Das Smartphone auf dem Vormarsch – Wie das Mobilgerät die Spielbranche übernimmt

Handy zum Spielen | © PantherMedia / Lev Dolgachov Handy zum Spielen | © PantherMedia / Lev Dolgachov

Alteingesessene Gamer hätten früher niemals akzeptiert, dass das Spielen am Smartphone auch nur ansatzweise mit dem „richtigen“ Gamen am PC bzw. der Konsole mithalten könnte. Konnte es damals auch nicht, doch heute sieht das schon ganz anders aus. Das Mobilgerät kommt mit dem Fortschritt der Technik einem Hightech-PC in Taschenformat immer näher und kann bereits wahrliche Rechenhochleistungen erreichen.

Mitte des Jahres war es geschehen: Das Mobilgerät stieß erstmalig den PC und die Konsole vom Thron und ging als beliebteste Spieleplattform der Deutschen hervor. Games aller Art lassen sich schon längst auf dem Smartphone von unterwegs aus spielen. Dem PC und der Konsole werden langsam aber sicher der Rang abgelaufen, denn die Entwicklung zugunsten des Smartphones geht noch weiter: Gaming-Smartphones sind längst keine Seltenheit mehr und nun kommt auch noch der neue Mobilfunkstandard 5G, der das Gaming auf dem Mobilgerät ohne Latenzzeiten auf ein gänzlich neues Level hebt.

Smartphone als beliebteste Spieleplattform

Game_Logo | https://www.game.de/

Game_Logo | https://www.game.de/

Eine Studie des Verbands der deutschen Games-Branche game ergab im Juli 2019: Über 18 Millionen Deutsche spielen auf dem Smartphone. Im Vergleich dazu spielen unter 17 Millionen auf der Konsole, nur knapp über 13 Millionen Spieler zählt der PC. Die Vorteile des Smartphones liegen auf der Hand. Nicht nur fast jeder besitzt eines, sondern es ist auch ständig in der Tasche mit dabei. Durch die Bank gibt es inzwischen allerlei Games für das Mobilgerät.



Zum einen die Gelegenheitsspiele wie Candy Crush Saga, Sudoku usw., zum anderen auch die relativ neue Online-Industrie der Casinospiele. Führende Online Casinos wie Mr Green bieten die beliebtesten Spiele wie Roulette für das Mobilgerät bereits in ausgezeichneter Qualität an. Das Live Roulette, welches mit echten Croupiers über einen Livestream ein realitätsnahes Spielerlebnis bietet, das auch auf dem Smartphone genossen werden kann, ist der nächste technologische Schritt in dem Spielerlebnis auf dem Smartphone. Hinzu gekommen sind jedoch auch datenintensivere Spiele wie das Hitspiel Fortnite, das bahnbrechend voranging und Battle Royale plattformübergreifend herausbrachte. Hier begegnen sich mobile und PC-Spieler auf demselben Schlachtfeld.

Technologie für Gaming-Smartphones

Gaming-Smartphones | © PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Gaming-Smartphones | © PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Schon beim aktuellen Stand der Technologie wird mehr auf dem Smartphone gespielt denn je. Der Trend geht allerdings weiterhin in diese Richtung, denn wie wir das aus der Technikwelt kennen, lässt die nächste neue Entwicklung nie lang auf sich warten. Was früher der Gaming-PC war, ist heute das Gaming-Smartphone. Spieltechnikhersteller Razer brachte mit ihrem Razer Phone 2 ein speziell an Gamer gerichtetes Smartphone heraus. Inzwischen gibt es von den üblichen Verdächtigen reichlich Konkurrenz!

Das neue Apple iPhone 11 Pro und das Androidgerät OnePlus 7 Pro sind ebenfalls bestens für das Gaming ausgelegt. Mit überragend guten Rechenleistungen laufen auch Hochleistungsspiele unterwegs flüssig. Selbst das, woran es vorher beim mobilen Gaming noch etwas haperte, stockt jetzt auf: Der neue Mobilfunkstandard 5G wird momentan ausgerollt. Mit ihm sollen neue Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s erreicht werden, die Latenzzeiten und Verbindungsstörungen ein Ding der Vergangenheit machen.



Die Welt der Videospiele befindet sich in einer Zeit des Wandels: von stationär zu mobil. Unser alltäglicher Begleiter, das Smartphone, übernimmt heute immer mehr Rollen, darunter jetzt auch die der Spielekonsole. Schon jetzt ist es die beliebteste Spieleplattform der Deutschen. Mit der immer besser werdenden Technik und 5G im Anmarsch wird sich das sicherlich noch weiter in diese Richtung entwickeln.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!