Gibt es einen Trojaner, der Werbung aufdrängt?

Heute war ich, um mich darüber zu informieren, was es so Neues in der Welt gibt, unter Anderem auf der Seite von t-online. Bisher hatte ich mich eher an die Nachrichten oder an die Seiten von Zeitungen und Nachrichtenmagazinen gehalten,

Ich fand nur einen Artikel (dachte ich), der ein Thema behandelte, das mich interessierte. Es ging um einen Amerikaner, der 2008 den Ölpreis bewusst und gegen das Gesetz als erster auf über 100 Dollar getrieben hatte. Der Öl- und Benzinpreis ist wahrscheinlich nicht nur mir schon lange ein Dorn im Auge. Die Schwankungen der Spritpreise an deutschen Tankstellen sind durch gar nichts mehr zu erklären. Es gab mal eine Zeit, da wusste man: wenn die Ferien beginnen, wird  das Autofahren wieder teurer. Später war es so, dass montags die Preise am niedrigsten waren.

Heute gibt es keine gültigen Regeln mehr. Wenn ich nachmittags von der Arbeit komme, dann kann Super schon mal 10 Cent mehr kosten als morgens auf dem Hinweg. Am nächsten morgen ist es dann wieder 8 Cent billiger. Neulich war ich in der Nähe von Bremen auf einer Schnellstrasse unterwegs. Die Tankstelle auf meiner Seite nahm volle 6C/l mehr als die auf der gegenüberliegenden Seite. Und ich sah keinen Weg um hinüberzukommen!



Ich warte auf den Moment, wenn ich den Zapfhahn im Tank habe und die ersten 10 Liter kosten noch 1,38Euro, während ich für die restlichen 40 Liter 1,44Euro bezahlen muss. Für mich ist die einzig mögliche Erklärung, dass ein oder mehrere gelangweilte Ölmilliardäre (vielleicht ist George W. Bush auch dabei) sich täglich zum Spielen einer Art Ölmonopoly treffen und die Spielergebnisse werden per Satellit direkt auf die Anzeigen der Tankstellen übertragen.

Was ich aber eigentlich erzählen wollte, ist, dass sich, als ich auf den weiterführenden Text für den o.g. Artikel klickte, eine den ganzen Bildschirm einnehmende Nivea- Werbung öffnete anstelle von weiteren Informationen. Ich war zunächst ziemlich empört über diese plumpe Maßnahme, um Werbung an den Mann/die Frau zu bringen.



Könnte aber auch sein, dass ich mir einen fiesen Trojaner eingefangen habe. Ich weiß nicht, welche Lösung mir besser gefällt. Sollte es ein Virus sein, werde ich später darauf zurückkommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!