Flyer selbst gestalten – Bücher, Software und die Online-Druckerei

Flyer

FlyerDer Begriff Flyer ist für die meisten Nutzer schon lange kein Fremdwort mehr. Aus der ursprünglichen Randerscheinung ist inzwischen eine wirksame Werbemöglichkeit geworben, die sich auf die verschiedensten Angebote beziehen kann. Von Veranstaltungen bis hin zu Werbemaßnahmen einzelner Produkte ist dem Nutzer hierbei ein besonders breites Spektrum gegeben.

Wenn man selbst das Medium Flyer nutzen möchte, ist man mittlerweile übrigens weder auf Agenturen oder sonstige Dienstleister angewiesen. Mittlerweile gibt es ausreichend Software und Printausgaben, die einem zum eigenen Flyer verhelfen ohne auf andere angewiesen zu sein.

Auf diese Weise wird es jedem einzelnen Interessenten ermöglicht seine eigene Kreativität mit einzubringen und selbst die gestalterische Kontrolle über seinen Flyer zu haben. Eine gute Software erklärt ebenso wie die themenspezifischen Bücher die Rahmenbedingungen und verhilft ihren Nutzern zu deren individuell-wirksamen Flyern.



Mit Büchern Flyer selbst gestalten

Eine unterstützende Möglichkeit bei der Selbstgestaltung von Flyern bieten diverse Printausgaben, wie “Flyer optimal texten, gestalten, produzieren” von Annja Weinberger. Bereits der Titel verweist auf die Schwierigkeiten die einem bei der Gestaltung begegnen können. Das Texten kann besonders problematisch werden, wenn man Flyer zum ersten Mal gestaltet oder von dem speziellen Thema noch nicht viel weiss.

Der Text auf einem Flyer ist das, was den Leser oder potenziellen Kunden interessiert und letztendlich von dem Flyer überzeugen soll. Das Buch verhilft dem Leser einen allumfassenden Überblick über die Thematik des Flyers zu erhalten. Der erste Hauptteil beschäftigt sich somit ausschließlich mit dem Flyer selbst. Das beinhaltet eine Definition des Flyers als Medium und die Leistung die mit dessen Einsatz erbracht werden kann.

Diese Kapitel bieten sich v.a. für Einsteiger ein, die sich zum ersten Mal mit dem Gestalten von Flyern befassen. Kurz und knapp erhalten sie durch die Lektüre einen informativen Überblick, bevor es an das Gestalten des eigenen Flyers geht.

Der zweite Hauptteil der Printausgabe beschäftigt sich mit dem Konzept und vermittelt eine gezielte Fragestellung, der man sich vor dem eigentlichen Beginn des Entwerfens stellen sollte. Wer ist die Zielgruppe, welche Interessen hat diese, was ist das Ziel des Flyers, was soll dem Leser angeboten werden und welche Argumente können angebracht werden, um die Leser letztendlich zu überzeugen.

Jeder dieser Fragen wird ein Unterkapitel gewidmet, in dem sich der Leser dieses Buches langsam seinem optimalen Flyer nähern kann. Berücksichtigt man die Tipps und die Fragestellungen des Buches, scheint die Botschaft des Flyers nicht scheitern zu können. Die weiten Themenkomplexe sind ebenso detailliert aufgebaut und helfen dem Leser bei Struktur, Text, Grafik Design und der abschließenden Produktion. Durch diverse Abbildungen wird der Prozess des Flyer Gestaltens anschaulich vermittelt, sodass dem Leser zugleich eine visuelle Vorstellung von dem eigenen Endprodukt ermöglicht wird.

Mit Software Flyer selbst gestalten

Die Software PagePlus X4 Publishing Studio von Serif ermöglicht es dem Nutzer unmittelbar am Flyer zu arbeiten. Das Programm ermöglicht eine professionelle DTP-Bearbeitung. Mit diesem Programm lassen sich die eigenen Entwürfe optimal umsetzen. Das Layout, der Text und auch die Grafiken können individuell vom Nutzer entworfen werden. Zusätzlich ist es möglich vorgefertigte Inhalte zu importieren, sodass ein noch breiteres Spektrum genutzt werden kann.

Das Endprodukt kann dann sowohl als PDF Datei exportiert werden oder in verschiedenen Formaten ausgedruckt werden. Die Software passt sich optimal den individuellen Bedürfnissen des Nutzers an und beschränkt sich nicht nur auf die theoretischen Aspekte des Gestaltens von Flyern.

[sws_yellow_box box_size=”730"]Die Software verhilft einem schnell dazu, sein Produkt zu erhalten. Mit zahlreichen Gestaltungsoptionen wird das Endergebnis professionell und v.a. individuell. Die entsprechenden Softwares bieten ihren Nutzern einen hohen Qualitätsstandard und verhelfen bei der Umsetzung zu einer professionellen Erscheinung. [/[/sws_yellow_box]p>

Einfachen Flyer designen | PS CS3 Tutorial German

Mit Online-Druckereien Flyer selbst gestalten

DruckereiJe nach dem Anlass, für den man einen Flyer benötigt, divergieren auch die Mengenangaben. Bei Großevents, bzw. bei großen Mengen an benötigten Flyern ist es sinnvoll eine Druckerei mit einzubeziehen.

Am besten eignen sich hierfür bekannte Online Druckereien wie Cewe-Print oder ähnliche, die nicht nur schnell, sondern vor allem auch effizient und günstig arbeiten.

Die Auswahl sollte in jedem Fall auf eine Druckerei fallen die vertrauenserweckend wirkt und bei der man sein Projekt gut umgesetzt sieht. Man möchte eine solche Aufgabe schließlich nicht an jedermann abgeben.

Online-Druckereien minimiert den eigenen Aufwand ganz erheblich. Durch die verschiedenen Angebote und Rabatte der unterschiedlichen Internet-Anbieter ist es stellenweise sogar ein preislicher Vorteil auf einen Externen zurückzugreifen, um die eigenen Kosten zu senken und um auf hohe Materialkosten verzichten zu können. Es sollte neben der Auswahl des Anbieters jedoch nie die Tatsache außer Acht gelassen werden, dass viele der Online Druckereien eine eigene Software haben. Es ist also nicht unbedingt einfach ihre Ideen zu realisieren.

Dieses potenzielle Problem kann jedoch durch eine genaue Absprache zwischen Nutzer und Anbieter schnell umgangen werden. Wenn man bereits einen eigenen Entwurf mit Hilfe seiner Software angefertigt hat ist es u.a. wichtig sich mit dem Service der Online Druckerei auseinandergesetzt zu haben, wie man es hier auf pc-magazin.de getan hat. Verschickt man schließlich direkt bei dem ersten Versuch das richtige Format, ist ein unnatürlich langer Mailverkehr von Vornherein auszuschließen.

Eine weitere Option ist es mit der Software der Online Druckereien zu arbeiten. Diese zumeist kostenlose Variante steht den Profi-Softwares in nichts nach und sie arbeitet optimal mit den Druckbedingungen des Unternehmens zusammen.

Fazit zur optimalen Gestaltung eines Flyers

Die optimale Gestaltung eines eigenen Flyers basiert auf ausreichend Hintergrundwissen zur der Materie, ebenso wie eine professionelle Umsetzung mit Hilfe von der entsprechenden Software. Ein Buch bietet sich besonders gut an, wenn es um die Auseinandersetzung mit dem faktischen Hintergrundwissen geht und um den theoretischen Aufbau des Flyers.

Das ausgeschriebene Fachwissen vermittelt dem Nutzer nicht nur eine objektive Umsetzung, sondern auch bestmögliche Umsetzung der eigenen Zwecke. Die Software dient demnach als Ergänzung, bzw. als Aufbau zu dem theoretischen Fachwissen. Mit dem bisher Erlernten kann man nun auf verschiedene Inhalte zurückgreifen oder einfach die gewünschten Optionen selbst gestalten. Die Printausgabe ist also der Plan, den man mit Hilfe der Software realisiert. Ob es sich dabei schließlich um die eigene Software oder die von einer Online Druckerei handelt ist weniger entscheidend. Letztendlich sind die eigenen Ideen wichtig, sodass es an der Umsetzung nicht scheitern wird.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Stanislav Popov
Mitte-Links: ©panthermedia.net Darius Turek

Flyer selbst gestalten – Bücher, Software und die Online-Druckerei
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!