Huawei Ascend G510 Smartphone im Test | Mittelklasse Smartphones holen auf!

Huawei Ascend G510

Huawei Ascend G510Über wahre Super-Phones mit Quad- oder Octa-Core Prozessoren, großen 1080p-Displays und LTE-Unterstützung wird nahezu ununterbrochen berichtet. Viele möchten immer eines der besten Smartphones besitzen, was die Nachfrage an solchen High End Lösungen stark angekurbelt hat.

Doch neben den High End Lösungen mindestens genau so gefragt sind Geräte der Mittelklasse, mit soliden Smartphone-Eigenschaften, die für relativ wenig Geld bereitgestellt werden; wie das Huawei Ascend G510. In vielen Fällen gilt für ein gutes Mittelklasse-Smartphone als Mindestvoraussetzung ein Dual Core Prozessor, ein mindestens 4 Zoll großer Touchscreen, sowie die Kompatibilität zu einem schnellen UMTS-Datenstandard. Das Ganze sollte dann noch optisch einen ordentlichen Eindruck hinterlassen und im Idealfall deutlich unter 300 Euro kosten.

[sws_yellow_box box_size=”730"] Ein Hersteller, der schon immer durch ein nahezu konkurrenzlos günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam gemacht hatte, verbirgt sich hinter der Marke Huawei. Die Chinesen aus Shenzhen sind zwar keine Kult-Marke wie Apple und Co., können als Telekommunikationsausrüster jedoch auf eine solide Erfahrung zurückgreifen. [/[/sws_yellow_box]p>



Huawei Ascend G510

Dass es nicht immer ein edles High End Smartphone sein muss, beweist Huawei unter anderem mit seinem Ascend G510, welches schon auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona vorgestellt wurde. Hier wurde ein erschwingliches Mittelklasse-Device auf Android-Basis gezeigt, dass auf den ersten Blick aber hochpreisiger erscheint. Der Grund dafür ist eindeutig ein Display, dass in diesen Dimensionen bisher eigentlich nur in deutlich teureren Smartphones zum Einsatz kam. Der 4,5 Zoll große TFT unterstützt natürlich kapazitives Multitouch und bringt es auf 480 x 854 Pixel Maximalauflösung. Natürlich ist das keine Kampfansage an Handys mit HD- oder Full HD Anzeige, dennoch wirkt das Bild nicht unscharf oder zu wenig kontrastreich.

Besonders profitieren dürften von der relativ großen Anzeige preisbewusste Smartphone-Interessenten, die regelmäßig den integrierten Browser nutzen möchten. Die Datenverbindung stellt das Huawei Ascend G510 via n-WLAN oder Mobilfunk her. Unterwegs können per HSPA Bandbreiten von immerhin 7,2 MBit/s erreicht werden.

Huawei Ascend G510 – Unboxing & Hands On

Ordentliche Systemleistung unter Google Android

Ein Huawei Ascend G510 kostet zwar nur um die 120 Euro, ist aber alles andere als langsam. Dafür sorgt ein Qualcomm MSM8225 Dual Core Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate und einer Adreno 203 GPU. Dazu verbaut der Hersteller noch 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB ROM, welcher sich allerdings günstig per microSD Speicherkarte um maximal weitere 32 GB aufstocken lässt.

Das Gesamtsystem läuft unter Android 4.1 trotz Huawei Emotion User Interface nahezu ruckelfrei. Was den Multimedia-Aspekt betrifft, so sorgt unter anderem eine Kamera mit 5 Megapixeln, LED-Leuchte und VGA-Camcorder für die Grundausstattung. Musik- und Video-Player machen ebenfalls eine gute Figur.

Fazit

Das Huawei Ascend G510 bringt vieles mit, was die Konkurrenz in diesem Preissegment einfach vergessen hat. Ein 4,5-Zoll-Device für weniger als 120 Euro, dass dazu noch mit schnellem n-WLAN, NFC, Bluetooth 2.1 und Dual Core Prozessor kommt, dürfte außer Huawei kaum ein anderer Hersteller in dieser Konfiguration auf den Markt gebracht haben. Mit 150 Gramm ist das Ascend G510 solide, liegt gut in der Hand und wirkt trotz Kunststoff-Gehäuse relativ wertig.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Gaby Wiegran

Huawei Ascend G510 Smartphone im Test | Mittelklasse Smartphones holen auf!
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!