Die besten Kalender für 2013!

Kalender für 2013 Kalender für 2013
Kalender für 2013

Kalender für 2013

Mindestens einen hat jeder bei sich in der Wohnung und im Büro hängen – den Kalender.

Oftmals nur als notwendiges Übel und Datumsanzeiger genutzt, könnte er doch eigentlich so viel mehr, wenn man ihn nur lassen würde.

Wer seinen Kalender strukturiert verwendet, alle seine Termine dort einträgt und ihn auch dementsprechend aktuell hält, kann sich sogar vom notorischen „Zu-spät-Kommer“ zum Organisationstalent entwickeln. Voraussetzung ist natürlich, dass man das auch will. Für Familien empfiehl sich übrigens ein möglichst breiter Kalender, in dem jedes Familienmitglied eine eigene Spalte erhält. Trägt hier jeder seine Verpflichtungen ein, kann man auf einen Blick sehen, wer – wann – wo sein muss.



Kreative Kalendergestaltung | Viele malen und schreiben drin rum

Insbesondere bei zwei und mehr Kindern ist ein richtiger Familienkalender eigentlich auch zum Standard in den deutschen Küchen geworden. Der Nachwuchs hat heutzutage von Anfang an ziemlich viele Termine abzuspulen.

Sport, Freunde, Schule, Nachhilfe und der Musikunterricht wollen dabei auch irgendwie im Auge behalten werden.

In der Regel sind Kalender allerdings ziemlich langweilig, grau und nicht schön anzusehen. Dass das aber auch anders geht, wollten wir hier nochmal zeigen.

1. Simpsons Wandkalender 2013 | Spaßkalender

Simpsons sehr beliebt

Simpsons sehr beliebt

Einer der wohl genialsten Serien überhaupt, dürften die Simpsons sein. Die unfassbar große Fangemeinde ist auch dafür verantwortlich, dass es immer mehr Simpsons-Artikel und Merchandising-Produkte gibt.

Eigentlich auch nicht verwunderlich, dass es also auch einen genialen Simpsons Wandkalender zu kaufen gibt. Vor allem Männer und Kinder dürften sich auch über so einen Kalender als Beigabe zum Weihnachtsfest freuen.

Zurzeit preisreduziert gibt es den Simpsons Wandkalender 2013 auf Amazon.de für nur 7,80 Euro* inkl. kostenloser Lieferung. Wenn dann muss man also jetzt zuschlagen.

Mit diesem Spaßkalender kann man auch den Nachwuchs spielerisch an einen organisierten Alltag gewöhnen.

Lustige Scenen aus den Simpsons – Teil 1

2. Der Lebensfreude-Kalender 2013

In all dem Stress und der Hektik, die wir mittlerweile als Alltag bezeichnen, ist es wichtig, sich nicht selbst zu verlieren. Natürlich kann da ein Terminplaner nicht allein etwas bewegen – aber er kann helfen.

Wer besonders in der dunklen Jahreszeit und an Regentagen manchmal Schwierigkeiten besitzt, sich ausreichend zu motivieren, für den könnte der Lebensfreude-Kalender etwas sein.

Frau Dr. Doris Wolf und Herr Dr. Rolf Merkle (beide im Bereich der Psychotherapie bekannt) haben hier in ihrem Kalender ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken zusammengefasst und als Ratgeber-Kalender veröffentlicht. Im Vordergrund stehen dabei Motivationssätze und so mancher AHA-Moment, den man im Laufe des Jahres wohl damit haben wird. Zur Organisation der eigenen Termine ist der Lebensfreude-Kalender allerdings nicht gedacht, da hierfür kein Platz vorhanden ist. Eventuell ist das aber der perfekte Küchenkalender, um am Montagmorgen zu wissen, was eigentlich wirklich wichtig im Leben ist. Auch diesen kann man auf Amazon.de kaufen*.

Einfach mal wirken lassen | Erfolgs und Motivationsvideo

Fazit: Der Kalender wird oftmals zu unrecht belächelt und ignoriert. Ohne ihn hätten wir wohl regelmäßig ein organisatorisches Chaos und wenn man ein bisschen im Internet stöbert, kann man auch wirklich tolle Kalender finden.

Hier im Artikel haben wir uns zwei auf Amazon herausgesucht, da diese wirklich klasse sind und den meisten sind sie auch schon bekannt.

„Googelt“ man aber selbst auch noch bisschen im Netz, findet man zudem solche Fachseiten wie buecher.de & Co. und damit verbunden dann auch Rubriken wie „Kalender 2013“ oder „Die aktuellen Kalender“. Witzig gemachte Terminplaner sind gar nicht so selten, wie man vermuten könnte. Will man einen Kalender jetzt zu Weihnachten verschenken, bieten sich auch die sogenannten „Personalisierten Kalender“ an. Hier kann man vielen individuell gestalten und den jeweiligen Namen mit eindrucken lassen. Viel Spaß beim Stöbern im Netz.

Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Andreas Liem
Mitte-Links: ©panthermedia.net Nikola Spasenoski

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!