iPhone 5C kaufen?

iPhone 5C

iPhone 5CMit dem neuen iPhone 5C hat Apple eine interessante Alternative zum neuen Flaggschiff iPhone 5S auf den Markt gebracht. Technisch ist das iPhone 5C nicht ganz so gut ausgestattet, wie das iPhone 5S, bringt jedoch dennoch alle Details mit, die ein gutes Smartphone ausmachen.

Das iPhone 5C ist in verschiedenen Farben erhältlich. Damit hat Apple sein bisheriges Konzept gebrochen, Smartphones nur in den Farben schwarz oder weiß auf den Markt zu bringen. Diese neuen Farben können auch als Anspielung auf Apples neues Konzept sein. Mit dem neuen iPhone möchte Apple immerhin seine Zielgruppe erweitern.

Neuerungen iPhone 5C zum iPhone 5

Wer sich fragt, welche Neuerungen das iPhone 5C im Vergleich zum alten iPhone 5 hat, dem wird schnell das neue Betriebssystem auffallen. Das neue iPhone wird mit iOS 7 ausgeliefert. Außerdem hat das iPhone 5C verbesserte LTE-Antennen spendiert bekommen. Dies sorgt für einen wesentlich besseren LTE-Empfang, auch in Gebieten, in denen das LTE-Netz noch nicht ganz so gut ausgebaut wurde. Eine weitere Neuerung ist aber vor allem die verbesserte Frontkamera. Diese ist nun bedeutend lichtempfindlicher und hat eine bessere Auflösung. Die Fotos werden schärfer als beim iPhone 5. Darüber hinaus ist in dem neuen iPhone 5C ein leistungsfähiger Akku verbaut worden. Dies führt zu einer wesentlich längeren Akkulaufzeit.



Vergleich iPhone 5C und iPhone 5S

Das iPhone 5C ist in der entsprechenden Variante 100 Euro günstiger, als das iPhone 5S. Man kann aber das iPhone 5s mit Vertrag günstig kaufen und da macht sich der Preisunterschied zwischen den beiden Smartphones kaum noch bemerkbar, wie man es bei dem verlinkten Shop auch gut sehen kann. Das wirft die Frage auf, inwiefern sich die beiden Smartphones eigentlich im Detail unterscheiden. Einer der wesentlichen Punkte ist auch hier wieder die Farbe. Das iPhone 5C ist in fünf verschiedenen Farben (Grün, Weiß, Gelb, Pink und Blau) erhältlich. Das iPhone 5S hingegen gibt es in den Premium-Farben Silber, Gold und Grau. Diese lassen das teurere Gerät noch hochwertiger erscheinen.

In dem iPhone 5S sind außerdem ein etwas schnellerer Prozessor und der neue Fingerabdrucksensor von Apple verbaut. Dabei lässt sich dieser vermeintliche Schutz relativ einfach umgehen. Deshalb sollte man sein Smartphone nicht auf diese Art und Weise schützen. Die vermeintlich bessere Kamera des iPhone 5S ist aber übrigens qualitativ vergleichbar mit der integrierten Kamera des iPhone 5C. Man kann also sagen, dass das iPhone 5C eine abgespeckte Form des iPhone 5S ist, was leistungsmäßig auf dem neusten Stand der Technik sein dürfte.

Nachteile vom iPhone 5C

Die Verarbeitung des neuen iPhones ist sehr gut. Jedoch wirkt das Material im Vergleich zum teureren iPhone 5S nicht ganz so hochwertig. Das wird sich in den Verkaufszahlen ganz sicher bemerkbar machen.

Im Vergleich zum Vorgänger hat das iPhone 5C auch kein größeres und qualitativ besseres Display. Dazu muss man erwähnen, dass das Display vom iPhone 4S schon sehr gut war. An sich sind diese beiden Punkte die einzigen Nachteile des iPhones 5C im Vergleich zum Vorgänger. Wen diese Punkte nicht stören und ein auffälliges Design mit dem Apple-Logo haben möchte, kann beruhigt zum iPhone 5C greifen.

iPhone 5C ausgepackt – Unboxing deutsch | CHIP

Technische Details des iPhone 5C

Allgemeines

– Preis: 599 Euro (16 Gigabyte), 699 Euro (32 Gigabyte)
– Breite: 59 Millimeter
– Höhe: 124,5 Millimeter
– Tiefe: 9 Millimeter
– Gewicht: 132 Gramm (mit Akku)

Technik:

– Betriebssystem: iOS 7
– Bluetooth: 4.0
– Lithium-Ionen Akku mit 1500 mAh
– Akkulaufzeit Video: 575 Minuten
– Akkulaufzeit Stand-by: 250 Stunden
– WLAN
– LTE
– Display Auflösung: 1136×640 Pixel
– Display Größe: 4 Zoll
– 326 ppi
– kapazitiver Touchscreen
– A6 Prozessor mit 2 Kernen und 1,3 Gigahertz
– 1 Gigabyte Arbeitsspeicher

Kamera:

– 8 Megapixel
– 5-facher digitaler Zoom
– Auflösung 1280×960
– integrierter Autofokus
– Autofokus per Touch
– LED-Blitz
– Geotagging
– Gesichtserkennung
– Serienbildmodus
– integrierte Bearbeitung möglich
– HDR-Modus

Quelle: Apple.com

Fazit

Das neue Apple-iPhone 5C ist ganz klar kein Low-Budget-iPhone, wie es vorher vermutet wurde. Dies würde auch auch nicht in das Konzept des Unternehmens passen. Durch das neue innovative Design und die hochwertige technische Ausstattung ist das iPhone 5C auch ein Smartphone der Spitzenklasse und steht dem neuen Flaggschiff von Apple in fast nichts nach.

Durch die bunten Farben wird das iPhone 5C optisch sehr interessant. Durch den etwas günstigeren Preis eignet es sich besonders für Jugendliche, die auf ihr Apple Smartphone nicht verzichten wollen, jedoch nicht so tief in die Tasche greifen können, um sich das iPhone 5S zu leisten. Die bunten Rückseiten sind auch besonders für Frauen ansprechend. Ein Kritikpunkt an vorherigen Apple-Geräten war oft, dass sie in den Farben weiß bzw. schwarz oft langweilig wirkten. Durch die bunten Farben wirkt das iPhone 5C frisch und modern.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Ingvar Björk

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!