iPad Alternativen 2016 – Mit Huawei MediaPad X2 und dem Samsung Galaxy TAB S2 gegen den Marktführer Apple?

iPad Alternativen 2016 | © panthermedia.net / Oleg Dudko iPad Alternativen 2016 | © panthermedia.net / Oleg Dudko

Apples Marktanteil im Tablet-Segment ist zwar nicht mehr so hoch wie noch vor einigen Jahren, aber immer noch beeindruckend genug. So ist jedes vierte verkaufte Tablet derzeit ein iPad. Technisch gesehen sind die iPads auch gut ausgestattet – wirkliche außergewöhnliche Ausstattungsmerkmale weisen sie allerdings eher selten auf. Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung vieler Nutzer dürfte vielmehr das Apple iOS-Betriebssystem und die hochwertige Hardware sein. Doch mit dem Huawei MediaPad X2 und Samsung Galaxy TAB S2 könnte Apple jetzt weitere Marktanteile verlieren.

iPad Alternativen 2016

Amazon Image -Anzeige-

Gerade im Hinblick auf die verbaute Hardware werden die iPad-Alternativen immer interessanter. Abgesehen davon können viele der iPad Alternativen auch mit einem deutlich günstigeren Preis punkten. Anhand der Beispiele der Tablets Huawei MediaPad X2 und Samsung Galaxy TAB S2 soll dies in diesem Artikel verdeutlicht werden.



Huawei MediaPad X2

Amazon Image -Anzeige-

Das MediaPad X2 des chinesischen Herstellers Huawei* ist seit Anfang 2015 auf dem Markt und erfreut sich bei den Nutzern recht großer Beliebtheit. Mit seinem 1,9 GHz-Octa-Core-Prozessor ist des den Dual-Core-Prozessoren der meisten iPads zumindest auf dem Papier überlegen – was die Software aus dieser theoretisch vorhandenen Leistung macht, das steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Mit einer Displaygröße von 7 Zoll ist das Huawei MediaPad X2 der direkte Konkurrent des iPad mini 4 mit dessen 7,9 Zoll Display. Letzteres bringt es auf eine Displayauflösung von 2048 × 1536 Pixeln, das Huawei MediaPad X2 löst in Full-HD mit 1920×1200 Pixeln auf. Ob man diesen Unterschied bei den relativ kleinen Displaygrößten der beiden Konkurrenten im Praxiseinsatz stark bemerkt ist allerdings fraglich.

Interessanter wird es beim Blick auf den Speicher: Das Huawei MediaPad X2* ist mit 16 GB Speicher ausgestattet, welcher erweiterbar ist. Das Apple iPad mini 4 ist in Varianten mit 16, 64 und 128 GB Speicher auf dem Markt; hier ist der Speicher allerdings nicht erweiterbar und der Aufpreis für die Modelle mit mehr Speicher ist relativ hoch. Es zeigt sich also, dass das Huawei MediaPad X2 durchaus eine sinnvolle iPad Alternative darstellen kann.

Samsung Galaxy TAB S2

Amazon Image -Anzeige-

Mit dem Samsung Galaxy TAB S2* existiert eine weitere interessante iPad Alternative. Aufgrund der Displaygröße des Samsung Galaxy TAB S2 von 8 oder 9,7 Zoll konkurriert es sowohl mit dem iPad Air 2 als auch mit dem iPad mini 4. Das Samsung Galaxy TAB S2 verfügt über eine Quad-Core-CPU; die beiden Apple Modelle über eine Dual-Core-CPU bzw. Triple-Core-CPU. Durch Apples optimierte Software merkt man allerdings in der Praxis kaum Unterschiede zwischen einem Android Tablet mit Quad-Core-CPU und einem iOS Tablet mit Dual-Core-CPU.

Interessant ist auch hier der Blick auf den Speicher. Samsung stattet das Galaxy TAB S2 mit 32 GB Speicher aus, welcher aber noch erweiterbar ist. Auch hier zeigt sich also ähnlich wie bereits beim Huawei MediaPad X2, dass das Android Lager flexibler ist und der Nutzer je nach seinem individuellen Bedarf den Speicher erweitern kann. Bei Apple muss der Nutzer sich von Anfang an auf eine bestimmte Speichergröße festlegen und im Falle der besser ausgestatteten Modelle dafür einen recht hohen Aufpreis in Kauf nehmen. Das Samsung Galaxy TAB S2* stellt also ebenfalls eine interessante iPad Alternative dar.



Fazit zu den iPad Alternativen 2016

Sowohl das Huawei MediaPad X2 als auch das Samsung Galaxy TAB S2 müssen sich vor den Apple Tablets nicht verstecken und stellen durchaus iPad Alternativen für 2016 dar. Für Apple spricht dagegen immer noch die sehr hochwertige Hardware und die nahezu perfekt optimierte Software, die zudem sehr benutzerfreundlich und leicht bedienbar ist. Für ein Android Tablet spricht die größere Flexibilität (z.B. beim erweiterbaren Speicher – aber auch bei Software-Einstellungen,etc.) und der günstigere Preis.

Wer beim Betriebssystem eine klare Präferenz hat, für den ist die Kaufentscheidung wohl sowieso schon recht klar – aber alle Nutzer, die sich mit beiden Betriebssystemen anfreunden können, sollten einen näheren Blick auf das Huawei MediaPad X2 und auf das Samsung Galaxy TAB S2 riskieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!