Bluetooth und WLan Lautsprecher Test 2014

Lautsprecher Test

Bereits seit einiger Zeit sind kabellose Lautsprecher auf dem Markt die über Bluetooth oder WLan, teils auch über herstellereigene Übertragungsstandards verfügen. Diese Lautsprecher lassen sich dann von unterschiedlichsten Endgeräten kabellos ansteuern. In unserem Bluetooth und WLan Lautsprecher Test 2014 (in Zusammenarbeit mit wlanlautsprecher.net) haben wir uns das einmal näher angesehen.

Bluetooth und WLan Lautsprecher

Lautsprecher TestAn schwer zugänglichen Stellen, wo Sie bisher keine Lautsprecher hatten, können Sie nun einen Lautsprecher aufstellen, der bequem von iPhones, iPads, Smartphones oder anderen Endgeräten angesteuert werden kann. Zum Beispiel lässt sich so in der Küche oder im Badezimmer ein Lautsprecher auf einem Schrank oder Regal abstellen, wo lediglich eine Steckdose verfügbar ist.

Sie brauchen bei einem Bluetooth oder WLan Lautsprecher keinen CD-Player oder ein Radio an demselben Ort, sondern starten einfach, auf zum Beispiel Ihrem iPhone, eine Musik- oder Radioapp und die Musik wird auf dem Lautsprecher wiedergegeben. Sie brauchen theoretisch nicht mal eine Steckdose, denn die meisten dieser Lautsprecher verfügen über integrierte Akkus. Das eröffnet natürlich noch mehr Möglichkeiten; so können Sie den Lautsprecher natürlich auch zum Picknick im Park oder zum Grillen in den Garten mitnehmen und dort Musik über den Lautsprecher im Akkubetrieb hören!

Klangqualität von Bluetooth und WLan Lautsprecher

Die Klangqualität unterscheidet sich von Lautsprecher zu Lautsprecher. Natürlich ist der Klangkörper relativ klein, was die Möglichkeiten relativ stark einschränkt. Es gibt aber mittlerweile wirklich sehr brauchbare kleine Lautsprecher, die einen guten Klang liefern können; auch von herkömmlichen Heimkinoanlagen sind ja sogenannte Satelliten bekannt, die auch einen recht guten Klang liefern können, selbst wenn der große Klangkörper fehlt.

Im Folgenden werden wir uns bekannte Lautsprecher anschauen, in ihrem Funktionsumfang vergleichen und natürlich auch die Klangqualität untersuchen. Hierbei sollte aber niemals vergessen werden, dass der Klang eines Lautsprechers immer subjektiv anders empfunden werden kann. Der eine mag Lautsprecher, die viel Bass haben und der nächste empfindet möglichst neutrale Lautsprecher als am angenehmsten. Auch darauf werden wir achten und versuchen Empfehlungen auszusprechen.

Bluetooth | WLan Lautsprecher Test 2014

1. Bose ® SoundLink ® Mini

Werbung

Als Erstes sehen wir uns ein Produkt von Bose an. Bose ist ein alteingesessener Hersteller von Hifi-Artikeln, der über ein allgemein gutes Renommee verfügt. Der SoundLink Mini von Bose ist dabei der kompakteste mobile Lautsprecher den der Hersteller im Angebot hat. Die Maße von dem Lautsprecher sind übrigens wirklich sehr klein: 5,1 cm x 18 cm x 5,8 cm! Auch das Gewicht ist sehr gering, es beträgt lediglich ca. 670 Gramm.

Der SoundLink Mini kann per Bluetooth mit jedem Gerät verbunden werden, das über ein Bluetooth Modul verfügt. Dazu zählen Apples iPhone und iPad und auch der iPod touch, sowie fast alle anderen gängigen Smartphones, zum Beispiel von Samsung, HTC und Co. Man versetzt dafür den Lautsprecher in den sogenannten Pairing-Modus und verbindet ihn dann mit dem jeweiligen Endgerät. Eventuell muss dann noch ein Passwort eingegeben werden, das in der Bedienungsanleitung des Bose SoundLink Mini angegeben wird.

Alternativ lässt sich der Lautsprecher übrigens auch per Kabel über einen herkömmlichen AUX-Anschluss verbinden. Der Bose SoundLink Mini verfügt über einen Akku. Damit ist er also auch für den mobilen Betrieb geeignet, oder lässt sich an Positionen aufstellen, an denen ein Stromanschluss schlecht zugänglich ist.

Nun stellt sich die Frage, was der kleine Lautsprecher von Bose klangtechnisch leisten kann. Wir sagen: sehr viel! Im mittleren Lautstärkebereich, der bei den meisten Nutzern wohl am häufigsten genutzt wird, liefert er einen – besonders für die Größe – sehr guten Sound. So überzeugt er mit tollen Höhen, einem angenehmen Bass und einem absolut erstaunlichem Klangvolumen. Im hohen Lautstärkebereich verzerrt er dagegen nur sehr leicht und liefert auch noch immer gute Ergebnisse. Im niedrigen Lautstärkebereich ist der Sound nicht ganz so überragend, denn es geht leider recht viel Volumen verloren.

Webseite: www.bose.de

2. Sonos Play:1

Werbung

Als nächstes nehmen wir den Sonos Play:1 unter die Lupe. Sonos ist ein Unternehmen aus Kalifornien, das sich ausschließlich mit der Entwicklung und Herstellung von drahtlosen Soundsystemen befasst. Dabei hat Sonos den Play:1 entwickelt, der ein ebenfalls sehr kleiner und leichter Lautsprecher ist. Seine Maße betragen lediglich 161,45 x 119,7 x 119,7 mm und dabei wiegt er ca. 1850 Gramm.

Angeschlossen wird der Play:1 entweder direkt per Ethernet-Kabel an einen Router oder alternativ eine Bridge von Sonos an den Router, die sich wiederum mit dem Play:1 verbindet. Es ist also entweder eine zusätzliche Kabelverbindung nötig oder ein zusätzliches Gerät. Der Sonos Play:1 verfügt leider über keinen Akku; er benötigt zum Betrieb immer einen Stromanschluss.

Nun wieder zum Sound: Der Sound ist unserem Empfinden nach noch etwas besser als bei dem Bose SoundLink Mini! Er bietet ein noch größeres Volumen, verzerrt kaum bei hohen Lautstärken und liefert auch bei niedrigen Lautstärken einen guten Sound; ist dafür aber aufgrund fehlendem Akku weniger flexibel.

Webseite: www.sonos.com

3. Sony SRSBTM8B

Werbung

Nun beschäftigen wir uns mit einem Alternativgerät von Sony. Sony ist ein japanischer Konzern, dessen Kerngeschäft Unterhaltungselektronik ist.Das Gerät von Sony ist auch sehr klein: 27 x 13,5 x 22 cm. Auch das Gewicht ist mit ca. 1,5 kg ziemlich gering.

Verbunden wird der Sony Lautsprecher per Bluetooth; ähnlich wie der Bose Lautsprecher. Zusätzlich hat der Sony Lautsprecher NFC integriert, was zur Folge hat, dass Sie den SRSBTM8B nur kurz an den Lautsprecher halten müssen, um es zu verbinden. Ein Wechsel der angeschlossenen Geräte erfolgt also sehr schnell.

Akkus lassen sich übrigens ebenfalls in den Lautsprecher einsetzen. Hierfür sind herkömmliche AA-Akkus zu verwenden. Der Klang des Sony Lautsprechers ist ordentlich, aber nicht überragend. In mittleren Lautstärkebereichen ist das Volumen gut, die Höhen sind auch recht ausgewogen, lediglich die Bässe sind etwas übertrieben.

Webseite: www.sony.de

Fazit

Welchen Lautsprecher empfehlen wir also? Das kommt ganz darauf an! Wenn der Sound Ihnen am wichtigsten ist, dann müssen Sie wohl zum Sonos Play:1 greifen. Wenn Sie den besten Kompromiss aus Sound, Mobilität und Konnektivität wollen, dann empfehlen wir den Bose-Lautsprecher. Und der absolute Preis/Leistungs-Tipp ist der Sony SRSBTM8B mit seinem geringen Preis, ordentlichem Sound und guter Konnektivität.

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Erol Alis