Der große Hypotheken Vergleich: Welche Finanzierung passt zu mir?

Mann setzt Haus auf Holzsteine | © Bildagentur PantherMedia / Dmitriy Shironosov Mann setzt Haus auf Holzsteine | © Bildagentur PantherMedia / Dmitriy Shironosov

Unter einer Hypothek ist im Grunde genommen ein schlichtes Grundpfandrecht zu verstehen. Gehen Sie mit einem Hypothekennehmer eine Finanzierung ein, so treten Sie die Rechte an einem Grundstück ab. Im Gegenzug dazu erhalten Sie vereinbarte Leistungen, in Form von Geldleistungen: das Darlehen. So wird gerade im Bankwesen die Hypothek als Sicherheit für Kredite und Darlehen eingesetzt. Bei der Höhe eines Darlehens oder einer Bewilligung des Kredits spielt immer der Wert einer Immobilie eine ausschlaggebende Rolle.

Die Hypotheken in Deutschland

Ein Kreditnehmer erhält immer nur ein Darlehen, das der Hypothek bzw. dem Wert der Immobilie entspricht abzgl. einer Sicherheitsdifferenz. Kann der Hypothekennehmer wiederum die vereinbarten, vertraglichen Verpflichtungen nicht mehr erfüllen, ist der Gläubiger bzw. der Hypothekennehmer dazu berechtigt den jeweiligen Erlös über eine Zwangsverwaltung oder Versteigerung herbeizuführen. In unserem großen Hypothekenvergleich 2015 wollen wir Ihnen die Möglichkeiten aufzeigen, eine Immobilie günstig und fair zu finanzieren.

Statistik: Anzahl der Personen in Deutschland, die ein neues Haus kaufen/bauen wollen, nach Art der geplanten Immobilie von 2010 bis 2014 (in Millionen) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Weiterführende und wirklich sachdienliche Informationen zur Hypothek finden Sie übrigens im deutschen Sachenrecht und dem Grundpfandrecht Paragraph 1113 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Für den Hypothekennehmer und den Käufer bzw. den Finanzier einer Immobilie sind immer nur die jeweiligen Bedingungen einer Finanzierung bzw. eines Darlehens sowie die Konditionen eines Kreditgebers interessant. Im direkten Hypothekenvergleich lassen sich die gebundenen Soll-Zinsen, die effektiven Jahreszinsen und jeweiligen monatlichen Raten unterscheiden.

[easyazon_image align=”center” height=”500″ identifier=”B00D5T6YKI” locale=”DE” src=”https://www.segapro.net/wp-content//413172KyLxL.jpg” tag=”segapro-21″ width=”353″]

Die optimalen Kreditbedingungen

Sprechen Sie mit einem Kreditgeber über die optimalen Kreditbedingungen, spielen neben dem effektiven Jahreszins auch die finanziellen Mittel eine entsprechende Rolle, die Sie monatlich zur Verfügung haben. Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass mit einer Baufinanzierung eine mehrjährige Verpflichtung von 10-40 Jahren auf Sie zukommt. So gilt es, von Anfang an für einen erheblichen Zeitraum vorzusorgen.

[easyazon_image align=”center” height=”500″ identifier=”3503156666″ locale=”DE” src=”https://www.segapro.net/wp-content//41IoWHMViL.jpg” tag=”segapro-21″ width=”320″]

Eine durchdachte Finanzanalyse erstellen

Über eine individuelle Finanzplanung und Analyse der eigenen Einnahmen und Ausgaben erstellen Sie im Hinblick auf eine Immobilie eine grundlegende Voraussetzung für eine Finanzierung. Bei der Hypothek und einer Finanzierung spielen der Nettodarlehensvertrag, die Beleihung der Immobilie, die Anfangstilgung und die Soll-Zinsbindung im Hinblick auf die Jahre eine entscheidende Rolle.

Was verstehen wir eigentlich unter dem effektiven Jahreszins?

Es handelt sich hierbei um den Zinssatz, der jährlich für den aktuellen Darlehensbetrag anfällt. Dieser Betrag wird von der eigentlichen Tilgung, also Ihren monatlichen Raten, abgezogen. Mit den effektiven Jahreszinsen und deren Höhe steigt auch die Dauer eines Kredits. Hier gilt es, einen genauen Blick in die jeweiligen Konditionen zu werfen.

Mit Stand 10.2015 sind beispielsweise aktuell Zinsen um die 1,2 % möglich wie man hier schön sehen kann; und das bei einer 10 Jährigen Zinsbindung. Bekannte Fach- und Vergleichsseiten helfen bei der richtigen Auswahl an Anbietern. Nach der ersten Laufzeit hat der Kreditnehmer übrigens die Möglichkeit, über eine Tilgung den Kredit vollständig abzuzahlen oder weiterführende Konditionen zu vereinbaren.

Statistik: Wofür haben Sie einen Kredit aufgenommen? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Auf dem Weg zum passenden Darlehen

Mit der Anschaffung einer Immobilie oder dem Bau eines Hauses sollten Sie mehrere Anbieter für Kredite und Darlehen miteinander vergleichen, um wirklich die für Sie passenden Konditionen herauszustellen. Online bieten sich mittlerweile vielseitige Möglichkeiten, einen unverbindlichen Vergleich anhand Ihrer Parameter vorzunehmen. Sie benötigen zumeist folgende Angaben:

  • den Netto Darlehensbetrag,
  • die gewünschte monatliche Rate oder
  • die gewünschte Dauer.

Im Nachgang ist ein System in der Lage, Ihnen alle verfügbaren Anbieter für Ihre Konditionen abzubilden. Sie vergleichen unverbindlich und dennoch personenbezogen die Leistungen aller Kreditgeber miteinander.

Die Anforderungen an den Kreditnehmer

Doch nicht nur Sie stellen Ansprüche an einen Kreditgeber, sondern auch der Kreditgeber an seinen Kreditnehmer. Für die Bewilligung eines Immobilienkredits müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen, die direkt an die persönliche Bonität gebunden sind. Mit der Bonität verweisen wir auf die SCHUFA, in der alle bisherigen Verpflichtungen aufgelistet sind. Ein entsprechend hoher Kredit wird nur dann bewilligt, wenn Sie eine entsprechend positive SCHUFA bzw. Bonität besitzen.

Negative Einträge führen zumeist unweigerlich zu einer Ablehnung eines Darlehens. Unter den negativen Einträgen lassen sich zum Beispiel Kontopfändungen und nicht erledigte Rechnungen verstehen, diese schmälern Ihre finanzielle Glaubwürdigkeit und Ihre Zahlungsmoral in den Augen des Kreditgebers. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, vor dem Antrag bei einem Institut die SCHUFA abzufragen.

Unabhängige Finanzberater helfen weiter

  • Sprechen Sie vor dem Bau und dem Kauf einer Immobilie mit einem unabhängigen Finanzberater über Ihre finanzielle Situation, um diese folgerichtig einschätzen zu können.
  • Bedenken Sie, im Zusammenhang mit der Anschaffung einer Immobilie und einem entsprechend hohen Darlehen gehen Sie eine jahrelange Verpflichtung mit einem Kreditinstitut ein.
  • Diese Verpflichtung und die Entscheidung sollten Sie von daher folgerichtig abzuwägen.

http://hypotheken.focus.de/rechner/focus/
http://www.wz-newsline.de/home/ratgeber/geld-recht/geldtipps/hypothekendarlehen-was-sie-beim-kreditvertrag-beachten-muessen-1.1265724
http://www.hausmagazin.com/