Handyhülle iPhone, Samsung & Co 2020 – Welche passt am besten zu mir?

Handyhüllen | © PantherMedia / coddie Handyhüllen | © PantherMedia / coddie

Handyhüllen für iPhone, Samsung & Co sind wahre Alleskönner. Sie bieten Schutz vor Kratzern und Stürzen, und teilweise schützen sie sogar bedingt vor Nässe. Zudem machen sie das eigene Handy zu einem Unikat. Die Auswahl von Handyhüllen ist inzwischen wirklich gewaltig geworden, denn Handyhülle ist noch lange nicht gleich Handyhülle.

Es gibt sowohl Unterschiede bei der Materialwahl, als auch bei der Form. Zur Auswahl stehen hier Handyhüllen aus Silikon, Holz oder Leder. Auch gibt es sogenannte Flip Cases zum Aufklappen, oder man kann sich für Handyhüllen als Bumper zum Schutz der Kanten entscheiden. Handyhüllen sollten deshalb nicht ausschließlich beim Kauf eines Handys von Interesse sein, sondern sie sorgen auch für Abwechslung. So kann man sein Handy dem Anlass entsprechend „anziehen“ und dabei sogar ggf. mit dem eigenen Style optimal abstimmen.

Für jedes Handy die passende Hülle

Smartphonehülle | © PantherMedia / Allvidmix

Smartphonehülle | © PantherMedia / Allvidmix

Huawei Handyhüllen


Huawei Smartphones haben längst Einzug in die Welt der Handys gehalten. Aus diesem Grund steht auf dem Markt eine große Auswahl von Handyhüllen zur Verfügung. Hier findet sich wirklich für alle Modell die passende Handyhülle, wie zum Beispiel die Huawei P20 Pro Hülle.



iPhone Handyhüllen


Das iPhone hat noch immer eine Art Sonderstellung auf dem Handymarkt, aber natürlich findet auch hier jeder eine iPhone Hülle. Auch bei den Materialien kann hier zum Beispiel zwischen Leder oder Silikon gewählt werden. Wer es liebt, sein Handy so richtig aufzupeppen, der sollte sich für die Silikon Variante entscheiden. Hier gibt es echte Farbenvielfalt.

Samsung Galaxy Handyhüllen


Samsung bietet für seine Samsung Galaxy Handys viele Handyhüllen im eigenen Shop an. Aber natürlich findet man ebenso in anderen Onlineshops viele Cover, Cases und Hüllen.

Doch was ist denn nun die passende Handyhülle?

Die Auswahl kann auf Grund des großen Angebotes wirklich sehr schwerfallen. Ein Überblick soll dabei helfen, sich auf dem großen Markt der gigantischen Handyhüllen-Angebote zurecht zu finden.

Aber Vorsicht: Handys haben teilweise sehr unterschiedliche Maße. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass man eine Handyhülle wählt, die wirklich passgenau für das eigene Handy-Modell ist.

Modellwahl bei Handyhüllen

Flip Cases


Ein Flip-Case ist besonders beliebt bei vielen Nutzern, weil es durch eine besonders hohe Funktionalität überzeugt. Ein Flip-Case ist eine Handyhülle zum Aufklappen. So bietet ein Flip-Case auf der einen Seite einen kompletten Rundumschutz bei eventuellen Stürzen, auf der anderen Seite verfügen Flip-Cases oftmals noch über zusätzliche Einschübe. Ein toller Platz für einen Ausweis oder ein Busticket.

Flip Cases sind für viele verschiedene Handymodelle erhältlich. Bei diesen Modellen wird beim Zuklappen ein Teil des Display-Inhalts auf der Vorderseite angezeigt. Zu den Anzeigen gehören Dinge wie die Uhrzeit oder auch Benachrichtigungen, oder auch die zurückgelegten Schritte. Außerdem kann man bei machen Flip View Cases sogar einen Anruf annehmen oder den Wecker ausschalten, ohne dabei das Case aufzuklappen.

Silikon-Case


Gerade Silikon-Cases kommen nicht selten besonders auffällig daher. Hier gibt es viele bunte Farben. Wer seinem Handy gerne mal ein neues Outfit verpassen möchte, liegt mit Silikon-Cases genau richtig.

Bumper


Bumper sorgen dafür, dass das Smartphone stoßfest verpackt ist. Hier werden aber weder die Rück-, noch die Vorderseite abgedeckt, sondern der Schutz besteht ausschließlich durch einen Rahmen rund um das Handy.

Outdoor-Schutzhülle als Toughcase


Wer es stoß- und kratzfest und am liebsten noch wasserdicht haben möchte, der sollte sich für eine Outdoor-Schutzhülle entscheiden. Sie werden auch Toughcases genannt, sind sehr belastbarer und bieten dadurch einen erhöhten Schutz.

Handytasche aus Stoff oder Filz


Diese Modelle kann man sowohl selber machen, als auch kaufen. Wer diese Wahl trifft, der bevorzugt eindeutig den Typ individuelle Schutzhülle. Das Handy verschwindet in einer solchen Handytasche voll und ganz. Klar muss aber sein, dass man das Handy vor dem Gebrauch immer aus der Handytasche herausnehmen muss.

Handyhülle aus Holz


Diese Handyhüllen sind besonders ausgefallen. Erhältlich sind sie beispielsweise in Ahorn, Kirsche oder auch in Walnuss. Jede Handyhülle ist immer individuell, das liegt an den immer anders entstehenden Holzmaserungen.

Handy-Hülle mit Akku


Noch finden Handyhüllen mit integriertem Akku eher selten ihren Einsatz. Allerdings schützen diese Modelle nicht nur das Handy, sondern man hat gleichzeitig die Möglichkeit das Handy unterwegs aufzuladen. Die Modelle finden vermutlich noch sehr reduziert ihren Einsatz, da die Handy-Hülle mit Akku das gesamte Handy sehr schwer und klobig macht.

Hinzu kommt, dass diese Modelle auch noch vergleichsweise teuer sind. Außerdem bildet die Powerbank eine ausgezeichnete Alternative. Wenn die Leistungsfähigkeit der Hüllen-Akkus besser wird, könnten sie aber vielleicht noch an Beliebtheit zulegen.



Hülle zum kabellosen Laden

Noch immer unterstützen bei weitem nicht alle Smartphones das kabellose Laden. Es gibt aber Modelle, die man mit Hüllen nachrüsten kann und die Qi unterstützen. Handy und Hülle werden dann gemeinsam auf die Ladestation gelegt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!