Fashion Hauls | Die Youtuber zeigen uns, was heute getragen wird!

YouTube als Marketingmittel YouTube als Marketingmittel
YouTube als Marketingmittel

YouTube als Marketingmittel

Dass man auf Youtube Leute sehen kann, die ihren kompletten Einkauf zeigen, ist mittlerweile schon nichts Neues mehr. Doch was dahinter steckt, ist vielen bislang noch immer ein Rätsel.

Dabei geht es nicht immer unbedingt darum, eine bestimmte Marke zu pushen und kostengünstig die Meinungen an den Viewer zu bringen. Vielmehr ist es ein neuer Weg der Meinungsfreiheit.

Man darf jedoch nicht glauben, dass die Videos dort auch völlig frei von Werbung sind. Und genau hier geht es darum zu unterscheiden, um was es sich eigentlich handelt. Vor allem die jüngere Generation schaut sich mit Vorliebe solche Hauls an. In der Regel wird dabei ein Produkt vorgestellt und eine kurze Rezession dazu abgeben. Gerade bei den Namenhaften Tubern kann man immer wieder solche Videos finden. Die bekanntesten deutschen Videomacher sind wohl „daaruum“, „HerrTutorial“ und „Coldmirror“.



Beispiel: VLOG ft. WAS DENKT IHR EIGENTLICH ÜBER..

Sind Youtuber reine Werbegesichter?

Nein, das sind sie ganz klar nicht. Natürlich werden die Tuber für solch einen Beitrag zum Teil auch bezahlt oder auch mit den entsprechenden Produkten gesponsert.

Nur wenn die „Vlogger“ dort etwas vorstellen, heißt es aber nicht zwangsläufig, dass die jeweilige Meinung gekauft ist. Viele von den Online-Rezessionen sind nämlich oftmals erschreckend ehrlich. Selbst dann, wenn der Beitrag von der jeweiligen Firma, die dort vorgestellt wird, gesponsert wurde.

Damit ist das eine neue Dimension der Meinungsfreiheit. Viele Beiträge, die man auf Internetseiten finden kann, sind gesponsert und haben deswegen eine zumindest fragwürdige Meinung. Das ist auch der Grund, warum immer mehr Kaufinteressenten sich zunächst auf Youtube umschauen, um dort eine ehrliche Empfehlung zu hören.

Test und Empfehlungen in allen Bereichen

Kommt die Fashion von Youtube in das „echte“ Leben?

Gerade die Fashion-Vlogger sind in dem Bereich sehr beliebt. Sie zeigen diverse Online-Shops, tragen die Kleidung, geben eine Meinung dazu ab und sind gleichzeitig Guides durch den Kleiderjungel.

Insbesondere Teenager orientieren sich inzwischen sehr stark daran, was bei Youtube getragen und vorgestellt wird. Klassische Werbung spielt kaum noch eine Rolle.

Davon profitieren dann auch aufstrebenden und neu zu etablierende Anbieter wie der Madeleine Online Shop oder auch div. Verkaufsseiten wie die von Red Dot Design. Für Seiten, die in der Szene bereits schon lange bekannt sind, werden die Videos dann zum Überträger für die breite Käuferschicht. Diesen Trend haben inzwischen auch wirklich viele Firmen erkannt.

Mit eigenem Channel mehr Umsatz erwirtschaften

Mit eigenem Channel mehr Umsatz erwirtschaften

Das ist auch der Grund dafür, dass auf YouTube nun viele Channel`s von den Herstellern selbst gegründet werden. Es werden dabei alle möglichen Produkte vorgestellt und sollen einen ersten Überblick ermöglichen.

Auch dort werden viele Sachen getestet und erklärt. Allerdings ist es hier die Firma dann logischerweise selbst, die ein Produkt vorstellt.

Deswegen muss man sich immer auch ansehen, von welchem Channel solch ein Video kommt. Nur dann kann man sich auch sicher sein, dass man dort eine unbefangene Meinung erhält.

Fazit: Die Möglichkeiten von Youtube und vor allem der damit verbundene Einfluss am Verbraucher, sind noch lange nicht ausgeschöpft. Solche Videos und Reviews werden an Bedeutung noch deutlich zunehmen und weiterhin das Kaufverhalten beeinflussen. Man kann nur hoffen, dass die Firmen diese Meinungsfreiheit nicht zerstören. Gerade bei so einer Plattform wie Youtube wäre es doch extrem schade, wenn man sich bei jedem Video fragen muss, ob das nun gekauft war.

Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Thomas Pajot
Unten-Links: ©panthermedia.net blueximages

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!