-Strategiespiele wie Starcraft und League of Legends. Aber auch Ego-Shooter wie Counter Strike und Quake sind besonders populär.

Das Prinzip hier ähnelt denen von Sportveranstaltungen, denn diese Turniere werden vor Zuschauern gespielt. Dabei handelt es sich dann entweder um Liveevents oder um Streaming im Internet. Auch hier gibt es Preisgelder für die Gewinner und genau wie im Sport werden auch hier die Teams von Sponsoren unterstützt.

Unterhaltungswetten was ist das eigentlich?

Unterhaltungswetten | © PantherMedia / AntonioGuillemF

Unterhaltungswetten | © PantherMedia / AntonioGuillemF

Bei Unterhaltungswetten handelt es sich um Wetten, die entweder auf gesellschaftliche Ereignisse oder Show-Veranstaltungen abgeschlossen werden. Diese Veranstaltungen beinhalten jedoch weder Sport-, noch Politik- oder Finanzwetten. Die Letztgenannten werden separat von Buchmachern geführt.

In der Regel handelt es sich um Langzeitwetten. So kann man zum Beispiel wetten, wer der Sieger von DSDS, dem Dschungelcamp oder auch des Eurovision Song Contests wird.

Was sind Politikwetten?

Gerade im Bereich der Politik lassen sich ganz besonders gut Wetten abschließen. Das zeigt sich auch insbesondere kurz vor anstehenden Wahlen. Hier gibt es Wettquoten für die jeweiligen beteiligten Kandidaten, die häufig bereits Monate und in einigen Fällen sogar bereits Jahre im Voraus bekannt gegeben werden. Zwar ist die Auswahl an Politikwetten eher begrenzt, da sie meistens nur bei der Wahl von Staats- oder Regierungschefs oder auf die Vergabe bestimmter Ministerposten angeboten werden. Gleichwohl sind diese Wetten extrem spannend.

Vom Prinzip her lassen sich Politikwetten sehr gut mit Sportwetten vergleichen, denn hier wird eben auf ein (politisches) Ergebnis getippt, ähnlich wie es sonst bei den Sportwetten der Fall ist.

So funktionieren Finanzwetten

Bei Finanzwetten geht es darum, die Bewegungen und Veränderungen auf dem Währungsmarkt und Börsenkurse richtig einschätzen zu können. Bei dieser Art der Wetten hat man im Grunde genau zwei Möglichkeiten, sich zu entscheiden, – fallen oder steigen die Kurse. Hierbei handelt es sich also um eine binäre oder um eine Over/Under Wette. Vorgegeben ist ein bestimmter Basiswert. Innerhalb eines festgelegten Zeitraums muss man nun tippen, ob dieser Wert steigt oder fällt.



Ebenso hat man bei den Finanzwetten die Möglichkeit, auf die Entwicklungen von Währungen, Aktien oder Börsenindexen zu wetten. Hier muss aber klar dazu gesagt werden, dass man ein reines Lotteriespiel betreibt, wenn man sich mit dem Thema der Finanzmärkte nicht näher beschäftigt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!