Die Top Web-Speicherdienste im Test & Vergleich

Webspeicher

Im Zuge der letzten Jahre hat sich unser Userverhalten im Hinblick auf die Speichermedien grundlegend gewandelt; wobei wir im Prinzip zwischen einem offline und online Speicher unterscheiden. Jegliche Form eines Webspeichers punktet vor allen Dingen mit Vorteilen, wie einer erhöhten Flexibilität und einer Zugriffsrate überall auf der Welt. Aktuelle, statistische Umfragen haben jedoch ergeben, dass der überwiegende Teil der Nutzer noch immer der offline Methode ihr Vertrauen schenkt. Ist das Misstrauen gegenüber den führenden Anbietern der Speichermedien begründet? Wir werden Ihnen im Folgenden einen eingehenden Vergleich der aktuell führenden Speicherdienste zusammenstellen.

Strato Klassiker überzeugt durch günstigen Jahrespreis

Der Klassiker und einer der erfolgreichsten Unternehmen am Markt ist Strato. Für 33,78 € im Jahr nutzen Sie ein Speichervolumen von 2 GB. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf einmal 2000 MB zu laden. Der Anbieter schreibt Ihnen keinerlei maximales Transfervolumen vor. Jedoch fehlt eine Verbindung mit einer mobilen Anwendung für das iPhone derzeit noch im Portfolio. So können lediglich Android Besitzer auf die App zugreifen. Hier besteht Handlungsbedarf, um auch von den mobilen Endgeräten den Online Speicher nutzbar zu machen.

Rapidshare verzückt mit besonders schnellem Upload

Mit einer äußerst schnellen Geschwindigkeit überzeugt Rapidshare im direkten Vergleich, denn Sie laden in gerade einmal 43 Sekunden 100 MB im System hoch. Die jährliche Gebühr liegt bei diesem Anbieter bei 49,95 €. Dafür erhalten Sie jedoch unbegrenzten Speicherplatz. In der Bedienung ergeben sich jedoch einige Reserven, so können auf den Speicherplatz leider nicht mehrere Personen Zugriff nehmen.

Web.de – leistungsstark und benutzerfreundlich

Der Anbieter Web.de überzeugt nicht nur durch sichere und benutzerfreundliche Webadressen, sondern auch durch einen leistungsfähigen online Speicher: Smartdrive lässt sich ähnlich einer externen Festplatte über eine einfache Verknüpfung auf dem Computer einbinden. Für eine Jahrespauschale von 60 € gewährt Smartdrive 15 GB Speichervolumen. Im Hinblick auf die mobile Nutzung vom iPhone, Blackberry oder Android Phone ergibt sich ein Defizit, da keine mobile Anwendung zur Verfügung steht. Jedoch koppelt dieser Anbieter die Nutzung des Speichers an eine persönliche Mailingadresse.



GMX versagt bei der mobilen App

GMX veranschlagt für 5 GB jährlich 35,88 €. Im direkten Vergleich zwischen GMX und Web.de fallen nur wenige Unterschiede auf. So ergaben sich vor allen Dingen im Hinblick auf eine gewünschte Aufrüstung eine ausschlaggebende Reserve für GMX. Sie haben nicht die Möglichkeit, zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihren Onlinespeicher aufzurüsten. Warum sich GMX für diese Einschränkung entschieden hat, bliebt an dieser Stelle ungeklärt.

Folgende Vorteile sprechen für GMX:
  • Fotos, Filme und Informationen sicher ablegen,
  • mobile App,
  • Zugriff auf alle Geräte und
  • strenger Datenschutz “Made in Germany”.

Gibt Dropbox wirklich persönliche Daten weiter?

In einem letzten Punkt möchten wir auf den Webspeicher-Dienst Dropbox zu sprechen kommen, da gaben sich bei der letzten Überprüfung von Computer Bild einige Mängel im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen. So lassen sich hier keinerlei konkrete Aussagen entnehmen, wie zum Beispiel eine mangelhafte Regelung im Hinblick auf die Weitergabe persönlicher Daten an Behörden und Regierungen. Hat der Kunde zu dieser Thematik Fragen sucht er  ein Service Telefon leider vergeblich. das große Pro: Dropbox bietet 2 GB kostenlos. Sie nutzen ein stattliches Spektrum, indem Sie Freunde einladen und der Anleitung folgen. Kann Dropbox die aktuellen Schwachstellen korrigieren, manövriert sich dieser Anbieter mühelos an die vorderste Position.

Fazit: Die Kosten für Web-Speicherdienste in der Übersicht

Anbieter Kosten Speichervolumen
STRATO 33,78 €  2 GB
Rapidshare 49,95 € unbegrenzt
Web.de 60,00 €  15 GB
GMX 35,88 €  5 GB
Dropbox kostenlos 2 GB

Stehen Sie nun vor der schwierigen Entscheidung, einen Online-Speicher bei einem der führenden Anbieter abschließen zu wollen, empfehlen wir Ihnen einen ersten Blick auf die Webseite und einen Test der einzelnen Bedienungselemente. Die führenden Anbieter überzeugen allesamt durch eine leichte und schnelle Einbindung auf dem PC. Leider mangelt es in allgemeiner Hinsicht an der mobilen Anwendung für Smartphones. Im Hinblick auf eine wirklich sichere Speicherung Ihrer persönlichen Nutzerdaten und der diskreten Daten bietet sich vor allen Dingen die Mischung aus offline und online. Gehen Sie auf Nummer sicher und entscheiden sich für einen doppelten Speicher. Gerade persönlich wichtige Bilder und Filme haben einen ideellen Wert, den Sie mehrmals sichern sollten, um Ihre Erinnerungen unvergessen zu machen.

http://www.computerbild.de/fotos/cb-Aktuell-Internet-Online-Speicher-Filehoster-COMPUTER-BILD-Test-6395693.html#7
https://www.strato.de/online-speicher/free-webspace/
https://www.vetalio.de/kostenlose-cloud-speicher



Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net / Federica Fortunat

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!