Felix Baumgartner live | Wann ist es soweit?

Sprung aus dem Weltall Sprung aus dem Weltall
Sprung aus dem Weltall

Sprung aus dem Weltall

In die Liste der berühmtesten Österreicher der Welt wird wohl bald auch ein neuer Name aufgenommen. Denn außer Schwarzenegger und Mozart geht nun auch sein Name in die Geschichte ein – Felix Baumgartner. Der Mann, der aus dem Weltall springt.

Verrückte Sache denken sich die einen, mutigster Mensch der Welt, die anderen.

Während manch einer nicht einmal daran denken würde, mit dem Fallschirm zu springen, entschloss sich Felix Baumgartner dazu, gleich aus 36 km Höhe die Schallmauer zu durchbrechen. Seinen ersten Test-Sprung hat der Extremsportler bereits im März aus 21.800 m gemacht. Der zweite folgte dann im Juni aus 30.000 m Höhe. Beide Sprünge fanden in Roswell, in New Mexiko statt. Doch wie und wann genau wird der dritte Sprung erfolgen?



Die komplette Felix Baumgartner-Story

Felix Baumgartner live

Alle Augen waren am Montag, den 8. Oktober auf ihn gerichtet. Aus aller Welt schauten die Leute zu, wie ein Mensch mit einer Rakete in das Weltall fliegen möchte, um sich dann von dort aus der Druckkapsel fallen zu lassen – und zwar aus 36 km Höhe.

Ob Live-Übertragungen im Fernsehen oder durch Internet-Streams, die geschätzte Zuschauerzahl wird auf ca. eine Milliarde geschätzt.

Somit ist also nicht nur die Absprunghöhe sehr hoch, sondern auch die Werbeeinnahme. Der Sponsor Red Bull freut sich über solch ein phänomenales Werbepublikum. Ob Felix Baumgartner springt, oder nicht, ist dabei schon fast Nebensache, denn der Sprung musste Montag aufgrund schlechter Wetterbedingungen verschoben werden.

[sws_red_box box_size=”320″] >>>Hier gehts zum LIVE-STREAM!<<< [/sws_red_box]

Dienstag hatte sich das Wetter immer noch nicht gebessert und nun soll es morgen am Sonntag, den 14.10 endlich soweit sein. Der Österreicher wird dank jahrelanger Vorbereitungen und Trainings, den Sprung aus der Stratosphäre wagen. In einem spezial angefertigten Anzug wird er aus 36 km Höhe aus einem Heliumballon hinausspringen. Dabei sind fünf Weltrekorde geplant: Die höchste bemannte Ballonfahrt, so wie der höchste Absprung der je gemacht worden ist, aus einer Höhe von 36.576 m, sind zwei davon. Weitere Rekorde sollen sein, die größte im freien Fall erreichte Geschwindigkeit( 1.100km/h), und der längste freie Fall der Welt. Dies sowohl zeitlich als auch von der Distanz her.

Felix Baumgartner auf den Spuren von Joe Kittinger

Unglaublich und fast schon unmöglich werden viele sagen. Das Ergebnis lässt auch noch auf sich warten. Sonntag werden wir alle gespannt zusehen, wie ein Mann es schafft die Schallmauer, mit einem Sprung aus der Stratosphäre, zu durchbrechen. Ob es ihm wirklich gelingt, wird sich zeigen.

Man kann nur hoffe, dass diesmal die Wetterbedingungen optimal für den geplanten Sprung sind. Ausschlaggebend dafür werden natürlich auch die Windverhältnisse sein.

Diese sind unbedingte Voraussetzungen für einen Sprung. Da die Außenhülle des Ballons sehr dünn und empfindlich ist, könnte zu starker Wind, bereits zu Beginn zu einem Absturz führen. Der lebensgefährliche Sprung aus dieser beeindruckenden Höhe wird übrigens ebenfalls in dem US-Bundesstaat New Mexiko stattfinden. Unzählige Menschen werden mitfiebern und hoffen, dass alles gut geht.

Red Bull Stratos | Die Geschichte

Wer also das einmalige Spektakel nicht verpassen möchte, der sollte sich am Sonntag um 14 Uhr die Live-Übertragung anschauen. Sowohl das Fernsehen, als auch verschiedene Radiosender oder Internet-Streams werden darüber berichten.

Dieser einmalige Rekordversuch sollte nicht verpasst werden. Ob es diesmal gelingt und die Windverhältnisse optimal für einen Sprung sein werden, liegt in den Sternen geschrieben.

Doch durch die Zuversicht Baumgartners, lässt hoffen, dass diesmal alles einwandfrei abläuft.

[sws_red_box box_size=”320″] >>>Hier gehts zum LIVE-STREAM!<<< [/sws_red_box]

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net jean-luc cochonneau

Sprung aus dem Weltall

Sprung aus dem Weltall

In die Liste der berühmtesten Österreicher der Welt wird wohl bald auch ein neuer Name aufgenommen. Denn außer Schwarzenegger und Mozart geht nun auch sein Name in die Geschichte ein – Felix Baumgartner. Der Mann, der aus dem Weltall springt.

Verrückte Sache denken sich die einen, mutigster Mensch der Welt, die anderen.

Während manch einer nicht einmal daran denken würde, mit dem Fallschirm zu springen, entschloss sich Felix Baumgartner dazu, gleich aus 36 km Höhe die Schallmauer zu durchbrechen. Seinen ersten Test-Sprung hat der Extremsportler bereits im März aus 21.800 m gemacht. Der zweite folgte dann im Juni aus 30.000 m Höhe. Beide Sprünge fanden in Roswell, in New Mexiko statt. Doch wie und wann genau wird der dritte Sprung erfolgen?

Die komplette Felix Baumgartner-Story

Felix Baumgartner live

Alle Augen waren am Montag, den 8. Oktober auf ihn gerichtet. Aus aller Welt schauten die Leute zu, wie ein Mensch mit einer Rakete in das Weltall fliegen möchte, um sich dann von dort aus der Druckkapsel fallen zu lassen – und zwar aus 36 km Höhe.

Ob Live-Übertragungen im Fernsehen oder durch Internet-Streams, die geschätzte Zuschauerzahl wird auf ca. eine Milliarde geschätzt.

Somit ist also nicht nur die Absprunghöhe sehr hoch, sondern auch die Werbeeinnahme. Der Sponsor Red Bull freut sich über solch ein phänomenales Werbepublikum. Ob Felix Baumgartner springt, oder nicht, ist dabei schon fast Nebensache, denn der Sprung musste Montag aufgrund schlechter Wetterbedingungen verschoben werden.

[sws_red_box box_size=”320″] >>>Hier gehts zum LIVE-STREAM!<<< [/sws_red_box]

Dienstag hatte sich das Wetter immer noch nicht gebessert und nun soll es morgen am Sonntag, den 14.10 endlich soweit sein. Der Österreicher wird dank jahrelanger Vorbereitungen und Trainings, den Sprung aus der Stratosphäre wagen. In einem spezial angefertigten Anzug wird er aus 36 km Höhe aus einem Heliumballon hinausspringen. Dabei sind fünf Weltrekorde geplant: Die höchste bemannte Ballonfahrt, so wie der höchste Absprung der je gemacht worden ist, aus einer Höhe von 36.576 m, sind zwei davon. Weitere Rekorde sollen sein, die größte im freien Fall erreichte Geschwindigkeit( 1.100km/h), und der längste freie Fall der Welt. Dies sowohl zeitlich als auch von der Distanz her.

Felix Baumgartner auf den Spuren von Joe Kittinger

Unglaublich und fast schon unmöglich werden viele sagen. Das Ergebnis lässt auch noch auf sich warten. Sonntag werden wir alle gespannt zusehen, wie ein Mann es schafft die Schallmauer, mit einem Sprung aus der Stratosphäre, zu durchbrechen. Ob es ihm wirklich gelingt, wird sich zeigen.

Man kann nur hoffe, dass diesmal die Wetterbedingungen optimal für den geplanten Sprung sind. Ausschlaggebend dafür werden natürlich auch die Windverhältnisse sein.

Diese sind unbedingte Voraussetzungen für einen Sprung. Da die Außenhülle des Ballons sehr dünn und empfindlich ist, könnte zu starker Wind, bereits zu Beginn zu einem Absturz führen. Der lebensgefährliche Sprung aus dieser beeindruckenden Höhe wird übrigens ebenfalls in dem US-Bundesstaat New Mexiko stattfinden. Unzählige Menschen werden mitfiebern und hoffen, dass alles gut geht.

Red Bull Stratos | Die Geschichte

Wer also das einmalige Spektakel nicht verpassen möchte, der sollte sich am Sonntag um 14 Uhr die Live-Übertragung anschauen. Sowohl das Fernsehen, als auch verschiedene Radiosender oder Internet-Streams werden darüber berichten.

Dieser einmalige Rekordversuch sollte nicht verpasst werden. Ob es diesmal gelingt und die Windverhältnisse optimal für einen Sprung sein werden, liegt in den Sternen geschrieben.

Doch durch die Zuversicht Baumgartners, lässt hoffen, dass diesmal alles einwandfrei abläuft.

[sws_red_box box_size=”320″] >>>Hier gehts zum LIVE-STREAM!<<< [/sws_red_box]

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net jean-luc cochonneau

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!